Implementation of German standard XPlanung for PostgreSQL/PostGIS
Switch branches/tags
Nothing to show
Clone or download
Permalink
Failed to load latest commit information.
.gitignore
4zu5.sql
4zu5_QGIS.sql
50zu51.sql
51zu?.sql
BP_Fachschema_BPlan.sql
BP_QGIS.sql
DB_User.sql
FP_Fachschema_FPlan.sql
FP_QGIS.sql
LP_Fachschema_LPlan.sql
LP_QGIS.sql
QGIS.sql
README.md
RP_Fachschema_Raumordnungsplan.sql
SO_Fachschema_SonstigePlaene.sql
SO_QGIS.sql
XP_Basisschema.sql
XP_QGIS.sql
createdb.sh
layer_styles_QGIS.sql
license.txt
prepare_for_import.sql

README.md

Einführung

Dieses Projekt implementiert den Standard XPlanung in PostgreSQL/PostGIS.

Installation

Vorbereitung

Die Geometriefelder werden in der Projektion ETRS89, UTM32 (EPSG:25832) angelegt. Soll eine andere Projektion benutzt werden, ist in den Skripten XP_Basisschema.sql, BP_Fachschema_BPlan.sql, FP_Fachschema_FPlan.sql, LP_Fachschema_LPlan.sql, RP_Fachschema_Raumordnungsplan.sql und SO_Fachschema_SonstigePlaene.sql der EPSG-Code 25832 bei der Definition der Geometriefelder durch den gewünschen EPSG-Code zu ersetzen. Dies kann z.B. mit find ./*.sql -type f -exec sed -i 's/25832/25833/g' {} \; erfolgen. Auf jedem Server müssen einmalig die Gruppenrollen angelegt werden. Dafür ist das Skript DB_User.sql auszuführen.

Durchführung

Nun muss zuerst XP_Basisschema.sql ausgeführt werden, danach können die einzelnen Fachschemata angelegt werden. Es wird empfohlen, alle (also auch die voraussichtlich nicht gebrauchten) Fachschemata anzulegen. Soll mit dem xplanplugin für QGIS gearbeitet werden, sind alle *QGIS.sql - Dateien auszuführen. Die komplette Anlage einer neuen Datenbank (ohne Gruppenrollen) kann auch über das Shellskript createdb.sh vorgenommen werden. Im Shellskript ist <neue_db> durch den Namen der anzulegenden Datenbank und <pfad_zu_skripten> durch den entsprechenden Pfad zu ersetzen.

Version

Dieses Projekt implementiert den Standard XPlanung 5.1. Die Vorgängerstandards 5.0.1 und 4.1 sind in eigenen Branches abgelegt. Eine Umstellung einer vorhandenen XPlanung 4.1-Datenbank auf XPlanung 5.1 erfolgt mit den Konvertierungsskripten 4zu5.sql und 50zu51.sql; für eine Umstellung von 5.0.1 auf 5.1 ist nur 50zu51.sql auszuführen. Dabei sollten die Skripte möglichst nicht als ganzes, sondern jeder CR (ChangeRequest) einzeln ausgeführt werden, so dass leichter auf mögliche Fehler reagiert werden kann. Die Skripte sind zwar getestet aber in einer bestehenden Datenbank könnten Datensätze vorhanden sein, die andere Attribute belegen, als es die Testdatensätze des Authors tun. Vor der Ausführung der Konvertierungsskripte sind bisher noch nicht angelegte Fachschematas anzulegen, da sonst einzelne Teile des Skripts, die sich mit diesen Schematas beschäftigen, auskommentiert werden müssten.

Importfunktion des QGIS-Plugins

Um mit dem XPlanung-Plugin für QGIS Pläne importieren zu können, müssen auf der Datenbank die beiden Funktionen imp_create_schema()) und imp_create_xp_gid() aus QGIS.sql vorhanden sein.