Skip to content

Ampel für Radfahrende

Thomas Häusler edited this page May 29, 2022 · 8 revisions

Für Radfahrer*innen ist ein Halt erheblich unangenehmer als für Kraftfahrzeuge, denn nur sie müssen mit eigener Muskelkraft mühsam wieder Fahrt aufnehmen.

Deshalb ist der Ausbau von separaten Fahrradampeln mit einer Gelbphase nötig, d.h. nicht nur wie bei Fußgängerampeln mit rot und grün.

Positive Beispiele aus anderen Ländern sind ein rückläufiger Sekundenzähler oder ein Blinken des Fußgänger- bzw. Radsymbols, das signalisiert, dass die Ampel gleich umspringt.

Video über Ampeln in Holland

Ampeln, die ungünstig für Radfahrer geschaltet sind: Hierunter fallen zum Beispiel sogenannte "Bettelampeln" (Bedarfsampeln).

Artikel radkolumne - Die Bettelampel muss weg

Abb.1: Fahrradampel. Image Credits: QIMBY Lizenz: Creative Commons CC0 1.0 Universell-Lizenz

MunichWays

Clone this wiki locally