Skip to content
Permalink
Branch: master
Find file Copy path
Find file Copy path
1 contributor

Users who have contributed to this file

131 lines (90 sloc) 4.65 KB

Anleitung für die Installation:

Hardware-Voraussetzungen

  1. Monsieur Cuisine Connect

  2. PC mit Windows oder Ubuntu

  3. USB A-Male zu USB-A Male Kabel oder Adapter + Verlängerungskabel USB menu

  4. Kleinen Torx-Schraubenzieher

Software Voraussetzungen:

Linux:

adb

SP-Flash-Tools

Deaktiviere das Packet "modemmanager"(apt-get remove modemmanager), damit SP-Flash-Tools korrekt funktioniert.

Windows:

Installiere SP-Flash-Tools mit folgender Anleitung(https://spflashtool.com/):

https://www.chinamobilemag.de/tutorials/sp-flash-tool-universal-tutorial.html

Installiere ADB mit folgender Anleitung:

https://www.androidpit.de/adb-treiber-android-windows

Installation:

  1. Schalte das Gerät ab

  2. Schraube die Wartungsklappe auf. Dafür wird der Torx-Schraubenzieher benötigt.

  3. Verbinde den PC mit dem Gerät mithilfe des USB-Kabels. Benützt nur den rechten Port mit der Aufschrift "Android USB". Eine Verbindung mit dem Linken kann euer Gerät zerschießen.

USB PORTs

  1. Start SP-Flash-Tools. Benütze die Scatter-Datei l706_dfbh_v_695scatter.txt um das Tool zu initialisieren.

  2. Fertige nun Backups jeglicher Partionen an. Dazu hilft folgende Anleitung: https://www.android-hilfe.de/forum/anleitungen-fuer-mediatek-geraete.2400/anleitung-backup-readback-per-sp-flash-tool.746503.html

Das wichtigste ist ein Backup deiner "boot"-Partition. Dazu stellt man folgendes ein:

Start-Address:
0x0000000001d20000
Lenght:
0x0000000001000000

Lese diesen Teil des Flash-Speichers als "boot.img" ein. Desweiteren könntest du auch die Recovery Partition backuppen.

Achtung, diesen Schritt nicht überpringen!! Das Backup der Boot-Partition wird an einer anderen Stelle benötigt.

  1. Beschreibe mithilfe von SP-FlashTools die Partition "boot" mit der Recovery-Datei aus "hacks/recovery.img"

  2. Starte den MC neu, es sollte automatisch in der TWRP-Recovery landen. Falls nicht, ist irgwas beim flashen schiefgegangen.

  3. Starte die ADB-Shell. Führe danach folgende Kommandos aus:

# Mounten der System Partition
mount /system/
# Erlaubt ADB
echo "persist.service.adb.enable=1" >> /system/build.prop                                                 
echo "persist.service.debuggable=1" >> /system/build.prop
echo "persist.sys.usb.config=mtp,adb" >> /system/build.prop
# Zeigt die  Android-Buttons wieder an:
echo "qemu.hw.mainkeys=0" >> /system/build.prop
# Disable Recovery Check(https://privatstrand.dirkschmidtke.de/2016/07/25/root-und-custom-recovery-auf-mediatek-smartphones/)
rm /system/recovery-from-boot.p
  1. Pushe per ADB deine originale boot-partition aus Schritt 5 auf das Gerät. Desweiteren lädst du wieder einmal die "hacks/recovery.img" Datei auf dein Gerät:
adb push bootimg.bin /sdcard/
adb push recovery.bin /sdcard
  1. Flashe mit TWRP die beiden Dateien entsprechend. Deine originale boot.img kommt in die boot-partition, die "hacks/recovery"-Datei in die recovery partition

  2. Starte das Gerät neu. Es sollte die originale MC-Firmware starten. Jetzt kannst du auch im laufenden Betrieb per ADB das Gerät zugreifen.

  3. Installiere nun per ADB den Trebuchet Launcher oder alternativ deinen Lieblingslauncher: https://www.apkmirror.com/apk/cyanogenmod/trebuchet-2/trebuchet-2-8-1-0-16-release/trebuchet-8-1-0-16-android-apk-download/

adb install com.lineageport.trebuchet_8.1.0.16-8010016_minAPI21\(nodpi\)_apkmirror.com.apk

Sobald der Launcher installiert ist, muss man diesen noch starten. Dazu führt man folgenden Befehl aus:

adb shell am start -a android.intent.action.MAIN -c android.intent.category.HOME com.lineageport.trebuchet

Danach kann man per Einstellungen den Trebuchet Launcher als Default-Launcher festlegen. *** Achtung: Diese Bedienungselemente sind nur Wallpaper. Nicht verwirren lassen, die Android Buttons sind wie gehabt unten ***

  1. Man lädt nun die Google Apps runter: https://opengapps.org/
Platform: ARM
Android Version: 6.0
Variant: pico

Andere Varianten(micro,full) funktionieren nicht - es gibt dann nur noch Abstürze / Reboot Loops.

Man bootet in die Recovery mithilfe von

adb reboot recovery 

und flasht die ZIP-Datei. Zusätzlich kann man das Gerät auch mit zb. SuperSU rooten(falls benötigt)

Achtung, das Gerät benimmt sich beim nächsten Start etwas komisch. EInfach paarmal auf den Bildschirm tippen, und es bootet neu und alles ist wieder in Ordnung

  1. Neue Wallpaper aus dem Google Store holen und sein Gerät damit ausrüsten. Ich empfehle die App "Walloid"

Unroot / Zurücksetzen auf originale Firmware

Flashe einfach das Backup zurück. Es reicht wenn man folgende Partitionen flasht:

boot
system
recovery
You can’t perform that action at this time.