Wordpress-Plugin zur Verwaltung und Darstellung von Einsatzberichten der Feuerwehr und anderer Hilfsorganisationen
Branch: develop
Clone or download
Fetching latest commit…
Cannot retrieve the latest commit at this time.
Permalink
Type Name Latest commit message Commit time
Failed to load latest commit information.
bin Testskript für WordPress aktualisiert Dec 18, 2016
src
tests Schlagwörter sind jetzt optional Feb 3, 2019
.codeclimate.yml
.gitignore composer.lock war nicht unter Versionskontrolle Sep 16, 2018
.gitmodules Submodule Font Awesome gelöscht Apr 10, 2018
.travis.yml
LICENSE.md Create LICENSE.md Feb 14, 2014
README.md
build.xml
composer.json
phpcompatinfo.json
phpdox.xml Plugindateien in eigenes Verzeichnis verschoben, Vorbereitung für aut… Feb 19, 2015
phpmd.xml XML-Rulesets für PHPMD-Konfiguration aktualisiert Jan 13, 2019
phpunit-checks.xml SmokeTest in FileCheck umbenannt und eigene Stage auf Travis CI konfi… Sep 16, 2018
phpunit.xml Tabs zu Spaces Sep 16, 2018

README.md

Einsatzverwaltung

Plugin zur Verwaltung von Feuerwehreinsätzen

Build Status Maintainability Test Coverage

Dieses Plugin fügt WordPress eine neue Beitragsart "Einsatzbericht" hinzu. Diese Einsatzberichte werden wie gewöhnliche WordPress-Beiträge erstellt, es können aber zusätzliche Informationen wie Alarmzeit, Art des Einsatzes, eingesetzte Fahrzeuge und vieles mehr angegeben werden. Zudem stellt das Plugin verschiedene Möglichkeiten zur Darstellung der Einsatzberichte zur Verfügung.

Die primäre Zielgruppe des Plugins sind Feuerwehren im deutschsprachigen Raum, es ist aber genauso geeignet für Rettungsdienste, die Wasserwacht, das THW und sonstige Hilfsorganisationen, die ihre Einsätze im Internet präsentieren möchten.

Plugin auf wordpress.org - Benutzerhandbuch - Changelog

Uses Font Awesome by Dave Gandy - http://fontawesome.io

Hinweise für Entwickler

Dieses Projekt arbeitet mit git-flow. Die Entwicklung findet im Branch develop statt, im Branch master befindet sich immer der Stand der zuletzt veröffentlichten Version. Pull Requests werden nur im Branch develop angenommen.

Das Plugin an sich liegt im Ordner src, alles andere dient der Unterstützung bei der Entwicklung. Code aus einem anderen Branch als master sollte nicht für Produktivsysteme verwendet werden.

Der PHP-Code wird gemäß dem Coding Style Guide PSR-2 formatiert. Klassen werden automatisch geladen, die Dateien sind nach PSR-4 zu organisieren.

Mindestvoraussetzungen

  • PHP: 5.3.0
  • WordPress: 4.7

Auch wenn PHP 5.3 vorausgesetzt und derzeit noch als Minimum erhalten wird, werden die automatisierten Tests nur mit den aktuellen PHP-Versionen durchgeführt.

Social Media