Skip to content
Skripte für die Automatisierung von Albis einem Arztinformationsystem (Praxissoftware)
Branch: master
Clone or download
Fetching latest commit…
Cannot retrieve the latest commit at this time.
Permalink
Type Name Latest commit message Commit time
Failed to load latest commit information.
Docs
Module
assets
include
support
.gitignore
Addendum.ahk
Addendum.ini
GNU Licence for Addendum für Albis.pdf
Install_Addendum.ahk
LICENSE
README.md
README_vor130419.md

README.md

Addendum für Albis on Windows

Addendum

Version 0.98.34 vom 13.04.2019

Extends the possibilities through surface analysis and manipulation


DIES IST KEINE OFFIZIELLE ERWEITERUNG FÜR ALBIS!

Der Hersteller der Praxissoftware Albis*, die Compugroup AG, hat mit dieser Software nichts zu tun, geschweige denn, wurde diese offiziell durch die CompuGroup AG legitimiert!

**Arztinformationssystem (AIS)*, Arztsoftware, Praxissoftware, Praxisverwaltungssoftware, Praxisverwaltungssystem (PVS), Praxismanagementsoftware oder Ordinationsmanagementsoftware

Die Skripte sind !immer! nur mit der neuesten Autohotkey-Version lauffähig: 1.1.30.1 Unicode (32bit oder 64bit) - es sind Autohotkey_L sowie Autohotkey_H (Multithread Unicode 64bit - Version) notwendig, geschrieben für Albis 18.40+



WICHTIG

  • Autohotkey_L muss installiert sein oder die Autohotkey.exe befindet sich im Skriptordner (dann müssen Sie allerdings ein paar mehr Einstellungen vornehmen.)
  • !!!Umstellung des Addendum.ahk Skriptes auf AutohotkeyH ist erfolgt !!! - dies ist eine Multithreading-Variante von Autohotkey, damit können Aufgaben auf mehrere CPU-Prozessoren verteilt werden um rechenintensive Funktionen zu beschleunigen
  • Ich empfehle die Skripte nicht zu kompilieren!
  • Entpacken Sie die Dateien am besten auf ein Netzwerklaufwerk auf das sämtliche Computer in Ihrem Netzwerk Zugriff haben. Alle Skripte greifen auf eine gemeinsame Einstellungsdatei zurück (Addendum.ini), damit z.B. bei Neuinstallation eines Computer sämtliche Einstellungen noch vorhanden sind und nicht extra gesichert werden müssen.
  • Lassen Sie die Skripte am besten in den Ordnern in denen diese nach Entpacken sind, da die Programmbibliotheken per relativem Pfadbezug hinzugeladen werden
  • es lohnt sich nicht ein einzelnes Skript herunter zu laden, da Bezüge und Aufrufe untereinander bestehen, manche Skripte kommunizieren auch untereinander. Geplant ist eine Art Serverskript welches den Datenaustausch zwischen den einzelnen Computern erleichtern wird.
  • DENKEN sie immer an den BACKUP ihrer wichtigen Daten!
  • Die Daten die wir im Rahmen unser Arbeit ermitteln gehören uns! Nehmen Sie deshalb Ihre PraxisComputer vom Internet!. Bestenfalls lassen sie diese nur noch per Hardware-Firewall ins Internet! Doch beherrschen Sie die Installation eines solchen? Virenscanner taugen nichts, wenn es um Datendiebstahl geht! Verweigern Sie die Ti- Hardware oder wenn Sie genügend für zusätzliche Investitionen übrig haben, kaufen Sie sich zwei Konnektoren! Einer muss dann an einem Client angeschlossen sein, der praktisch physisch von Ihrem Netzwerk getrennt ist (dieser Client hängt dann an ihrem Internetzugang). Der andere Konnektor ist mit ihrem Netzwerk verbunden. Mit der Ti können Sie Ihr Rechnernetz nicht mehr vom Internet getrennt halten, wenn Sie nur einen Konnektor besitzen! Und schauen Sie sich ruhig mal den Datenverkehr an der mit dem Albis-Programmpaket installierten zusätzlichen Software zu Servern der CompuGroup geht! Nur der übliche Kram an Daten den sich viele Softwarehersteller holen. Aber muss das sein? Schweigepflicht sowieso, DSGVO ist bei Nutzung folgender Software nicht gefährdet (da es anscheinend von weit oben erlaubt wird) : !!das Windows Betriebssystem!! und hier ein passender britischer Artikel dazu. Fraglich ist auch das MS-Office-Paket was wir leider mit Albis nutzen müssen, so denn wir Briefe schreiben müssen.

Haben Sie keine Sorge vor dem Verlust von Praxisdaten durch die Verwendung der Skripte!

DIE SKRIPTE SCHREIBEN NICHTS IN IHRE DATENBANK! NOCH LESEN SIE ETWAS AUS IHRER DATENBANK AUS! SIE MACHEN DAS, WAS SIE AUCH TÄGLICH MACHEN: SIE ARBEITEN !AUSSCHLIESSLICH! MIT DER PROGRAMMOBERFLÄCHE! ES GIBT AUCH KEINERLEI FUNKTIONEN DIE IRGENDETWAS IN DEN AKTEN ODER IN IHREN DATEN LÖSCHEN WÜRDEN OHNE MINDESTENS ZUVOR EIN BACKUP DESSEN ANZULEGEN! ES WIRD KEINE INTERNETVERBINDUNG BENÖTIGT! DIE SKRIPTE VERSENDEN KEINE DATEN ÜBER DAS INTERNET AN IRGENDWEN!

Da alles in Autohotkey geschrieben ist, läßt sich sämtlicher Code in einem normalen Texteditor lesen (Einschränkung: 2 Funktionen mit Maschinencode (Assembler) - einsehbar im Autohotkey-Forum). Es ist nicht notwendig die Skripte zu kompilieren (in eine exe-Datei umzuwandeln)!

RECHTLICHE HINWEISE UND DIE LIZENSIERUNGSBEDINGUNGEN FINDEN SIE AM ENDE DES DOKUMENTES!



Funktionen.png FUNKTIONSÜBERSICHT



Addendum.png Addendum

überwacht Albis, ergänzt Albis um hilfreiche, kleinere Funktionen, hilft beim Starten der anderen Skripte

  • PopupBlocker

    schließt nervige, weil unnötige Popup-Fenster von Albis und anderen Programmen (zum Beispiel Ifap - das immer wieder Probleme bereitet, schließt auch die Laborfensterabfragen - dadurch sind nur noch wenige Clicks beim Labordaten holen notwendig)

  • automatisches Einloggen

    loggt Sie abhängig vom aufrufenden Client in Albis ein sobald es das ‘Albis - Login’ Fenster erkennt, öffnet das Wartezimmer und maximiert dieses in der Anzeige (funktioniert nicht bei einem Programmneustart!)

  • Skriptüberwachung

    abhängig vom aufrufenden Computer werden die weiter unten stehenden Funktionsskripte gemanagt

  • zusätzliche Patientendatenbank

    da ich die Albisdatenbank nicht auslesen kann, wird im Hintergrund eine kleine Patientendatenbank (für zukünftige Features gedacht ) erstellt. Die Daten dafür stammen aus dem Albisfenstertitel.

  • alternatives Tagesprotokoll

    erstellt ein alternatives nach Computer getrenntes Tagesprotokoll , dies könnte für einzelne Analysen durchaus interessant sein

  • vereinfachte Menusuche

    Albis hat mehr als 700 Menu- und Untermenupunkte. Ein kleines Skript ermöglicht eine wundervolle Menupunktsuche und ruft diese dann auch noch per Wunsch auf

  • Impferrinnerung

    sparen Sie sich das Geld für irgendein Impfdoc Programm (nicht fertig)

  • Cave von ToolTip

    nutzen Sie das Cave Fenster effektiver indem bei jedem Öffnen des Fenster eine exakte Beschreibung erscheint in welche Zeile welche Information gehört

  • Errinnerungsfenster

    Vergessen Ihre Angestellten manchmal auf regelmäßig durchzuführende Aufgaben (z.B. Sprechzimmer auffüllen, Hausbesuchskoffer kontrollieren). Errinnern Sie Ihre lieben Angestellten humorvoll an diese Aufgaben. derzeit abgestellt

  • Dauermedikamenten- und Dauerdiagnosen-Fenster

    • Einträge lassen sich mit + / nach oben oder unten verschieben
    • die einfache patientengerechte Kategorisierung der Medikamente direkt im Dauermedikamentenfenster bietet wesentlich mehr Ansicht und Möglichkeiten als der Bundeseinheitliche Medikationsplan (Beispielbild siehe unten)
  • Schnellfunktion Akteneinträge

    • ein ‘+ gedrückt im Kürzeleingabebereich öffnet eine Listbox zur Auswahl von Eingaben die sie häufig durchführen (Beispielbild siehe unten), Einträge beeinflussen die gesamte Eingabezeile (Datum, Kürzel, Eingabebereich)
  • neue sinnvollere Albiskürzel

    • Kopieren, Ausschneiden und Einfügen ist jetzt mit den üblichen Kürzeln überall in Albis möglich
      • + - Kopieren
      • + - Ausschneiden
      • + - Einfügen
    • Schließen einer Akte: +
    • Einstellen des aktuellen Tagesdatums: ++
  • +1 Woche und +4 Wochen

    sie nutzen die Tastenkürzel (plus 1 Tag) und (minus 1 Tag) in den Datumsfeldern der Formulare, jetzt gibt es Tastenkürzel um 7 Tage oder 4 Wochen zu einem Datum zu addieren oder zu subtrahieren, die neuen Kürzel funktionieren prinzipiell in jedem Feld das ein Datum mit dem Format z.b. 04.02.2019

    • - minus 7 Tage (-1 Woche)
    • - plus 7 Tage (+1 Woche)
    • - minus 4 Wochen (-4x7 Tage = -28 Tage)
    • - plus 4 Wochen (+4x7 Tage = +28 Tage)
  • neuer Shift + F3 Kalender (ersetzt den bisherigen)

    mich störte der nur einen Monat anzeigende Kalender den man über + erreichte, der neue Kalender zeigt jetzt insgesamt 9 Monate in einem 3x3 Feld an (Screenshot siehe unten)

    • im neuen Kalender kann jetzt auch ein Anfangs- und ein Enddatum ausgewählt werden, wenn dieser im Arbeitsunfähigkeitsformular (Muster 1a) oder im Formular häusliche Pflege (Muster 12a) aufgerufen wurde. Die Tage werden anschließend im Muster 12a in die Felder ‘vom’ und ‘bis’ und im Muster 1a in ‘Arbeitsunfähig seit’ und ‘Vor. bis einschl:’ eingefügt. Achtung: Im AU Formular funktioniert dies nur bei einer Erstbescheinigung, damit nicht versehentlich das Datum der Erstaustellung verändert werden kann!
  • Hilft beim Skripten und u.v.m


Praxomat.pngPraxomat

hilft beim täglichen Arbeiten mit Albis

  • zeigt die Behandlungszeit eines ausgewählten Patienten an und erstellt daraus Gebührenvorschläge
  • Patienten können einer GVU-Formular-Liste (Gesundheitsvorsorge und Hautkrebsscreening) hinzugefügt werden, mit Hilfe eines weiteren Skriptes werden zu diesen Patienten die Formulare automatisiert erstellt (wenige Clicks für hunderte Formulare sind absofort nur noch notwendig)
  • Wartezeit und Anzahl der wartenden Patienten (entsprechendes Programm welches die Daten dazu liefert ist nur käuflich über mich zu erwerben)

Dicom2Albis.pngDicom2Albis

Umwandeln von DICOM DatenCD's mit Import in die Akte

  • öffnet eine DICOM CD, liest die Inhalte der DICOMDIR Datei
  • konvertiert die DICOM Bilddateien ins JPEG-Format
  • beschriftet die Bilder mit Namen des Patienten, Datum der Untersuchung, Institutsbezeichnung, Untersuchungsart
  • überträgt die Bilder in die Patientenakte , setzt den richtigen Bezeichner z.B. 01.[Thorax 2 Ebenen-pa] Mustermann, Max als Eintrag in der Akte
  • der komplette Ablauf kann, wenn gewünscht, komplett automatisiert ablaufen, sie müssen die CD nur einlegen und nach dem Auswerfen wieder dem Laufwerk entnehmen

*ich benötige die Dateien nicht im DICOM Format, es reicht komprimiert als jpeg und ich habe dadurch geringere Datenmenge


SonoCapture.png SonoCapture

Fotoaufzeichnung für Sonogeräte mit Import in die Patientenakte

  • Archivierungsmöglichkeit aufgezeichneter Untersuchungsbilder mit direkter Beschriftung des Bildes Patienten-ID, Patientennamen, Untersuchungsdatum und Untersuchungart beschriftet in die Patientenakte abgelegt
  • Live-Vorschau-Fenster des Ultraschallgerätes

Laborabruf.png Laborabruf

Die Automatisierung für den Abruf der Laborwerte

(sehr fehlerhaft - Prototyp! - keine Zeit für Anpassungen im Moment)

Zeit aktiviertes Abrufen von Laborwerten ohne Notwendigkeit einer manuellen Überwachung. Zur Arbeit kommen und es ist erledigt!

  • Anwählen des Labors
  • Aufruf des Menüpunktes Datenimportieren
  • Zuordnung der Daten zu den jeweiligen Patienten
  • Abruf mit Timing: z.B. 2x täglich
  • geplant: sie erhalten über ihr den Telegram-Messenger über eine direkte, verschlüsselte Verbindung z.B. zu ihrem Handy eine Nachricht bei auffälligen Blutwerten Ihrer Patienten oder Patienten mit auffälligen Werten werden in das Wartezimmer eingetragen.

ScanPool.png ScanPool

Der Posteingang für Befunde

  • Auflistung aller neuen Befunde oder nur patientenbezogene Anzeige von Neueingängen
  • Anzeige von Größe (in kb) und Anzahl der PDF-Seiten in der App-Oberfläche
  • PDF-Befunde können per GUI Aufruf als Vorschau angezeigt werden
  • Umbenennen oder Löschen von Dateien sind direkt aus der App möglich
  • einfaches Einsortieren ohne Signierung
  • automatisiertes Signieren einer oder mehrerer PDF-Dateien (eine Signatur müssen Sie vorher im FoxitReader erstellen - auch eine mit Passwort). Dadurch ist sogar eine gesetzeskonforme und rechtssichere Signierung der Dateien möglich. - Achtung: es gibt keine kostenlose Software zur digitalen Signierung. Den FoxitReader müssen Sie bei professioneller Nutzung liszensieren lassen! Ebenso die genutzten Command-Line-Tools - xpdf-Tools.
  • automatische Zuordnung der signierten Dateien zu den entsprechenden Patienten
  • weitere Funktionen und am liebsten automatisierte Routinen für Dateibenennung (Erkennen von Patientennamen im OCR-Text, Absender und Untersuchungsart) sind in Planung oder im Testbetrieb

Hausbesuche.png Formularhelfer Hausbesuche

Ausdrucken von Rezepten/Über- und Einweisungen ohne gedrucktes Datum

  • ein Fenster mit 5 Formularen (Kassenrezept, Privatrezept, Krankenhauseinweisung, Krankenbeförderung, Überweisung)
  • Auswahl der Formularanzahl 0 für keine und maximal 9 (auch über die Zifferntastatur), nach Eingabe einer Ziffer rückt der Eingabefocus zum nächsten Feld weiter. Ist alles eingegeben, dann nur noch Enter drücken. Den Rest übernimmt das Skript. Es ruft die jeweiligen Formulare auf, entfernt wenn notwendig den Haken am Datumsfeld, setzt automatisch die Anzahl und drückt den Knopf für Drucken.
  • im Addendumskript ist ein Hotstring hinterlegt (FHelfer). Diesen in irgendeinem Eingabefeld in Albis eingegeben und das Skript startet.
  • 1x Mausklicker, 7 Buchstabentasten, max. 5 Ziffern müssen eingegeben werden und 1xEnter drücken. Das wars! Für einen Hausbesuch sind die Unterlagen fertig. Optional kann für jeden Patienten noch sein Patientenstammblatt ausgedruckt werden.

Addendum.png Gesundheitsvorsorgeliste

automatisierte Formularerstellung

dieses Skript nutzt die zuvor erstellte GVU-Formular-Liste untersuchter Patienten.

  • quartalsweise und datumsgenaue Erstellung der Gesundheitsvorsorge- und der Hautkrebsscreeningformulare
  • die Leistungskomplexe werden automatisch erstellt und in die Akte geschrieben
  • nutzt einen Eintrag im CaveVon-Fenster um Ihnen den schnellen Überblick zu ermöglichen, wann die letzte Untersuchung war und wann die nächste fällig wäre

Wichtig: es erfolgt kein Zugriff auf die Albis-Datenbanken. Die Erstellung erfolgt vereinfacht ausgedrückt durch die Simulation von Maus und Tastatureingaben^1^. In der vorherigen Version brauchte das Skript für circa 80 Formulare ungefähr 3 Stunden (wohl gemerkt! Es macht nichts anderes als ein Mensch, ist aber wesentlich schneller!). Wie lange brauchen Sie für diese Formularanzahl? Ich denke darüber haben Sie sich noch nie Gedanken gemacht.

^1^ mit ausschließlich simulierten Tasten- und Mauseingaben ist ein fehlerfreier Ablauf unmöglich. Das Skript verwendet nicht einen einzigen Befehl zum Senden von Tasten. Die Formularfelder werden ausschließlich direkt manipuliert. Dies macht das ganze aber auch deutlich aufwendiger. Mit einem reinen Maus- und Tastaturrekorder erreichen Sie niemals diesen hohen Grad an Zuverlässigkeit.

bitte lesen Sie die Anleitung zur Benutzung des Skriptes, sie finden diese in den ersten Zeilen des Skriptes selbst


Monet.png MoNet

Monitor for your Network (nicht fertig)

  • ein Netzwerkmanager zum Ein- und Ausschalten von Clients, starten von Autohotkeyskripten auf anderen Clients und zur Kommunikation (unzureichend fertig bisher)

Tagesprotokollparser.png Tagesprotokollparser

mehr Statistiken, mehr Möglichkeiten der Automatisierung

Erstellen Sie ein Tagesprotokoll und nutzen Sie diese Modul um von der Compugroup nicht abgedeckte Regeln zu möglichen Abrechnungsziffern zu entwerfen oder nutzen Sie das Skript um Patienten bestimmten Gruppen zuzuordnen oder um einer erweiterte Statistik führen zu können



Screenshots


Dauermedikamentenfenster

Auswahlmöglichkeit aus voreingestellten Kategorien (in Patienten verständlichem Deutsch). Erreichbar nach Drücken (#) der Taste in einer geöffneten Zeile. Die Kategorien lassen sich im Quelltext des Addendum.ahk-Skriptes jederzeit ändern. (an einer komfortableren Lösung wird gearbeitet)



Addendum neuer Shift+F3 Kalender

Menu-Suche



Addendum Menu-Suche

Albis On Windows hat mehr als 740 Menupünkte. Seltene genutzte Formulare zu finden dauert meist ziemlich lange. Drücke + für einen Suchdialog und öffne den Menupunkt von hier aus - Danke an Lexikos dem Author von Autohotkey für dieses wunderbare Skript.

Menu-Suche



Dicom2Albis

In der jetzt vorliegenden Version wird der Inhalt einer DICOM-CD (bringen die Patienten ja häufig mit) nahtlos in jpeg oder wmv umgewandelt. Die Integration in die Akte erfolgt mit den zugehörigen Metadaten (Bezeichnung) von der CD. Insgesamt sind nur max. 2 Klicks notwendig bis die Dateien in der Akte sind.
Allerdings gibt es noch ein paar Einschränkungen:

  • für die Umwandlung von MRT,CT Serienaufnahmen wird das bisher kostenfreie Programm MicroDicom benötigt.
  • von gemischten CD's mit Röntgen und MRT/CT Sequenzen lassen sich die Röntgenbilder noch nicht extrahieren das mache ich zu einem späteren Zeitpunkt.

Screenshot-Dicom2Albis 1

einsortierte Bilder nach automatischer Benennung

Screenshot-Dicom2Albis 2



Praxomat - Das Nutzerinterface mit Hotkey Hilfsfenster

Hilfsfenster wird angezeigt, wenn die Maus über dem Gui ist

Praxomat



ScanPool - automatisiertes Signieren und Zuordnen

ScanPool ist für die Nutzung der gewöhnlichen Akte gedacht. Das Skript unterstützt keine Archivsoftware! Sparen Sie sich das Geld für diese!

Das Skript liest den den Inhalt des Albis Importordner ein. Drücken Sie den Hotkey oder wählen Sie das Skript über das Menu aus, zeigt er Ihnen alle Befunde zum geöffneten Patienten an, die noch nicht gelesen (zugeordnet) wurden an.

Es ist natürlich auch möglich sich in einer Liste den gesamten Ordnerinhalt anzusehen. Durch die vorhandene Vorschaufunktion verzichte ich mittlerweile auf die Nutzung eines Pdf-Readers.

Ich nutze den FoxitReader für das automatisierte Signieren der Datei (eine Signatur müssen Sie vorher im FoxitReader erstellen - auch eine mit Passwort). Dadurch ist sogar eine gesetzeskonforme und rechtssichere Signierung der Dateien möglich.

Für die Zukunft und teilsweise vorbereitet sind Funktionen für ein automatisches Erstellen von zugehörigen Dateinamen (vielleicht auch Metadaten) aus dem mittels OCR erstellten Text. Dies war meine ursprüngliche Idee um die Angestellten und auch mich von unnötigem Verwaltungsaufwand zu befreien.



SonoCapture - der “SONOMAT”

eine eigene Sonographie Oberfläche, der Name des Patienten muss nicht am Sonographie Gerät eingegeben werden, diesen schreibt das Skript direkt in das Bild - bekanntes Problem: der CaptureDriver läßt sich manchmal erst nach Start der Hauppauge.exe initialisieren. Wichtig ist das Sonogerät vor dem Start des Skriptes anzuschalten sonst bleibt das Skript bei der Initialisierung des Treiber hängen (nutze derzeit eine Hauppauge USB Karte).

Die Oberfläche - individualisierbar durch eigenes Bild

Sono Capture Screenshot 1

Sonobild mit automatisiert durchgeführter BeschriftungSono Capture Screenshot 2



Impf-Erinnerung (derzeit ausser Funktion)

Anzeige einer Errinnerung das noch kein Impfausweis vorgelegt wurde. Das Skript liest die 3.Zeile im Cave Fenster aus, dort schreiben wir in der Praxis, Kürzel zu Impfungen hinein.

Impfbuch!



Cave von ToolTip (derzeit ausser Funktion)

sämtliche Errinnerungen und wichtige Notizen schreiben wir in das Cave Fenster. Das ToolTip Fenster erscheint automatisch und gibt es erstmal den richtigen Syntax vor. Ich habe vor die Eingabe von Daten hier per Skript zu steuern so daß z.B. fehlende Impfungen automatisch angezeigt werden.

Im Moment schreibt nur das Skript für die automatisierte Erstellung der GVU Hautkrebsscreeningformulare einen Text hinein. Geplant ist das Dicom2Albis die Zeile 9 nutzt.

CavevonToolTip



Hausbesuche.png Formularhelfer Hausbesuche

CavevonToolTip



MoNet: Monitor for your Network

Statusanzeige der Computer in der Praxis (im Moment nur an oder aus). Bestimmte Computer können für den Zugriff gesperrt werden um versehentliches Herunterfahren zu vermeiden. Entsperren geht nur per Passwort.

Soll ein Clientkommunikationsmodul werden. angedachte Punkte:

  • Herunterfahren eines entfernten Clients von jedem Rechner aus
  • Hochfahren per WakeOnLan
  • Kurznachrichtenchat - die Albis interne Nachrichtenfunktion ist mal wieder ausgefallen
  • Remote-Start von Skripten auf anderen Clienten
  • Überwachungsfunktionen - melden z.B. eines Serverausfall, abgestürzter oder nicht funktionierender Software z.B. über eine Nachricht per Telegram App (Funktion)

Beispielbild des Netzwerkmonitors.

Die IP-Adressen und Namen der Rechner müssen in der Addendum.ini hinterlegt sein

Beispielbild des Monet Modules




Warum.png Warum das alles?

Die eigentliche Idee hinter der Entwicklung eines Addons war meine frustrane Erkenntniss: "Das ich bisher für den Computer gearbeitet habe und er nicht für mich!" So weiß er wieviele Leute im Wartezimmer sitzen und wie lange die Wartezeit schon ist und niemand hat ihm erklärt wie er bei der Patientensteuerung helfen könnte. Er macht mir keine Ziffernvorschläge, jedenfalls nicht so das er sie bei den meisten Patienten anzeigt uvm. Nach 8 Jahren in eigener Praxis und zuvor 4 Jahren als Ausbildungsassistent und später Vertretungsarzt mit fast ausschließlicher Nutzung des CompuGroup Programm AlbisOnWindows sehe ich mittlerweile das in Deutschland eine fortschrittlich intuitive Software die mir Arbeit abnehmen könnte nicht möglich sein wird. Es gibt viele andere Anbieter mit schöneren Oberflächen. Doch macht im Sektor beruflich genutzter Software, eine durch gestylte Oberfläche wenig Sinn. Was man braucht ist der größtmögliche Funktionsumfang.

Möglicherweise wird niemand etwas mit allen Modulen meiner Software anfangen können, aber bevor mein "sauer" programmierter Code nur von mir genutzt wird, hoffe ich auf ein paar wenige Enthusiasten , welche weitere Ideen und Umsetzungen beisteuern oder einfach nur Teile des Codes weiter benutzen möchten. Der Schwierigkeitsgrad für eine Automatisierung von Albis mittels Autohotkey geht von leicht bis mittelschwer. Bei genauerem Hinsehen merkt man verschiedenen Techniken die mittlerweile mit jeder neuen Windows Version Einzug gehalten haben und unter der immer noch gleich aussehenden Albisoberfläche verbaut sind.

Lexiko's (Chris Mallet) als Hauptentwickler und die vielen Menschen aus aller Welt insbesondere im Autohotkey-Forum haben mir dies hier möglich gemacht!




OutOfTheBox Kein "out of the box"

Dies ist "keine out of the box" Lösung! Es müssen entsprechende Anpassungen an Ihre Praxisumgebung manuell in den Skripten vorgenommen werden. Entsprechende Kenntnisse in Programmier- oder Skriptsprachen sind hilfreich. Die Skripte basieren auf einer gemeinsamen speziellen Funktionsbibliothek (Praxomat_Functions.ahk) und weiteren Bibliotheken für AHK. Ich nutze keine Klassenbibliotheken, zum einen da ich in der Objekt orientieren Programmierung kaum wissen habe und zum anderen weil ich einfach davon ausgehe das OOP das es den meisten Kollegen auch so geht.

Ich hoffe das Sie diese Sammlung mit Ihren Skripten erweitern helfen.




Versus Autohotkey 32 oder 64bit?

Da die ALBIS.exe und auch die AlbisCS.exe 32bit Programme sind, ist es angeraten die AHK-32bit Version im Unicode Format zu nehmen.

Vereinzelt kann es vorkommen (je nach Ihren Einstellungen) das Sie die Skripte oder primär die Autohotkey.exe mit Administratorgenehmigung starten müssen, dies ist aber nicht wirklich notwendig. Nutzen Sie dann allerhöchsten die AutohotkeyU32_UIA.exe zum Ausführen der Skripte oder das entsprechende Skript von Lexikos. (Anmerkung: Windows läßt bestimmte Eingriffe selbst auf Fensterebene nur zu wenn das eingreifende Programm höhere Rechte als das zu kontrollierende besitzt.)




Vergleich.png Unterschied Modul oder Funktion

Module

sind Skripte die Zusatzfunktionen haben, welche durch die zwei Hauptskripte (Praxomat.ahk und Praxomat_st.ahk) aufgerufen werden. Diese können auch in den jeweiligen Skripten integriert sein.

Funktion

sind als gemeinsam genutzte Programmstrukturen/Teilprogramme zu verstehen, die von Modulen und dem Hauptprogramm genutzt werden können und als Funktionslibrary im Ordner /include im Stammverzeichnis vorliegen. Diese Funktionen finden sich bisher in der Library Praxomat_Functions.ahk. Aufgrund meiner Entscheidung für eine freie Open-Source-Lizenz lassen, hoffe ich darauf das sich andere Albis Nutzer finden werden, die sich aufgrund der bestehenden Grundstrukturen angeregt sehen Addendum zu Verbessern und Erweitern. Der Nutzen, eine bessere Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang sollten dann deutlich schneller steigen.

Es gibt dennoch Funktionen welche ausschließlich nur für bestimmte Programme zu Verfügung stehen. Dies hat folgende Gründe:

  1. es kam zu ungewünschten Interaktionen mit anderen Funktionen/Modulen oder dem Hauptprogramm oder
  2. die Funktionen wurden noch nicht für eine gemeinsame Nutzung aufbereitet.

Deshalb unterscheide ich noch nach folgenden Funktionen (wichtig damit ich weiß wo ich im zunehmend komplexer werdenden Programmcode nach diesen suchen muss) und schreibe deshalb ins Versionslog folgende Kürzel/Symbole ​ - MF - Modulfunktion ​ - PF - Programmfunktion ​ oder nur - F - dann ist es eine Modul oder Programmübergreifende Funktion




Logbuch Versionslogbuch

Versionslogbuch - eine Beschreibung

  • F+ neue Funktion die fehlerfrei läuft und der keine Subfunktionen fehlen

    F+* neue wichtige Funktion F/f- wie oben , allerdings z.T. fehlerbehaftet (F) oder es fehlt noch eine Teilfunktion(f) P/F- Programmcode oder Funktion entfernt, da entweder zu fehlerhaft / nicht mit AHK durchführbar oder nicht mehr benötigt

  • P# neue Programmversion oder wichtiger Hinweis

    P+ neue wichtige Programmfunktion M+ neues Modul *für wichtiges Modul

  • MF+ neue Funktion innerhalb eines vorhandenen Moduls F/M/P~ Fehlerkorrekturen

verwendete Begriffe

  • Hook (englisch für Haken, auch Einschubmethode genannt) bezeichnet in der Programmierung eine Schnittstelle, mit der fremder Programmcode in eine bestehende Anwendung integriert werden kann, um diese zu erweitern, deren Ablauf zu verändern oder um bestimmte Ereignisse abzufangen. Dies kann entweder im Quelltext geschehen, der entsprechend modifiziert wird, über Konfigurationsdateien, die den Ablauf eines fertigen Programms verändern, oder über Aufruf von Funktionen, denen der auszuführende Programmcode in irgendeiner Form mitgegeben wird. In der Regel ist das Standardverhalten von Einschubmethoden, gar nichts zu tun.[1/]

    Hooks können auch vom Betriebssystem zum Abfangen von Nachrichten zur Verfügung gestellt werden. Damit lassen sich z. B. Fenster abfangen worauf hin z.B. Programmcode zum Schließen des Fensters (Popup Blocker) ausgeführt wird. (*Quelle: Wikipedia)



Addendum.png Addendum

Datum Teil Beschreibung
11.11.2017 MF+ Popup Blocker für TeamViewer
26.11.2017 MF+ Popup Blocker für das Fenster: "fehlende KVK" - > in das Praxomat-Überwachungsprogramm integriert
10.12.2017 M+ Hashtag-Übermittlung (interne Patientennummer) mit einem kleinen Infotext um Patienten die bei Telegram angemeldet sind eindeutig identifizieren zu können
diese Funktion wird nur aufgerufen, wenn man in der Telegram-App im Chat das Wort Hash und anschliessend Enter, Space oder Tab drückt
15.12.2017 F+ Praxomat_st - Telegram-Desktop-App - funktioneller-Hotkey - ein einfaches Enter erzeugt eine neue Zeile, bei einem schnellen Doppel-Enter wird Strg + Enter gesendet um die Nachricht abzusenden, diese Tastenkombination hat mich gestört, aber ich wollte dennoch die Formatierbarkeit einer Nachricht erhalten
Praxomat_sT V0.90
22.12.2017 F+ neuer Hotstring für Mail oder sonstiges: 'Bestellungen': Info`s über Möglichkeiten zu Rezeptbestellungen
F~ Fehlerbehebung innerhalb der HotKey's und Hotstrings
21.04.2018 MF+ Menusuche - Integration von Lexiko's hervorragendem Menusearch Skript - funktioniert auch mit anderen Programmen!
Praxomat_sT V0.92
23.04.2018 F+ TrayMenu geändert, Praxomat_st hat ein Infofenster erhalten
F+ Errinnerungsfenster - errinnern die Schwestern humorvoll an ihre einmal pro Woche durchzuführenden Tätigkeiten - **Sprechzimmer **mit Formularen/Arbeitsmaterialien bestücken, den Hausbesuchskoffer zu bestücken, beide Fenster erstellen aus einer Text-Liste, welche einfach zu editieren ist, eine formatierte Ausgabe auf dem Bildschirm. Die Liste enthält die Dinge mit denen Sprechzimmer oder Koffer zu bestücken sind. Der Aufruf der Funktion ist Client-abhängig gestaltet, je nachdem an welchem Arbeitsplatz die dazu beauftragte Schwester hauptsächlich arbeitet.
Praxomat_sT V0.93
24.04.2018 F- AlbisHotKeyHilfe() - Hotkeyhilfe in der Statusbar von Albis nach Praxomat-Functions.ahk verschoben
18.05.2018 F- ToolTipAutomatic-Label - entfernt, wird nicht mehr gebraucht
20.05.2018 F+/~ Registry auslesen klappt jetzt auch auf 64-bit System, nutze eine neu implementierte Funktion aus der Praxomat-Functions Bibliothek, an der TrayTip Ausgabe gearbeitet. Das Infofenster zeigt ein paar Informationen zum laufenden Skript an.
Praxomat_sT V0.94
25.05.2018 F~ Hotkeys verändert, Ausführung verbessert
31.05.2018 F+ Laufzeitüberwachung für das Laborprogramm (AIS Connector) - hinzugefügt
Praxomat_sT V0.95
14.11.2018 F~ Shell-Hook für Parent-Fenster hinzugefügt (27.10.2018), die WinEventHooks erfassen Control- und Childwindow Events besser. Die beiden grundlegenden Hook-Funktionen sind jetzt clientunabhängig. Eventhook Routinen sind optimiert auf Geschwindigkeit und Erfassungsgenauigkeit (14.11.2018).
08.12.2018 F+ IPC - Inter Process Communication - zwischen dem Addendum und Praxomat Skript steht, das Addendumskript kann somit weitere Funktionen übernehmen (V0.98b)
F~ Hooks komplett überarbeitet, im Prinzip das komplette Skripte rund erneuert, Shell-Hooks werden nicht mehr benötigt, alles läuft über WinEventHooks
13.12.2018 F+ SkriptIcon ist in das Skript integriert
29.12.2018 F+ bei über Nacht laufenden Computern stellt Addendum das Albis Programmdatum einen Tag weiter und das Addendumskript wird neu geladen, dies verhindert Fehler im Skript durch Änderungen des Tagesdatums
~ Versionierung geändert aus 0.98b wurde V0.98.2, kleinste Programmänderungen erhalten auch einen Zähler an der 4.Stelle - V0.98.21
F~ Funktion NoTrayIcons() war unter Windows10 wirkungslos, neueste Version ist jetzt integriert so daß bei Absturz oder Neustart eines Skript das Icon für ein nicht mehr laufendes Skript in der Traybar entfernt wird.
05.01.2019 F+ PopUp-Bearbeitung für das Fenster "GNR der Anford.Ident" dem integrierten PopUpBlocker hinzugefügt (V0.98.22)
06.01.2019 F+ neue Hotkey's zur Vereinfachung des Verschiebens von Einträgen im Dauermedikament und Dauerdiagnosen Fenster, drücke Steuerung und eine der beiden Pfeiltasten für hoch und runter zum Verschieben von Einträgen
F+ AutoDoc - integriertes neues Modul zum schnelleren Erstellen von Einträgen im Dokumentenfenster. Das Makro-Modul in Albis hat sicherlich einen guten Ansatz, aber es benötigt mir zuviele Eingaben und Klicks bis es fertig ist. Mit AutoDoc setzt man eine neue Zeile z.B. durch Drücken der Einfügetaste, drückt danach + und es erscheint eine Auswahlbox für Deine Makro's (nutzt nicht die Albismakros!).
08.01.2019 F+ weitere Fenster des Vorganges Labor abrufen sind jetzt per Hook automatisiert , "Labor auswählen" und "Labordaten" werden jetzt ohne Nutzereingriff automatisch ausgefüllt und bestätigt
13.01.2019 F~ Hooks überarbeitet, deutlich schnellere und zuverlässigere Erfassung von Fenstern
22.01.2019 M~ Addendum.ahk - ist ab heute nur noch mit Autohotkey_H zu starten, die anderen Skripte werden je nach Bedarf von Autohotkey_L nach Autohotkey_H umgeschrieben
F+ Hook auf das Laborabrufprogramm (MCSVianova WebClient) gesetzt
28.01.2019 F+ den Ablauf des Laborabrufes fast vollständig vom Skript Laborabrufen ins Addendumskript integriert
08.02.2019 F~ den Shift+F3 Kalenderersatz vervollständigt
17.02.2019 M+ Schulzettel Modul
20.02.2019 F+ Start aller Module über das TrayIcon des Addendum-Skriptes möglich, über Einstellungen in der Addendum.ini kann man festlegen welche Skripte auf welchem Client ausgeführt werden dürfen V 0.98.33
20.02.2019 F~ Fehler in der neuen Datumsfunktion +1 Woche +1 Monat
21.03.2019 F~ einige Fehler beim Shift+F3 Kalender behoben, hat auch in den Diagnosenfeldern den Kalender geöffnet, jetzt auch Anzeige im Datumsfeld der Patientenakte
13.04.2019 F+ Hotstringaufrufe können jetzt an bestimmte Bedingungen speziell für die Handhabung in Albis angepasst werden. Die Funktion AlbisGetActiveControl() kann unter anderem Erkennen in welchem Fensterbereich sich der Texteingabe-Cursor befindet. So ist es jetzt möglich Hotstrings nur für die Ersetzung z.B. beim Kürzel 'lko' in der Karteikarte zu erstellen. Diese Kürzel sind dann z.B. nicht nach Eingabe von 'dia' erreichbar und umgekehrt. V 0.98.34
15.04.2019 F~ die Modulstarter Funktion (erreichbar über das Traymenu) kontrolliert ob ein Modul schon läuft und gibt einen Hinweis dazu aus. Gleichzeitig läßt sich über dieses Menu ein laufendes Modul beenden, insbesondere dann wenn es abgestürzt ist.

Praxomat.png Praxomat

Datum Teil Beschreibung
P+ StrC + StrX + StrV funktionieren jetzt innerhalb von Albis - sonst wurde immer die Einleseroutine für die Kartenlesegeräte aufgrufen
P+ Patienten lassen sich per Hotkey in eine externe Textdatei ablegen - GVU/KVU Liste
M+ es besteht innerhalb des Praxomat ein Programm welches das GVU/KVU Formular fast ohne Eingriff - per Standard ausfüllt (das spart clicks und Zeit), das Modul schreibt die entsprechenden
M-* Ziffern ein und legt ein neues oder ergänzt ein Errinnerungscode im cave Fenster Zeile 9 (z.B. GVU/HKS 03^17) - dies steht für Monat und Jahr geplant ist das diese Liste später automatisch abgearbeitet werden kann und das dann ohne jeden Eingriff, das Modul öffnet die Patientenakte, ändert das Datum in der Akte auf das in der GVU Liste hinterlegte Datum, füllt erst das GVU und dann das KVU Formular aus, schreibt die Ziffern in die Akte, ändert den Code in cave und schließt die Akte wieder
M+/- es existiert ein Modul welches es ermöglicht, Quartalsprotokolle (aus Tagesprotokollen) zu erstellen, im Anschluß werden alle unwichtigen Daten entfernt, dies ist der Grundbaustein für weitere Auswertungen, Erstellung von Statistiken. Hauptsächlich werde ich es wohl zur automatischen Erkennungen von fehlenden Ziffern verwenden. Listenvergleich AOK,BARMER
11.11.2017 P+- wenn Albis abstürzt - wird es neu gestartet - da er Albis mehrfach startet - lässt sich nicht verhindern - wird mittels Messagebox zuvor nachgefragt
14.11.2017 P+- animiertes ToolTip ( --Bezier_MouseMove2() und TToolTip()-- ) funktioniert wenn ein Pat. in die GVU Liste eingetragen wurde - damit man weiß das er auch in der Liste gelandet ist (Liste muss auf doppelte Einträge überprüft werden) - erledigt am 06.12.2017
16.11.2017 P+* Albisstart jetzt mit Autologin für die jeweiligen Rechner - Daten werden in der ini Datei hinterlegt
20.11.2017 P# Praxomat V0.4 - sag ich mal
23.11.2017 P+ Timer zeigt die Zahl der Wartenden Patienten und die maximale Wartezeit an
24.11.2017 P+ Patientenaufruf aus dem Wartezimmer (nur Arzt) setzt nach Zustimmung den Patientenstatus auf -in Behandlung- -> dies funktioniert nur mit der ENTER-Taste
26.11.2017 P+* beim Öffnen eines Patienten aus dem Wartezimmer heraus - wird der Timer neu gestartet - dieser Timer wird an den Patientennamen gebunden schaltet man zurück auf das Wartezimmer pausiert der Timer bis man zurück zu ist (im Moment noch in jedem Patientenfenster: das Auswählen eines neuen Patienten aus dem Wartezimmer bei noch laufenden Timer führt zur Nachfrage ob man die Timerdaten abspeichern möchte)
F- das Speichern der Timerdaten - soll bei Überschreitung jeder 10.min zum Einschreiben der Gesprächsziffer lko 03230 oder 35110 mit jeweiligem Faktor auffordern)
28.11.2017 P~ Fehlerkorrektur des Patientenaufruf, aufgerufener Patient wird registriert, dies kann mehr als 10sec dauern, es hat wohl etwas damit zu tun das die Albis Fenster Modus - Overlapped eingestellt haben
PF+- Beginn der Integration eines DebugFensters auf Basis eines ListView
P+ per Strg+ Win + linke Maus zu erreichende WindowInfo Funktion integriert (gibt viele Daten aus - aber funktioniert nicht so wie ich es gern hätte) - ist im Moment für mich für die weitere Programmierung notwendig
PF+* ein GUI ( TENMINUTESGUI() ) zur Auswahl der 3 möglichen Gesprächsziffern erstellt, anhand der Gesprächsdauer wird auch gleich der Faktor vorgeschlagen , dieser läßt sich ändern ebenso welche Ziffer gewählt wird
30.11.2017 P+- farbliche Kennzeichnung Praxomat Timeranzeige nach Zeitüberschreitung türkis, ---------> rot , rudimentär programmiert mit nicht so schönen Farben
P+ nach drücken auf die PAUSE-Taste wird der Timer angehalten , das Hinweisfenster sieht sehr hübsch aus im Gegensatz zur farblichen Kennzeichnung der Timer-Gui (siehe oben)
01.12.2017 P-~ das Überprüfen ob die richtigen Einträge von z.B. lko 03230(x:2) in den Feldern (Edit3, RichEdit..) funktioniert nicht, AHK kann die Felder nicht auslesen, diese Funktion war zur Fehlerüberprüfung gedacht, produzierte aber nur Fehler (Praxomat_Functions.ahk). Die bisherigen Programmteile habe ich als Snippets gesichert und aus dem Funktionscode entfernt.
P~ bei Privatpatienten wird wieder die Gesprächszeit eingetragen, nachdem das Eintragen beendet ist wird die Akte geschlossen und nachgefragt ob der Patient aus der Wartezimmerliste
P~ das Timer-Gui ist jetzt als child-Fenster an das Albis Fenster gebunden
P- die ehemalige Errinnerungsfunktion für das Timer-Gui damit ich das Eintragen der Gesprächszeit nicht vergesse ist jetzt überflüssig geworden, die Funktion ist jetzt für eine manuelle
02.12.2017 P+~ der obere Teil der Timer-Gui ist jetzt mit der GDI+ Library gestaltet, leider verschwindet die GDI Gui wenn man sie als child binden möchte, lt. Autohotkey-Forum ist die Transparenz eines
03.12.2017 P+ Information zum Programmablauf werden jetzt in der letzten Zeile des Timer-Gui angezeigt (Infopraxo:), dort sollen dann auch Fehler oder andere wichtige Hinweise erscheinen,
P# Praxomat/Addendum erreicht "Level" 0.5
05.12.2017 P+ die Hintergrundfarbe der Timer-Gui ändert sich nur wenn ein Patient in Behandlung gesetzt wurde
06.12.2017 P~ die zigfachste Fehlerkorrektur bei der Aufnahme des Behandlungspatienten. goto Routinen gesetzt, gosub gelassen wo es hingehört.
PF+ die Routine für die Aufnahme in die GVUListe überprüft auf schon vorhandene Eintragungen, im Anschluß wird im Timer-Gui die Gesamtzahl der Untersuchungen angezeigt
07.12.2017 P+ gleich am Anfang wir die GVU-Liste eingelesen, damit die Anzahl der aufgenommenen Patienten im TopToolTip angezeigt werden kann, siehe 06.12.
P+ Anzeige eines ToolTip oberhalb der Timer-Gui da das Aufnehmen der Behandlungspatienten immer noch nicht reibungslos funktionierte über die Praxomatinterne Funktion TopToolTip()
12.12.2017 P~ das GDI-Overlay Fenster wird versteckt wenn das Albisfenster nicht mehr vorne liegt, leider läßt sich das Overlay Fenster nicht als ChildWindow anbinden , es wird dann gar nicht mehr angezeigt
15.12.2017 P~ Praxomat: Steuerung + F11 und ENTER funktionierten trotzt diverser vermeindlicher Fehlerbehebungen gar nicht mehr, durch das Überprüfen welches Fenster vorn liegt um die Timer-Gui je nachdem sichtbar oder unsichtbar zu machen, kam es zu einem Flackern der Anzeige, diese Funktion ist wieder entfernt
19.12.2017 P~ das Unterbringen von Ziffern mit Faktor z.B. 03230(x:1) - wird nicht von Albis akzeptiert (bei der Vorbereitung zur Abrechnung hat er diese Eintragungen nicht akzeptiert), deshalb entfällt jetzt das (x:1)
20.12.2017 P+ die Timer Gui ist jetzt vollständig eine GDI Gui, somit kein Flackern der Ausgabe mehr - damit läßt sich aber das Fenster nicht als child an Albis binden
P# Praxomat Version 0.55
28.01.2018 P~ diverse Fehlerkorrekturen seit dem 23.01. , Problem gelöst das manchmal die Nachfrage ob ein Patient aus der Wartezimmerliste gelöscht werden zweimal erschien
02.03.2018 P+ die PraxomatGui ist nicht immer AlwaysOnTop, je nach Mouseposition wird dieser Wert- ein oder ausgeschaltet
04.04.2018 P~ Praxomat V0.62: das Ausführen der Funktion zum Erstellen der GVU Liste nutzte bisher das aktuelle Datum, dies führte allerdings dazu, das die Liste mit einem neuen Quartal fortgeführt wurde, auch wenn man gerne noch ein paar Formulare im vergangen Quartal unterbringen wollte. Jetzt wird das eingestellte Programmdatum dazu genutzt. Kleinere Fehlerkorrekturen in der GVU Listenfunktion durchgeführt
04.05.2018 P~ TenMinutes Gui: Fehler das manchmal die Gesprächszeit nicht berechnet wurde beseitigt
14.05.2018 P~ GVU Liste: zugehörige Funktion GetQuartal() verbessert, Codebereinigung - unötiger Code entfernt, PraxomatIcon aus der Taskbar entfernt
17.05.2018 P~ TenMinutes Gui: die Ziffernauswahl arbeitet erstmals absolut zuverlässig und fehlerfrei
18.05.2018 P~ diverse Fehlerkorrekturen - das Pausieren des Timer funktioniert jetzt zuverlässig, Wartezeitdateien werden wieder eingelesen, GVU Liste wird wieder eingelesen - war ein ein Problem in der GetQuartal-Funktion, Parsing der Wartezeitanzeige 01:05 nicht 1:5 wie vorher
24.05.2018 P+~ Praxomat V0.67 /
29.05.2018 P+ Praxomat V0.70 - die GUI zeigt jetzt einen weichen Farbverlauf des Timers und nicht mehr der Hintergrundfarbe. Der Farbverlauf ist vorberechnet aus einem vorher erstellten Bild mit einem horizontalen Gradienten über mehrere Farben. Mit Hilfe eines Skriptes wurde dann eine Liste mit RGB Farbwerten (3000 Stück) erzeugt. Bei max. 25min eingestellter Gesprächszeit wird jeweils alle 500ms ein neuer Farbwert im Hintergrund des Fensters gesetzt.
30.06.2018 F~ diverse Fehlerbereinigungen, insbesondere bei der Erstellung der GVU Liste traten Formatfehler auf so daß die GVU-Liste durch das Modul GVU_Queue_ausfüllen nicht abgearbeitet werden konnte, verloren gegangene Funktionen für dieses Modul der Praxomat-Functions.ahk wieder hinzugefügt
04.10.2018 F+ HelpViewGui verbessert, Buttons anstatt Text zum direkten Ausführen von Befehlen gedacht
F+ das PraxomatGui kann sich jetzt automatisch an die richtige Stelle positionieren, es verschiebt sich auch mit dem Albisfenster
F+ Praxomat zeigt in der Gui jetzt mehr Informationen
04.10.2018 Praxomat Version 0.77
13.12.2018 F+ SkriptIcon ist in das Skript integriert
08.04.2019 F~ nur Code übersichtlicher gemacht

Dicom2Albis.png Dicom2Albis

Datum Teil Beschreibung
10.12.2017 M+* Dicom2Albis - ein Modul um die Bilder einer Röntgen-CD automatisiert einzulesen - ist so gut wie fertig, das Modul wandelt mit Hilfe einer freien Software die sonst nicht lesbare DICOMDIR Datei in eine xml-Datei um dort wird dann nach den wichtigen Informationen gesucht
im Anschluss werden die Dateien mit Hilfe einer weiteren freien Software dicom2.exe in eine PNG-Datei umgewandelt.
Dicom2Albis schreibt Text in das Bild (DICOM Bilder - haben keinen Text in den Bilddaten und benötigen deshalb ein spezielles Anzeigeprogramm)
da mir PNG Dateien zuviel Platz wegnehmen werden diese Dateien noch in JPEG mit einer Qualität von 75 umgewandelt.
Dann erfolgt das automatisierte Einsortieren in die richtige Patientenakte.
M- -es fehlen noch Einstellungsmöglichkeiten für die Grafikausgabe (im Moment nur meine Vorstellungen), das Ausgabedateiformat ist fest vorgegeben (JPEG)
-eine Installations- oder Einstellungsroutine für den automatischen Start nach Einlegen einer CD mit DICOM Inhalt muss noch erstellt werden
13.12.2017 M+ komplette Funktionsfähigkeit!, Qualität der jpeg ist jetzt auf 90 eingestellt, das Umwandeln und Einsortieren muss nacheinander passieren, ein späteres Einsortieren geht leider nur manuell (im Anschluss hat der Vorführeffekt alles zunichte gemacht)
15.12.2017 M~ Dicom2Albis Fehlerkorrektur nach dem ersten richtigen Einsatz von Dicom2Albis, das Programm hat teilweise die Daten der zuvor erstellen DICOM.txt Datei benutzt, die Datei wurde scheinbar nicht überschrieben und wird jetzt jedes mal gelöscht
18.12.2017 M~ Fehlerkorrekturen - Patientennamen enthalten oft folgendes Zeichen (^), manchmal sind diese Zeichen auch am Ende des Namens zu finden, bisher habe ich mit StringReplace dieses Zeichen zwischen Nachnamen und Vornamen ersetzt als Beispiel: Müller^Marie -> Müller, Marie. Letzteres ist die Schreibweise um sie Albis zu übergeben. Mit der Änderung werden vorgestellte und nachgestellte ^-Zeichen getrimmt. Zusätzlich habe ich die Animation Bezeichner-GUI verbessert (dieses Feature musste sein!).
14.01.2018 M~ Dicom2Albis - die Schrift wurde auf kleinen Bildern zu groß angezeigt, es wird jetzt automatisch die Schriftgröße anhand der Bildgröße angepasst, es besteht weiterhin der Fehler das beim ersten Start des Skriptes sogleich die Patientenakte aufgerufen wird ohne das versucht wird Bilder von der CD zu lesen
28.01.2018 M+~ Dicom2Albis, erste Versuche Dicom2Albis vollständig zu automatisieren haben noch nicht zum vollen Erfolg geführt, eine neu eingelegte CD wird erkannt, die Prüfung auf eine DICOM CD funktioniert, aber der Dicom2Albis Start schlägt fehl, zudem funktioniert Dicom2Albis aufeinmal nicht mehr, obwohl ich innerhalb dieses Skriptes keine Veränderungen vorgenommen habe
31.01.2018 MF+ Skriptpause Button und Skriptabbruch Button der GUI hinzugefügt, bei vorzeitigem Abbruch fragt das Script ob bereits konvertierte Bilder gelöscht werden sollen
01.02.2018 MF+ die Größe des VerlaufsGui läßt sich jetzt verändern, die letzte Position und Größe wird in der Praxomat.ini gespeichert
16.02.2018 M~ die Parameterübergabe an das Skript korrigiert, notwendig für den automatischen Aufruf durch das Praxomat_st Skript nach dem dieses ein eingelegtes DICOM Medium erkannt hat
20.02.2018 M~ erstmals durchgehende Funktionsweise, alle Pfade nachdem Autostart des Skriptes (CD einlegen , wird als DICOM CD erkannt und das Dicom2Albis Skript wird gestartet) Fehlerbereinigung, Fehlerüberprüfung falls es Probleme beim Umwandeln gab und im Befundordner keine umgewandelte Datei erscheint, vorher hatte das Skript im 100ms Abstand auf den Ok Button des Befundübernahmefenster geklickt, jetzt wird das erscheinende Albisfenster mit Hinweis auf die nicht vorhandenen Dateien erkannt und es wird die nächste Datei ausprobiert
06.03.2018 M+ bei nicht zu konvertierendem DICOM Inhalt ruft das Skript das kostenlose MicroDicom Tool auf (die Umwandlung in wmv oder avi muss noch manuell erfolgen), nach Fertigstellung der Umwandlung wird die CD automatisch ausgeworfen
14.03.2018 M~ DICOM2ALBIS V0.98: Fehlerkorrekturen beim Aufruf des externen Programmes für die Umwandlung von Serienaufnahmen (MRT,CT) nach AVI oder WMI , bei mDicom.exe die beiden Fenster (Listview und das Logo) werden vor Start des externen Programmes beendet, sie stören sonst nur
MF+ DICOM2ALBIS V1.00: mit Hilfe der MicroDicom.exe lassen sich jetzt Serien von Bildern automatisiert in WMV umwandeln, der Filename wird aus den Metadaten der DICOMDIR Datei generiert, Dicom2Albis hat jetzt alle Funktionen die ich brauche (eine fehlt nur noch - gemixte DICOM CD's Röntgen und Schichtaufnahmen werden nicht eingelesen diese CD's sind selten - dazu muss ich noch eine Lösung finden
13.12.2018 F+ SkriptIcon ist in das Skript integriert

GVU Gesundheitsvorsorgeliste

Datum Teil Beschreibung
04.01.2018 M+ Praxomat Modul_GVU_Queue Ausfüllhilfe, das zuvor die mit Praxomat im Quartal erstellten GVU-Listen abarbeitet hat seinen ersten Probelauf durch
06.01.2018 M~ Praxomat Modul_GVU_Queue Ausfüllhilfe, Optimierung des Ablaufes
Sicherung der geänderten "Cave! von" Fenster-Zeile 9 in die *GVU.txt Listendatei
Modul füllt die beiden Formulare Gesundheitsvorsorge und Hautkrebsscreening durch die verbesserten oder neuen Funktionen zuverlässiger aus , ohne wie zuvor manchmal nicht mehr weiterzukommen
07.01.2018 M~ *GVU.txt Datei - Änderung im Prinzip als .csv Datei - Delimiter ist jetzt ein ";" , die Leerzeichen als Trennzeichen hatten dazu geführt das zuviele zu bearbeitende Variablen entstanden sind Änderungen wurden im Praxomat Modul_GVU_Queue Ausfüllhilfe und in Praxomat (Label GVUListe) durchgeführt
06.04.2018 M~ das Prüfen auf einen gültigen Abrechnungsschein zum Abrechnen der Vorsorgeformulare funktioniert jetzt
07.04.2018 M~ das Dokumentieren des Untersuchungsdatums im Cave!von Fenster hatte nicht immer funktioniert, die Berechnung für den Abstand zwischen 2 Vorsorgeuntersuchungen war nicht immer korrekt
30.06.2018 F+ merkt sich jetzt die sich aktuell in Abarbeitung befindende GVU-Liste, der INI-Eintrag wird erst nach vollständiger Abarbeitung wieder entfernt
08.10.2018 F~ kleinere Fehlerbehebungen
F+ wenn man seine Abrechnung noch nicht zum neuen Quartalsanfang nicht geschafft hat, dann gibt es manchmal ein Problem mit dem GNR Vorschlag, es muss dann das Abrechnungsquartal zuvor ausgewählt werden
12.10.2018 F~ Skript reorganisiert , Code übersichtlicher formatiert, Kommentierungen verbessert und/oder noch einige hinzugefügt, allgemeine Skriptbeschreibung verständlicher gestaltet
13.10.2018 F~ durch Verbesserung der AlbisGetCaveZeile Funktion, enormen Geschwindig-keitszuwachs der Abarbeitung erreicht von >5s runter auf 0.9s, Abrechnungs-bedingung 'Mindestalter 35 Jahre' wird überprüft
13.12.2018 F+ SkriptIcon ist in das Skript integriert

SonoCapture.png SonoCapture

Datum Teil Beschreibung
23.02.2018 M+ SonoCapture hinzugefügt, eigenes Modul für die Aufnahme der Sonobilder mit sofortiger automatischer Eintragung mit korrektem Bezeichner in die Patientenakte. ERSATZ: für meine unzuverlässige Praxisarchivierungs-software (CGM Praxisarchiv) - der Start dauert mir immer zu lange, läßt sich seit Monaten eh nicht starten, kann mir die Daten nicht mal mehr ansehen jetzt, der Videoinput über das Capturemodul der Software funktionierte mal und mal nicht. Zudem muss das Praxisarchiv jedesmal aktiviert werden wenn ein Rechner erneuert oder ausgetauscht wurde.
14.03.2018 MF+ Sono Capture V0.53: nicht konstant erkanntes Irfanview Fenster (schlecht gelöste Abfrage) korrigiert, ein Nutzer kann jetzt in der Praxomat.ini sein bevorzugtes Preview-Programm einstellen oder er schreibt "No" ein, wenn er bei Albis die Previewfunktion ausgestellt hat, Auflösung in der GUI Preview erhöht, PAL-Auflösung (720x576 Pixel)
13.04.2018 MF+ Sono Capture V06.0: Erinnerungsfenster integriert, das Ultraschallgerät muss unbedingt vor dem Zugriff auf den WinCap-Treiber eingeschaltet sein, sonst kommt es zu einem nicht behebbaren Treiberkonflikt, so daß sich das Skript nicht beenden läßt. Meist ist ein Neustart des Computer dann auch noch notwendig.
14.04.2018 M~ das Skript kann jetzt mit der Windows dpi scale Funktion umgehen. Die Fenster sollten somit bei allen Auflösungen und Skalierungseinstellungen korrekt aussehen
02.08.2018 F~ RegRead über externe Funktion
02.12.2018 F~ Unicode DllCall der avicap32.dll - warum die ANSI DllCalls auch mal funktionierten, ich weiß es nicht. So ist es allerdings stabiler lauffähig.
13.12.2018 F+ SkriptIcon ist in das Skript integriert

ScanPool.png ScanPool

Datum Teil Beschreibung
02.08.2018 F+ Incrementelle Suchfunktion +0.5
09.08.2018 F+ Statustext nach Einsortierung in die Akte auffrischen - Anzahl Dokumente und Seiten
11.08.2018 F~ Signiervorgang beschleunigt
02.08.2018 F~ indizierte und in die Akte einsortierte Dateien müssen auch aus dem files Array elöscht werden
04.08.2018 F~ vor dem Start von FoxitReader prüfen ob ein BEfund überhaupt noch existiert - sonst muss man ein leeres FoxitReader fenster schließen
04.08.2018 F+ MsgBox Infobox oder Fehlerangabe sollte wie ein Childwindow den Zugriff auf die Gui sperren
12.08.2018 F+ öffnen aller Befunde eines Patienten
02.08.2018 F+ Edit1 löschen wenn alle Befunde Button gedrückt wurde
09.08.2018 F+ während des Signiervorganges ein Progress Fenster anzeigen und Interaktionen mit dem ScanPool Hauptfenster verhindern (Sperren des UserInputs, Abbruch per Esc - Hinweis geben!)
11.08.2018 F~ Aktualisieren der Listview korrigiert
13.08.2018 F+ Schließen des FoxitReader nachdem der Befund in die Akte einsortiert wurde und schließen der Patientenakte
12.08.2018 F+ beim Öffnen einer Akte nimmt er immer an das diese noch nicht geöffnet wurde
21.08.2018 F+ ContextMenu direktes Einsortieren auch ohne signieren
23.08.2018 F+ PDF Preview!!
23.08.2018 F+ das Passwort wird verschlüsselt in einer Variable gehalten
23.08.2018 F~ PdfIndex.txt nach jedem Löschvorgang neu erstellen
25.08.2018 F~ beim Signieren zur 1.Seite schalten
25.08.2018 F+ Erkennen das eine Datei signiert wurde und nicht mehr verändert werden kann
03.09.2018 F+ Annäherungsfunktion zur Namenssuche , Sift3 Funktion gleiche öffnen +0.5 - das war Teil1
28.09.2018 F+ Pdf blättern mit dem Mausrad funktioniert super
31.10.2018 F~ Toleranz-Inkrement pro Suchvorgang (ein Loop) zur FindText-Funktion hinzugefügt, so daß eine 100%-ige Übereinstimmung nicht immer notwendig ist
14.11.2018 F+ fokusfreies Scrollen der Befund Gui ermöglicht
22.11.2018 F~ Korrektur der Fensterpositionierung vorgenommen, besseres berechnen, Hook zur Erkennung einer sich öffnenden Praxomat-Gui erstellt
23.11.2018 F+ Fuzzy search im Hauptfenster bei der Suche nach einer Datei
28.11.2018 F~ sehr viele Fehlerkorrekturen
30.11.2018 F+ das Vorschaubild läßt sich jetzt in 90° Schritten drehen
13.12.2018 F+ SkriptIcon ist in das Skript integriert
15.01.2019 F~ viele Fehler behoben
22.01.2019 F~ ContextMenu geht wieder sicher, Pdf Vorschau verschwindet wenn kein Befund ausgewählt wurde, Statuszeile optimiert
01.04.2019 F~ Fehlerbehebung in den Funktionen Einsortieren der Befunde, Öffnen einer Patientenakte, Anzeigen aller Befunde (0.985)
02.04.2019 F~ Befund desselben Patienten sind jetzt farblich gleich hinterlegt in der Auflistung (0.986)
05.04.2019 F+ Teile des Signiervorganges werden jetzt durch einen Fensterhook gesteuert. Dieser Methode ist deutlich zuverlässiger und wesentlich schneller!
F+ Der Foxitreader muss nicht mehr extra heruntergeladen und auch nicht installiert werden. Im \include befindet sich eine partable Version die sich von allen Clients aus starten läßt! (0.987)

Monet MoNet - (Mo)nitor for your (Net)work

Datum Teil Beschreibung
09.03.2018 M+ MoNet: Monitor for your Network (nicht nur für Ärzte) - Anzeige des Status der Computer in der Praxis, auch als dezentrales Tool gedacht um von jedem Punkt im LAN aus alle Computer herunterzufahren und auch über WakeOnLan am nächsten morgen hochzufahren. Möglicherweise später auch Zeitgesteuertes hochfahren, weitere Funktionen wie LAN-Minichat, versenden von Einzel-Kommandos an die Computer oder aber auch ferngesteuertes Script oder Programm starten sind angedacht.
13.12.2018 F+ SkriptIcon ist in das Skript integriert

AddendumFunctions Addendum Funktionsbibliotheken (..\Include)

#####. AddendumFunctions.ahk, AddendumDB.ahk .

Datum Teil Beschreibung
30.11.2017 F+ Funktionen für das direkte Einschreiben von Ziffern in die Akte hinterlegt
AlbisPrepareInput(Name)
AlbisSendInputLT(kk, inhalt, kk_Ausnahme, kk_voll)
Versicherungsstatus(PatData)
11.12.2017 F~ Fehler in der Funktion GetCurrentAlbisPatID() - PatName:= SubStr(WT, PosA + 1, PosB - [->PosA<-] - 1) - das PosA in den [] Klammern fehlte, deshalb konnte er beim Vergleichen des aktuellen Patienten den Speichervorgang nicht auslösen
19.12.2017 F~ die Helper_Gui aus dem Praxomat Skript ist jetzt als Funktion ausgelagert, dies war keine wirkliche Fehlerbereinigung
22.12.2017 F~ das Auswählen des 'Abbrechen' Buttons führte dazu das die TenMinutes-Gui Routine in der Warteschleife verharrte , hat immer auf einen lko Wert <> 0 gewartet, gelöst indem lko bei Abbruch auf 1 gesetzt wurde und im Praxomat Programm zusätzlich abgefragt wird das lko nicht 1 ist, zudem wird jedem Patienten der unter die 10 Minuten kommt ein lko apk (Arzt-Patienten-Kontakt) in die Akte eingeschrieben
F~ bei Privatpatienten wurde die Gesprächszeit nicht in die Akte geschrieben, korrigiert
F+ Funktion für Startkontrolle und Loginautomation für Albis in die Functions aufgenommen, dafür wurde diese Funktion aus Dicom2Albis entfernt. Jetzt genügt ein 3zeiliger Code für die Überprüfung ob Albis läuft und um Albis zu starten und sich einzuloggen
06.01.2018 F+ zwei neue Funktionen für bessere Interaktionen mit Controls erstellt: SureControlClick(CName, WinTitle, WinText="")
SureControlCheck(CName, WinTitle, WinText="")
die Funktionen prüfen ob der Befehl an das Control wirklich ausgeführt wurde.
F~+ WaitAndActivate (WinTitle, Debug=1, DbgWhwnd=0) verbessert und eine extra Funktion ausschließlich für Albis hinzugefügt AlbisWaitAndActivate(WinTitle, Debug=1, DbgWhwnd=0) das Debugging ist eigentlich keines, sondern nur eine Listview Ausgabe
F+ AlbisGetCaveZeile(nr) - auslesen einer Zeile aus einem Cave! von Fenster - mit Versuch der Erkennung falls der Zugriff fehl schlägt
F+ AlbisSucheInAkte (inhalt, Richtung="backward", Vorkommen="") - brauche ich erstmal um herauszufinden wann die letzte GVU wirklich abgerechnet wurde, die Funktion ist offen gestaltet, so daß sie für andere Zwecke ebenso funktionsfähig ist - (Funktion ist sehr unzuverlässig aufgrund der vielen überlagerten zumeist verstecken Fenster im Bereich der Akte)
F+ AlbisPatientenKarteikarte(), stellt die Karteikarte per Strg+Shift+F9 bereit
23.01.2018 F+~ AlbisInBehandlungSetzen() ; was vorher nach If then Abfrage kam ist jetzt in eine Funktion ausgelagert. Dabei einen Fehler beseitigt der das Aufrufen verhindern konnte und wartet jetzt so lange bis der gewählte Patient verfügbar ist
28.01.2018 F+ WinForms_GetClassNN(WinID, fromElement, ElementName) - ermittelt das ClassNN eines Elementes (z.B. Button) in einem Fenster wenn es zum Microsoft WinForms Framework gehört
15.03.2018 F+ AlbisInBehandlungSetzen() - es wird die Raumnummer des jeweiligen Sprechzimmer in dem die Funktion aufgerufen wird eingetragen, es wird die Zimmer Nr. hinzugefügt oder bei Wechsel eines Raumes ersetzt - im Moment nur Zahlenersetzung
04.04.2018 F+ AlbisLeseProgrammDatum() - Auslesen des eingestellten Programmdatums. Praxomat_Functions enthält jetzt 31 Funktionen mit direktem Zugriff auf Albis
06.04.2018 F+ FindWindow(WinTitle,WinClass:="", WinText:="", DetectHiddenWins = off, DectectHiddenTexts = off) - neue Funktion für die Suche nach einem ganz bestimmten Fenster - gibt die ID zurück
F+- AlbisAbrechnungsscheinVorhanden(Quartal) - im Albisfenster findet sich eine ComboBox , diese gehört zur Patientenfenster Toolbar, dort läßt sich per ControlGet - die Information auslesen, ob ein gültiger Abrechnungsschein angelegt wurde. Dies verhindert das Anlegen der Vorsorgeformulare falls ein Patient versehentlich in die GVU Liste aufgenommen wurde.
11.04.2018 F+ SprechzimmerAuffuellen(nr,AddendumDir) eine GUI
die Schwestern vergessen manchmal die Sprechzimmer mit Formularen und Arbeitsmaterialien zu befüllen, diese Funktion erstellt ein GUI als Errinnerungsfunktion am Anmeldungsrechner, gesteuert wird dies über das Praxomat_st Skript , es wird an einem Tag der Woche angezeigt.
In der Textdatei (Die Liste.txt), welche im Praxomat_st Skriptverzeichnis liegen sollte, kann man die benötigten Materialien eintragen.
Die Funktion kann je nach ausgewählter Schriftart eine mehrspaltige Liste anzeigen.
13.04.2018 F~ DriveData(Drv): Hook zur automatischen Erkennung einer neu angelegten DICOM CD hat sich auch bei neu eingebunden Festplatten (z.B. Netzwerklaufwerke) aktiviert. Startet jetzt nur noch bei folgenden Filesystemen: CDFS und UDF
14.04.2018 F+ LDT2CSV(file, raw=0): LDT Parser - splittet die Daten auf und erzeugt eine csv Datei z.B. für Excelauswertungen oder anderes
raw = 0 - es werden die Feldkennungen in Klartext übersetzt
raw = 1 - er trennt die Zeilen nur auf und läßt die Zifferncodes erhalten
bekanntes Problem:
LDT-Dateien werden in ISO 8859-15 Latin 9 kodiert, bisher habe ich noch keine Möglichkeit für eine Konvertierung nach UTF-8 gefunden
14.04.2018 F~ Zimmerauffuellen() und Kofferauffuellen() - die Errinnerungsfenster für die Schwestern
15.04.2018 F+ den Funktionen SureControlClick() und SureControlCheck() kann jetzt auch nur die ID des Fenster übergeben werden
21.04.2018 F+ MenuGetAll() und MenuGetAll_sub() aus Lexiko's hervorragendem Menu-Search.ahk Skript
22.04.2018 F~ Quell-Code der Library übersichtlicher gestaltet, faltbare nummerierte Unterteilungen, Funktionen sind jeweils einmal aufgeführt damit man nicht lange suchen muss
23.04.2018 MF+ AlbisCaveVonToolTip() - Overlay-Gui für das Cave! von Fenster - Errinnerung daran das noch keine Impfungen eingetragen wurden
23.04.2018 F+ TrayMenu geändert, Addendum hat ein Infofenster erhalten
24.04.2018 F+ Zimmerauffuellen() und Kofferauffuellen() - die Errinnerungsfenster für die Schwestern
F+ AlbisHotKeyHilfe() - Hotkeyanzeige für die Statusbar des Albisfenster, ursprünglich Bestandteil des Praxomat_st Skriptes, jetzt eine ausgelagerte Funktion, verbesserte Formatierung
28.04.2018 F~ ExtractFromString-function hat eine bessere Beschreibung bekommen
03.05.2018 F~+ AlbisGetCaveZeile(), AlbisAkteOeffnen() Steuerung von Albis verbessert , es wird kein Tastenkürzel mehr an Albis gesendet, Umstellung auf SendMessage-Befehle, beide Funktionen überprüfen jetzt ob die Ausführung ihrer gesendeten Befehle an Albis erfolgreich war
06.05.2018 F+ TabCtrl_GetCurSel(), TabCtrl_GetItemText() - die erste Funktion gibt den 1-basierten Index der aktuell ausgewählten Registerkarte zurück, die zweite gibt den Registerkarten-Namen zurücke
09.05.2018 F+ AlbisOptPatientenfenster(nr) öffnet das Optionsfenster - Patientenfenster - für das Labormodul Laborabruf eingestellt, nicht nur zum Aufrufen dieses Fensters, die Funktion gibt das Handle
F+ StarteAlbis(....., Auto=0) zweiten Startmodus hinzugefügt, (Auto=0) Start mit Rückfrage - wie bisher, [Auto=1] Start ohne Rückfrage und ohne Anzeige von ToolTips oder Hinweisen
10.05.2018 F+ FindChildWindow(ParentObject, ChildWinTitle, DetectHiddenWindow="On"),[EnumChildWindow()] - diese Funktion findet alle ChildWindows eines ParentWindow, /
F+ WinGetMinMaxState(hwnd) - Funktion gibt den Zustand eines Fensters zurück, z steht für "zoomed" oder maximiert, i steht für iconic oder minimiert, die Funktion kann auch mit MDI_ChildWindows umgehen, vorausgesetzt man hat das entsprechende Handle des Fenster, dieses kann mit FindChildWindow() erhalten werden
F+~ StarteAlbis(CompName, User, Pass, CallingProcess, AddendumDir, Auto=0) - Funktion verbessert.
1. AutoStartfunktion integriert - ALBIS läßt sich mit der Einstellung (Auto=1) ohne weitere Nachfrage starten
2. volle Automation - Funktion kann gestartet werden, selbst wenn ALBIS schon gestartet ist, erkennt selbstständig z.B. das noch kein Loginvorgang stattgefunden hat und trägt selbstständig den Nutzer und das Passwort (wie in der Praxomat.ini hinterlegt) ein und öffnet dann das Wartezimmer-Fenster. Muss nichts mehr durchgeführt werden, findet auch keine Interaktion mit Albis statt.
3. die Maximierung des Wartezimmer-Fenster funktioniert jetzt durch Ermitteln der Fensterhandles, dazu wurde die FindChildWindow() integriert.
11.05.2018 F~ StarteAlbis() - Korrektur eines Fehlers bei der Erkennung das das Wartezimmer-Fenster noch nicht geöffnet ist, Implementation zweier Funktioen (siehe nächste) zur Erkennung blockierender 'child' Fenster die ein Arbeiten mit einem schon geöffneten Albis behindern würden
F+ AlbisIsBlocked() - stellt fest ob das Albis Fenster deaktiviert ist (durch ein child Fenster blockiert) - man kann dieser Funktion auch andere Fensterhandle übergeben
F+ AlbisCloseLastActivePopups() - schließt alle blockierenden PopUp-Fenster (Formulare, Menufenster) die sonst interagierende Befehle eines Skript blockieren würden.
13.05.2018 F+ TimeCode(MD) - kleine Funktion die bei MD=1 Datum und Zeit(inkl. Millisekunden) als String zurückgibt, für Protokollfunktionen z.B. wann ein Fehler aufgetreten ist
F+~ StarteAlbis() - Run Albis,, +UseErrorLevel, + AlbisPID* zum Ermitteln das der Startvorgang erfolgreich lief.
Fehlerprotokoll spendiert, absofort werden alle Fehlerausgaben in den Ordner logs'n'data/Errologs in der Datei Errorbox.txt im Ordner protokolliert und im speziellen Fall dieser Funktion wird zusätzlich ein Screenshot dort abgelegt.
F+ AlbisGetCaveZeile(), AlbisAkteOeffnen() Steuerung von Albis verbessert , es wird kein Tastenkürzel mehr an Albis gesendet, Umstellung auf SendMessage-Befehle beide Funktionen überprüfen jetzt ob die Ausführung ihrer gesendeten Befehle an Albis erfolgreich waren
14.05.2018 F~ GetQuartal() - unerklärlicherweise hat diese Funktion, obwohl völlig fehlerhaft Monatelang die richtigen Ergebnisse ausgespuckt -> heute erstmals nicht, der gleich einen neue Funktionsübergabe spendiert "heute", damit muss nicht bei jedem Aufruf ein Datum generiert werden, wenn es nur um das aktuelle Quartal geht
15.05.2018 F- Modulstarter() - unbenutzter und auch nicht funktionierter Code entfernt
16.05.2018 F+ Json2Obj() - neue interne Funktion für die neue Funktion AlbisMenu()
18.05.2018 F~ PIC-GUI - kann jetzt ein Fenstername übergeben werden, die Funktion selbst gibt nur noch ein Handle zurück, im Prinzip kann diese Funktion für die Anzeige von Bildern genutzt werden aufgrund der Gestaltung kann bei optionaler Wahl eines anderen GUI-Titel die Funktion für eine vielfache und gleichzeitige Anzeige von GUI-Fenstern gentutzt werden
F- ToolTipAutomatic-Label - entfernt, wird nicht mehr gebraucht
20.05.2018 F+ an der TrayTip Ausgabe gearbeitet. Das Infofenster zeigt ein paar mehr Informationen zum laufenden Skript an. Addendum V0.95
F+ RegReadUniCode64() - Registrierungsaufrufe von 32-Bit-Anwendungen, die auf 64-Bit-Maschinen ausgeführt werden, werden normalerweise vom System abgefangen und von HKLM / SOFTWARE an HKLM / SOFTWARE / Wow6432Node umgeleitet. Um diese Umleitung zu umgehen und um das in der Registry stehende Hauptverzeichnis von Addendum für Albis on Windows lesen zu können, musste ich diese Funktionen integrieren.
21.05.2018 F+ MonitorScreenShot() - schießt einen kompletten Monitorscreenshot, diese Funktion ist hilfreich bei der Fehlersuche in Skripten die unbeaufsichtigt laufen sollen
24.05.2018 F- GDI_GUI(), HilfeMenu(), Help_HotKeyGui() - entfernt und dem Praxomat-Skript hinzugefügt, die Funktionen werden auch nur dort benötigt, somit schlankere Bibliothek
25.05.2018 F~ Hotkeys verändert
31.05.2018 F+ ErrorBox() - eine Funktion um Daten ins Fehlerlogbuch (Verzeichnis: /logs'n'data/ErrorLogs/Errorbox.txt) zu schreiben. Die Funktion ermöglicht auch einen Screenshot eines ausgewählten Monitors oder aller Monitore zu erstellen.
F+ CheckAISConnector() - sieht nach ob der AIS Connector (Laborverbindungsprogramm) läuft und startet es bei Bedarf neu. Jeder Neustart der AIS Connector.exe wird mit der Funktion Errorbox() protokolliert.
#A# Addendum Version V0.72
09.06.2018 F~ Bibliothek aufgeräumt, Layout verbessert, SaveHBitMapToFile für andere Screenshotoperationen hinzugefügt
26.06.2018 F+ listDirectory() als spezifische Funktion für die Einsortierung vorab eingescannter Befunde erstellt
F~ AlbisIsBlocked() - optionaler Parameter hinzugefügt, die Funktion kann nur ein Statement zurückgeben oder aber mit oder ohne Rückfrage ein oder mehrere blockierende Fenster schließen
29.06.2018 F- ChipKartenNachfrage() - Funktion nach Praxomat_st verlegt, wird nur von diesem Skript benötigt
11.07.2018 F+ IndexedDir() - schreibt eine Liste mit allen pdf Befunden als Text Datei in den logsndata Ordner, dies dient der schnelleren Anzeige aller noch ungelesen Befunde
15.07.2018 F~ Hotkeybereich verbessert, Code verschlankt
28.07.2018 F~ AlbisPrepareInput() - verbessert für mehr Flexibilität
F+ StrDiff() - SIFT3 : Super Fast and Accurate string distance algorithm, Nutze ich um Rechtschreibfehler auszugleichen
F+ WaitForNewPopUpWindow() - Funktion wartet auf ein neues PopUpWindow für ein als Handle übergebenes Parent Window und gibt Titel, Klasse, Text und Hwnd zurück, diese Funktion ersetzt in bestimmten Fällen das interne Kommande WinWait, insbesondere dann wenn in Abhängigkeit einer Eingabe in ein Dialogfeld mehrere Möglichkeiten bestehen, welches Fenster sich öffnen könnte und der Name des erscheinenden Fensters nicht vorher gesehen werden kann
29.07.2018 F+ AlbisAkteGeoeffnet() - zum Prüfen ob die Akte eines bestimmten Patienten geöffnet ist, muss auch im Vordergrund liegen
F~ AlbisUebertrageGrafischenBefund() - hat sich manchmal in einem Loop aufgehangen
30.07.2018 F+ neuer Hotkey Strg+F10 startet bei aktivem Albisfenster das Modul ScanPool - Suchen, Anzeigen, Signieren und automatisches Einsortieren neuer Patienten Befunde im PDF-Format in die Patientenakte
06.08.2018 F~ AlbisAkteOeffnen - Verbesserung der Funktion hinsichtlich Zuverlässigkeit. Jetzt umfassende Erkennung sämtlich möglicher sich öffnender Dialogfenster
27.08.2018 F+ PraxTT - Tooltip Ersatz im Addendum/Nutzer Design mit off-Timer Feature
F+ ExceptionHelper() - zur Anzeige von runtime Fehlern in eigenen Funktionen
31.08.2018 M+ große Veränderung zumindestens namentlich. Praxomat_st gibt es nicht mehr, es heißt jetzt Addendum wie die Sammlung und ist das Hauptskript das die Steuerungs- und Überwachungsaufgaben hat
04.09.2018 M~ die Fensterüberwachungsroutinen basieren jetzt zum größten Teil auf WinEventHooks , das spart bis zu 8% CPU Zeit
07.09.2018 F+ kleine Funktion die per Alt+q erreicht werden kann, fertigt einen Screenshot einer auswählbaren Region an, der Screenshot wird in die Zwischenablage gelegt
23.09.2018 M~ Laufzeitverbesserung und weniger Verbrauch von CPU-Zeit durch Nutzung der WinEventHook-Methode, keine Vielzahl an If-Abfragen, der Hook startet jeweils ein anderes Label für die Fensterbehandlung
06.10.2018 F+ alle bisherigen Albisfenster sind jetzt per WinEventHook automatisiert, der CPU-Verbrauch ist runter auf 0,1%!!!
12.10.2018 F~ etliche Funktionen hoffentlich verbessert, neue allgemeine Funktionen hinzugefügt, andere spezielle in die Skripte integriert
13.10.2018 F~ Verbesserung der Funktionen AlbisGetCaveZeile() und AlbisSetCaveZeile() Funktion, enormer Geschwindigkeitszuwachs bei der Abarbeitung erreicht, von >5s runter auf 0.9s, und AlbisSetCaveZeile() überprüft jetzt ob die Zeile tatsächlich geschrieben wurde
F+ AlbisPatGeburtsdatum() - ermittelt das Geburtsdatum aus dem aktuellen Fenstertitel des Albisfenster
F+ Datediff() - neue Funktion z.B. zum Ermitteln des Patientenalters hinzugefügt.
15.10.2018 M+ Beginn des AutoComplete-Modules! neue Albisfenster werden abgefangen, arbeite an der Verbesserung der Hook-Funktionen
24.10.2018 F+ AlbisGetAllOpenMDITabs - Patientenakten, Wartezimmer, Scheinrückseite, Labor werden in sogenannten MDI-Fenstern (Multidokumentfenster) angezeigt, diese sind sogenannte Child-Fenster eines Child-Fenster und über die internen Autohotkeybefehle wie WinGet nicht so einfach zu finden. Diese Funktion soll das umschalten zwischen den einzelnen Dokumentfenstern erleichtern
25.10.2018 F+ AlbisAutoLogin() und AlbisDefaultLogin, erste Funktion ist für automatisiertes Einloggen und automatisches Maximieren des Wartezimmerfensters, die zweite Funktion liest aus der Praxomat.ini die Passwörter für diesen Vorgang aus
31.10.2018 F~ die Namen lokaler Variablen geändert, wenn diese gleich globalen Variablen aus Funktionsbibliotheken waren
11.11.2018 F~ etliche Funktionen komplett überarbeitet, insbesondere das Ermitteln von Patientendaten erfolgt aus dem Titel des Albisfenster per RegEx, alle Funktionen für Albis beginnen jetzt mit Albis....
04.12.2018 F+ AlbisGetWartezimmerID() - ermittelt das Handle des Wartezimmerfenster innerhalb des MDI Fenster
F+ AlbisGetAllMDIWin() - erstellt ein globales Objekt, welches die Namen, die Klassen und die Handles aller geöffneten MDI Fenster enthält
F+ AlbisGetMDIMaxStatus() - stellt fest ob das gewählte MDI Fenster maximiert und im Vordergrund ist
F+ AlbisGetActiveMDIChild() - ermittelt das Handle des aktuellen MDI-Childfensters
F+ AlbisGetActiveWindowType() - ermittelt den aktuell bearbeiteten Dokumenttyp - Wartezimmer, Terminplaner, Akte
21.12.2018 F+ AlbisGetAllMDITabNames() und AlbisGetSpecificHMDI() - zwei neue Funktionen für das Handling von MDI Fenstern, mit der ersten Funktion kann man die Namen aller Tabs eines SysTabControls321 ermitteln, die zweite Funktion ermöglicht eine spezielle Fenster-ID eines MDI-Fenster zu ermitteln indem man einfach einen Namen übergibt z.B. AlbisGetSpecificHMDI("Wartezimmer")
F+ ObjFindValue() - sucht nach dem übergebenen Wert in mehreren key:value Objekten, welche in einem indizierten Array enthalten sind, gibt den Index key zurück, gehört zu AlbisGetAllMDITabNames()
23.12.2018 F+ AlbisActivateMDITab() - aktiviert ein MDI-Tab, so kann man im MDI-Fenster "Wartezimmer" z.B. zwischen "Überblick" und "Arzt" oder auch weiter nach "Abgemeldet" umschalten
04.01.2019 F+ ControlSetTextEx() - erweiterte ControlSetText Funktion - kontrolliert ob der Text tatsächlich eingefügt wurde und man kann noch eine Verzögerung übergeben
F~ AlbisAutoLogin() - nach drücken auf Nein in der MsgBox wurde die Hookfunktion im Addendum-Skript erneut getriggert, die MsgBox erschien unmittelbar erneut so daß man manuell kein Passwort eingeben konnte, eine erneute Nachfrage wird jetzt für 30 Sekunden unterdrückt
05.01.2019 F+ AlbisRestrainLabWindow() - diese Funktion bearbeitet die Fenster die beim Laborabruf oder beim Übertragen ins Laborblatt erscheinen, den Anfang macht das Fenster "GNR der Anford.Ident", für dieses Fenster speichert die Funktion Daten aus dem Fenster in eine Datei damit diese später in die Akte eingefügt werden können und sie wählt bei 2 vorliegenden Quartalen automatisch das richtige Quartal aus, AlbisRestrainLabWindow() soll das Laborabruf Modul zuverlässiger machen, da es automatisch durch die Hooks im Addendumskript aufgerufen wird.
08.01.2019 F+ AlbisLaborbuch() - Funktion ruft das Laborbuch auf
19.01.2019 F~ AlbisOeffneWartezimmer() - Code verbessert, gibt jetzt 0 oder 1 für "nicht erfolgreich" oder "erfolgreich geöffnet" zurück
F+ AlbisGet_StammPos() - liest aus der Local.ini die Positionen der Stammdatenfenster aus
17.02.2019 F+ AlbisStatus() - ermittelt ob Albis bereit ist Befehle zu empfangen
21.03.2019 F~ AlbisSetzeProgrammDatum() - das eingetragene Datum wurde manchmal von Albis nicht akzeptiert und erzeugte ein Fehlerhinweis
25.03.2019 F+ GetFocusedControlClassNN() - ClassNN des aktuell fokusierten Controls im aktiven Fenster ermitteln
25.03.2019 F~ WMIEnumProcessExist() - Codelänge gekürzt, dürfte minimal schneller sein
25.03.2019 F~ AlbisSetCaveZeile() - Code optimiert und versucht die Erkennung des Fensters deutlich zu verbessern, absolut fehlerfrei zu bekommen
31.03.2019 F+ AlbisMenu() - eigentlich nur ein Wrapper für den Send- oder Postmessage Befehl kann aber hier das zu erwartende Fenster übergeben werden um. Die Funktion wartet selbstständig bis das Fenster erscheint.
09.04.2019 F+ AlbisOeffneLaborBlatt(), AlbisOeffneKarteikarte() - wechseln zum Laborblatt oder zur Patientenkarteikarte per Funktionsaufruf
13.04.2019 F+ AlbisGetActiveWindowType() - erkennt welcher Inhalt im Patientenfenster geöffnet ist - Patientenakte/Laborblatt/Biometriedaten/Rechnungen/Abrechnung
F+ AlbisKarteikartenFensterAktivieren() - Funktion sollte vor Funktionen die aus der Karteikarte etwas lesen oder etwas schreiben wollen aufgerufen werden.

Log für diverse Funktionen oder Module

19.11.2017 M+*- das Labormodul samt Begrüßungsbild und Aufheiterung um die Mittagszeit ist fertig - es fehlt nur noch ein bißchen was

31.12.2017 P# Der Telegram Bot antwortet zum ersten mal

01.2018 erste Versuche mit einer sub-Gui , als integrierter Button in Albis, lieber wäre mir ein zusätzliches Menu in Albis

28.01.2018 Beginn mit einer Hotstring und auch Hotkey aufrufbaren Funktion aus Albis oder jedem Programm heraus, ein Fax zu senden, derzeit noch nicht mal die GUI beendet

21.12.2018 Installationsskript überprüft ob das Eintragen in die Registry funktioniert hat, unterscheidet zwischen 32- oder 64bit Autohotkey.exe und installiert das Schriftartset Futura Bk nach C:/Windows/Fonts




Paragraphen RECHTLICHE HINWEISE

FOLGENDE ABSCHNITTE GELTEN FÜR ALLE TEILE UND DIE GESAMTE SAMMLUNG DIE UNTER DEM NAMEN "Addendum für Albis On Windows" (nachfolgend Skriptsammlung genannt) herausgegeben wurde

DIE SKRIPTSAMMLUNG IST EIN HILFSANGEBOT AN NIEDERGELASSENE ÄRZTE.

KOMMERZIELLEN UNTERNEHMEN, DIE SICH MIT DER HERSTELLUNG, DEM VERTRIEB ODER WARTUNG VON SOFT- ODER HARDWARE BESCHÄFTIGEN IST JEGLICHER ZUGRIFF AUF DEN GESAMTEN INHALT ODER AUCH NUR TEILEN DES INHALTES UNTERSAGT!

FIRMEN, DIE IM AUFTRAG DER CompuGroup-AG, HARD- UND SOFTWARE VON ÄRZTEN BETREUEN UND EINEN GUTEN RUF GENIESSEN, KÖNNEN NACH EMAIL-RÜCKSPRACHE DIE ANGEBOTENEN SKRIPTE FREI BENUTZEN. HIERZU MÜSSEN DIESE FIRMEN EINEN HINWEIS AUF IHRE HOMEPAGE MIT LINK ZUM GITHUB PORTAL VON Addendum FÜR AlbisOnWindows BEREITSTELLEN. JEGLICHES KÄUFLICHES GEBAHREN IST UNTERSAGT! ERLAUBT IST EIN OFFIZIELLES SUPPORTANGEBOT (ALS LIZENSIERTE FIRMA) FÜR Addendum für AlbisOnWindows AUF DER EIGENEN HOMEPAGE BEREITZUSTELLEN. EBENSO WIE ES ERLAUBT IST DIES NICHT ZU MACHEN.

DIESE SOFTWARE IST FREIE SOFTWARE! (!freie Software ist nicht dasselbe wie Open Source!)

DIE SAMMLUNG ENTHÄLT SKRIPTE/BIBLIOTHEKEN AUS ANDEREN QUELLEN. DAS COPYRIGHT SIEHT IN JEDEM FALL EINE FREIE VERWENDUNG FÜR NICHT KOMMERZIELLE ZWECKE VOR. AUS DIESEM GRUND KÖNNEN DIESE SAMMLUNG ODER AUCH NUR TEILE DAVON ZU KEINEM ZEITPUNKT VERKÄUFLICH SEIN! ANFRAGEN JEGLICHER JURISTISCHER ODER NATÜRLICHER PERSONEN HINSICHTLICH KOMMERZIELLER ANSÄTZE WERDEN IGNORIERT!

Haftungsauschluss AGB’s / HAFTUNGSAUSSCHLUSS

I.a. Der Download und die Nutzung der Skripte unterliegen der GNU Lizenz welche von Lexikos dem Gründer der Autohotkey Foundation erstellt wurden.

Die Inhalte und Skripte dürfen AUSSCHLIESSLICH NUR von Praxisinhabern, die zum Zeitpunkt des Downloads oder bei Nutzung in EIGENER PRAXIS als selbstständig tätige approbierte Ärzte sind, installiert, authorisiert, ausgeführt und aber auch frei verändert werden. Ein Auftrag zum Download, Änderungsvorgaben, Nutzungsänderungen an Angestellte (dies gilt auch für angestellte (approbierte) Ärzte oder eine Auftragsvergabe an ein Unternehmen sind STRENGSTENS UNTERSAGT! Nach jeder noch so kleinen Änderung an einem der Skripte oder den grafischen Beigaben ist zusätzlich zu meinem Pseudonym im jeweiligen Skript ihr eigenes Pseudonym oder ihr eigener Namen hinzu zufügen, falls Sie das veränderte Skript weitergeben möchten. Eine Weitergabe von veränderten Dateien ausschließlich unter meinem Pseudonym UNTERSAGE ich.

I.b. Nicht gemeinnützigen Unternehmen (wie Softwarehäusern, Vertrieblern, Krankenhäusern, Servicefirmen und all Ihren Mitarbeitern) ist weder die Erwähnung (insbesondere zu Werbezwecken) noch das Weiterverwenden/Einbinden, das Ändern der Skripte oder die Nutzung meiner Ideen in jeglicher Form, selbst in ähnlicher Weise zum Verändern eigener oder anderer Software z.B. um hiermit Geld zu generieren UNTERSAGT! In diesen Fällen behalte ich mir vor einen Urheberanspruch an das kommerziell arbeitende Unternehmen zu stellen, den ich im entsprechenden Fall gesetzlich durchsetzen lasse werde.

I.c. Universitäten, interessierten Studenten gestatte ich eine Nutzung nur nach schriftlicher Genehmigung und persönlichem Nachweis einer gemeinnützigen Sache, meiner Haftungsfreistellung und einer Erklärung in keinster Weise mit irgendeinem Unternehmen oder einer juristischen Person wie unter I.b. zusammenzuarbeiten. Die eventuellen Auslagen und Kosten trägt der Anfrage/Antragsteller!

I.d. Gemeinnützige Einrichtungen aus nicht EU-Ländern und nicht-Gxx-Ländern ist die Nutzung wie den Personen unter I.a. unter allen Haftungsausschlüssen für mich jederzeit und ohne Nachfrage gestattet! Hier erkläre ich mich gerne ebenso wie bei I.a. bereit im Falle von Fragen zu helfen.

Download

II. mit dem Herunterladen oder Speichern der Dateien in jeglicher Form (entpackt, gepackt, kompiliert, unkompiliert, in Teilen, als Ganzes) übernehmen Sie die volle Verantwortung für deren Inhalt. Ich brauche keinen Nachweis wer die Skripte nutzt, nutzen will oder wer Veränderungen daran vorgenommen hat oder vornehmen will. Desweiteren akzeptieren sie vollständig alle unter Punkt III stehenden Handlungs- und Haftungsregeln.

Haftungsausschluß / Haftungsfreistellung

III. die Nutzung des gesamten Inhaltes (einschließlich Programme, Skripte, Bilder, Bibliotheken, Fremdprogramme) erfolgt auf eigene Gefahr! Das Angebot wurde besten Gewissens auf mögliche Urheberrechtsverletzungen untersucht. Es dürften keine Verletzungen enthalten sein. Quellenangaben sind soweit es nachvollziehbar war in den jeweiligen Dateien enthalten.

III.a. ich übernehme keine Haftung durch vermeintliche oder unwissentliche oder wissentliche Fehler in den Skripten

III.b. ebenso übernehme ich keine Haftung für Urheberrechtsverletzungen durch Dritte deren Software oder SourceCode hier verwendet wurde/wird und werden wird.

III.c. Sie akzeptieren das die Skripte nur in einer Alpha-Version vorliegen, sie sehen den Inhalt als ein Beispielprojekt! Die dargebotenen Skripte sollen keinen Abrechnungsbetrug ermöglichen, sondern im Gegenteil nur zeigen, welche Möglichkeiten im Einsatz von Software liegen.

III.d. Eine Richtigkeit der in der in der Software hinterlegten Leistungsziffern kann nicht garantiert werden,es liegt in Ihrer Verantwortung alles zu kontrollieren

III.e. sämtliche Automatisierungsskripte können gegen Ihr lokales KV-Recht oder der KBV verstoßen - das Haftungsrisiko übernehmen sie! Die Skripte sind als Beispiele für mögliche Anwendungen durch Nutzung der freien Skriptsprache Autohotkey zu verstehen (siehe auch IIIc).

III.f. Sie haben kein Recht Updates, Fehlerkorrekturen oder eine Behebung von Folgeproblemen (vermeintlich oder beweisbar) einzufordern.

III.g. Insbesondere distanziere ich mich von jeglichen Versuchen meine Skripte für die Überwachung von Mitarbeitern oder anderen Personen einzusetzen.

III.h. Für Fehler in Rechtschreibung, Grammatik bin ich ebenso nicht verantwortlich zu machen, dazu wenden Sie sich bitte an meine Deutschlehrer.

III.i. ich übernehme keinerlei HAFTUNG aufgrund hier fehlender rechtlicher Hinweise/Aus- oder Einschlüße, Ihnen sollte nun bekannt und bewußt sein, daß ich keinerlei kommerzielle Zwecke verfolge und die Zusammenstellung der Dateien nicht zum Zwecke eigener Bekanntheit erfolgt und ich deshalb niemals wissentlich oder absichtlich fremdes geistiges Eigentums entwendet habe. Die angebotene Sammlung verfolgt ausschließlich unten genannten gemeinnützigen Zweck.

III.j ich erkläre hiermit, das bewußt keine Informatiker, IT-Experten oder Angestellte einer Hotline bei diesem Projekt genervt oder gequält wurden. Irgendwelche Ähnlichkeiten zu lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig.*

* (! für Juristen ! - Artikel ‘III.j’ ist Satire!)



Abschluss ABSCHLUSS

Aufruf Aufruf zur Gemeinnützigkeit

DER FINANZIELLE DRUCK DER AUF UNS NIEDERGELASSENEN ÄRZTEN LASSTET, HINSICHTLICH EINER SCHNELLEN HILFREICHEN VERWALTUNGSSOFTWARE, EINER SOFTWARE DIE STÄNDIG NEUEN VORGABEN GEWACHSEN SEIN SOLL, DEM ZUNEHMENDEM DRUCK DER KOMMERZIALISIERUNG WICHTIGER INFORMATIONEN (Studien, Diagnostische Hilfen, Therapien, Formulare etc.), DEM VERMEINTLICHEN ZERTIFIZIERUNGSWAHNSINN - MUSS DRINGEND EINHALT GEBOTEN WERDEN! DIES HIER IST EIN AUFRUF AN ALLE KOLLEGEN SICH DARÜBER GEDANKEN ZU MACHEN!

LIEBE KOLLEGEN, DENKEN SIE AUCH AN EINE ENTLASTUNG IHRER ANGESTELLTEN! UM SO MEHR SIE DIESE VON IMMER WIEDERKEHRENDEN TÄTIGKEITEN AM PC BEFREIEN, UM SO MEHR KÖNNEN AUCH SIE SICH VON UNNÖTIGER ARBEIT ENTLEDIGEN!

Projekt Projektmitarbeit

Die Mitarbeit von Kollegen ist ausdrücklich erwünscht! Der Umfang meiner Skripte behindert leider immer wieder die Fehlerkorrekturen, da ich meist an einem anderen Skript arbeite, während ein anderes plötzlich kritische Fehler zeigt.

Da dieses Projekt unter einem gemeinnützigen, nicht kommerziellen Aspekt steht (Hilfe zur Selbsthilfe, !Mehr Zeit für Patienten!) stehen keine Gelder zur Verfügung! Dieses Projekt soll unsere tägliche Arbeit unterstützen und nicht zu einer weiteren Bereicherung der Medizinindustrie führen. Die Mitarbeit am Projekt endet sofort, wenn ein hinreichender Verdacht auf kommerzielle Interessen besteht!

You can’t perform that action at this time.