Skip to content

HTTPS clone URL

Subversion checkout URL

You can clone with
or
.
Download ZIP
a simple blog system [not developed any further]
PHP JavaScript
Branch: master

Fetching latest commit…

Cannot retrieve the latest commit at this time

Failed to load latest commit information.
admin
classes
config
css
design/default
images
install
javascript
smilies
update
.gitignore
.htaccess
CHANGELOG
LICENSE
README.de
core.php
devbird.cheatsheet
error.php
feed.php
index.php
search.php
trackback.php

README.de

Devbird v0.4.0 - Release: 16.05.2009
------------------------------------------------------------
 by BadBoy_

-- Lizenz --
 GNU GENERAL PUBLIC LICENSE v2
 (siehe LICENSE)

-- Was ist Devbird? --
Devbird ist ein in PHP geschriebenes, vollwertiges, aber schlankes Blogsystem.

-- Für wen ist Devbird geeignet? --
Devbird ist ein vollwertiges Blogsystem.

Trotzdem ist es recht schlank. Aber es fehlen auch bekannte Features wie Trackback-URLs oder ein WYSIWYG-Editor.

Deshalb ist Devbird gerade für die Leute gedacht, die auf diesen Schnickschnack verzichten können. Obwohl ich versucht habe, die Installation und Nutzung so einfach wie möglich zu halten, muss hier und da trotzdem noch ein bisschen Hand angelegt werden. Auch deshalb ist es eher was für die erfahrenen User.

-- Wer hat Devbird geschrieben? --
Ich, auch bekannt als BadBoy_. Mein richtiger Name ist Jan-Erik und ich bin 16 Jahre alt.

Nachdem ich 2007 mein erstes Blogsystem zusammengeschustert habe, kam mir die Idee das ganze besser aufzuteilen.
Ich wollte Code und Design strikter trennen und so die Pflege des Systems vereinfachen.
Daraus entstanden ist dann Devbird.
Mein Blog => http://badboy.pytalhost.de/

-- Was mach ich nun damit? --
Installieren.
Lade den Ordner Devbird (oder zumindest den kompletten Inhalt) auf deinen Webspace hoch.
Dann gehe sicher, dass du PHP5, mod_rewrite und mysqli hast.
Rufe im Browser die Url auf: http://deineadresse.de/devbird/install (oder ohne /devbird/, wenn du nur die Dateien hochgeladen hast).
Dann folge den Anweisungen des Installationsskript.

Du hast nichts verstanden, von dem was ich hier drüber erklärt habe?
 Na, dann ist Devbird vielleicht doch nichts für dich.
 Schau dir halt mal Wordpress [http://wordpress-deutschland.org/] oder b2evolution [http://b2evolution.net/] an.
 Wenn du auch damit nicht klar kommst, solltest du dir vielleicht das Grundwissen über Blogs zulegen.
  => http://de.wikipedia.org/wiki/Blog

-- Dir gefällt aber der Name mal so garnicht? --
Tjoa...Geschmäcker sind verschieden.
Aber neuen Vorschlägen gegenüber bin ich nicht abgeneigt.

-- Danke --
och, da gibt's soviele, die mir aktiv oder passiv geholfen haben.
die alle aufzuzählen wird viel.
 aber auf jedenfall danken möchte ich Atsutane, mein erster Betatester :)
 dann noch Psyko, für das neue Design, aber auch für das alte (und die Vorlage für ein tolles neues :D)
 allen Pytalern, die mir ab und zu hier und da geholfen haben
 dem ganzen Rest, allen Machern von den Webseiten, wo ich mir Anregungen und Tipps geholt habe, und, und, und.

-- Wie geht es weiter mit Devbird? --
Eine weitere gute Frage.
Ich denke nicht, dass es irgendwie weitergeht. In dieser Version hab ich nochmal ein kleines Sicherheitsfeature 
eingebaut, aber das war's auch schon.
Schon seit längerer Zeit bin ich mit dem Code absolut nicht mehr zufrieden, außerdem mag ich PHP nicht mehr wirklich.
Ob es also jemals eine weitere Version von Devbird gibt, ist höchstfraglich.

-- Was gibt's Neues in 0.4.0 --
"Passwörter werden nun gesalzen."
Der Passworthash wird nun nicht mehr allein aus dem Klartextpassword berechnet, sondern dem ganzen wird ein zufälliger
Salt beigemischt.
So ist es schwieriger, falls jemand mal an die Hashes kommen sollte, das Klartextpasswort durch Brute-Forcing herauszufinden.
Aber am besten sorgt man einfach dafür, dass nie jemand die Hashes der Userpasswörter zu Gesicht bekommt.
Something went wrong with that request. Please try again.