Mit der Erweiterung kannst du Conversion Tracking Codes auf beliebigen Seiten Seiten in Contao einbinden, ohne ein zusätzliches Seitenlayout anlegen zu müssen.
Branch: develop
Clone or download
Fetching latest commit…
Cannot retrieve the latest commit at this time.
Permalink
Type Name Latest commit message Commit time
Failed to load latest commit information.
config
dca
languages
modules
README.md
composer.json

README.md

euf_conversion_tracking

Mit der Erweiterung euf_conversion_tracking kannst du Conversion Tracking Codes auf beliebigen Seiten Seiten in Contao einbinden, ohne dafür ein Extra Seitenlayout anlegen zu müssen. Der Tracking Code kann wahlweise im Head oder vor dem schließenden Body Tag eingefügt werden.

Einrichtung

Nach der Installation steht ein weiteres Frontend-Modul „EuF-Conversion-Tracking“ zur Verfügung. Hier kannst du den Tracking Code von beispielsweise Google Adwords, Analytics oder von Facebook eintragen. Außerdem kannst du frei bestimmen, ob der Code im HEAD oder vor dem schließenden BODY eingefügt wird (folge dafür einfach den Anweisungen des Anbieters).

Das Frontend-Modul kannst du dann entweder im Seitenlayout oder, was noch besser ist, in einem beliebigen Artikel einfügen.