New version of my keyword tracking tool with additional features - works currently for google.de!
Switch branches/tags
Nothing to show
Clone or download
Fetching latest commit…
Cannot retrieve the latest commit at this time.
Permalink
Type Name Latest commit message Commit time
Failed to load latest commit information.
app
error
install
public
LICENSE.md
README.md
UPDATE.md
composer.json

README.md

!IMPORTANT!: This tool is not developed/updated any more. I started using professional but good services which adjust to new google changes faster: https://metrics.tools/ is what I am using currently.

SEO Tool v2 by damianschwyrz.de

Das Tool bietet im Grunde die gleichen Funktionen, wie die erste Version. Hinzugekommen sind einige neue Funktionen, die Codebasis wurde komplett überarbeitet. Außerdem kommt ein ordentliches Adminpanel zum Einsatz. Ich hab mich da für SB Admin entschieden.

Mehr Informationen bzw. als Startpunkt: Blogartikel "SEO Tool v2 mit neuen Funktionen"

Voraussetzungen

Wie auch schon bei der ersten Version: Es ist notwendig einen Cronjob per SSH auszuführen, d.h. ein normaler Webspace reicht in der Regel nicht aus. Ursächlich hierfür ist, dass das auszuführende Programm in Perl geschrieben ist und je nach Anzahl von Keywords bis zu 45 Minuten am Stück aktiv ist. So etwas lässt sich nur schwer mit PHP realisieren, man müsste in den Serverkonfigurationen einiges abändern (Max Exec Time etwa,...).

Ansonsten:

  • Server mit SSH-Zugang (d.h. Webspace nicht geeignet)
  • PHP 5.6 (kompatibel mit PHP 7.0.0)
  • MYSQL 5.5
  • PERL 5.20
  • Einige PERL-Module (u.a. LWP::Simple)
  • Grundlegende Serveradmin-Kenntnisse
  • Subdomain

Funktionsumfang

  • Allgemeines Dashboard, das wichtige Kennzahlen anzeigt
  • Keywordtracking für das eigene Projekt samt eingetragener Konkurrenz
  • Gewinner-/Verlierer-/Chancen-Keywords
  • Zu jedem Keyword lassen sich Suchvolumen eintragen
  • Alle Tabellen lassen sich durchsuchen und sortieren
  • Diagramme für Ranking, Konkurrenzvergleich, Verarbeitete Keywords
  • Backlinkverwaltung - simple Möglichkeit gesetzte Backlinks zu managen
  • Keine Begrenzung für Keywordanzahl oder Projektanzahl
  • Jedes Keyword kann manuell mit dem SuVo ergänzt werden
  • Ist SuVo eingetragen, lässt sich der Rankingwert berechnen
  • Systemstatus und Tipps

Installationsanleitung

Ich bitte die folgende Anweisung exakt zu lesen und zu befolgen. Der Installationsprozess gestaltet sich hier nicht trifvial, wer das Tool nutzen will, aber nicht in der Lage ist es aufzusetzen, kann mich beauftragen einen kleinen Server mit dem Tool aufzusetzen. Hier reichen kleine vServer vollkommen aus.

Schritt 1: Subdomain einrichten

Das Tool funktioniert ausschließlich unter einer Subdomain. Legt diese mit einer eurer Domains an - eine TLD allgemein oder IP-Adresse wird ebenfalls funktionieren.

Schritt 2: Repo klonen oder herunterladen

Einfach alle Dateien, die man hier im Repo sieht an die entsprechende Stelle klonen bzw. das Paket herunterladen. Meist ist das sowas wie: /var/www/euredomain.de/web/

Schritt 3: htaccess/nginx anpassen

Das Tool wurde mit dem SLIM Framework 3 RC2 programmiert und entsprechend gilt die folgende Anleitung: Weiter zu slimframework.com

WICHTIG: Der Dokumentenroot MUSS auf public/ zeigen. Das ist eben das Verzeichnis, das ihr über die Subdomain ansteuert. Alle wichtigen Dateien sind außerhalb dieses Ordners und somit nicht für den Nutzer via Browser erreichbar!

Schritt 4: Composer initialisieren und Abhängigkeiten installieren

Per SSH einloggen, in das Verzeichnis mit allen Dateien wechseln und mit "composer install" und anschließend "composer dump-autoload -o" alle Abhängigkeiten installieren lassen. Diese sind in der composer.json vermerkt. Das ist wichtig, ansonsten fehlen eben wichtige Komponenten für das Tool. Allgemeine Hinweise zur Verwendung von composer findet man unter getcomposer.org

Schritt 5: Einstellungen anpassen

In app/settings.php und install/seotracker.pl müssen die Zugangsdaten für die MySQL-Datenbank samt Datenbankname angepasst werden.

Schritt 6: Import des SQL-Dumps

In install/ befindet sich eine sql-Dump, der in die Datenbank importiert werden muss.

Schritt 7: Cronjob einrichten

Der Cronjob muss folgendermaßen eingerichtet werden. Jede Stunde muss der Cronjob zur vollen Stunde gestartet werden. In der Regel loggt man sich auf den Server per SSH ein, und startet "crontab -e". Hier trägt etwas in der Form ein:

0 * * * * perl /var/www/pfad/zur/datei/web/cron/seotracker.pl

Schritt 8: PERL-Datei prüfen

Es werden einige spezielle PERL-Module benötigt, diese lassen sich leicht via CPAN installieren. Was benötigt wird, erfährt man, in dem man einfach mal die PERL-Datei im "install/"-Ordner startet: perl seotracker.pl

Es sind Fehler zu erwarten, wie: "Can't locate LWP/Simple.pm in @INC (you may need to install the LWP::Simple module)"

Die Lösung in der Konsole: sudo perl -MCPAN -e'install "LWP::Simple"'

Schritt 9: Im Browser URL/Subdomain aufrufen

Mit den Standard-Login-Daten kann man sich einloggen und anfangen Projekte anzulegen. Die Keyworddaten werden ab dem nächsten Tag über den zuvor eingerichteten Cronjob aktualisiert.

Tipp: Fakedaten generieren

Um alles mit Fakedaten zu testen, kann man diese über den Aufruf von http://eure.domain.de/mocker/ schnell und einfach generieren. Hierzu muss man sich zuvor allerdings einloggen. Der Grund ist einfach, ist der Zugang frei, könnte jeder, der weiß, wo euer Tool liegt, eure Daten löschen und mit gemockten Daten ersetzen. Wers nicht braucht, kann den betreffenden Teil aus app/routes.php löschen!

Fragen/Aufträge und Hilfe

Sind Fragen offen? Kann ich anderweitig helfen? Brauchst du einen Entwickler? Willst du mich engagieren, um das Tool samt Server aufzusetzen? Schreib mir eine E-Mail via damianschwyrz.de!

Screenshots - einige Eindrücke des Tools