Skip to content
Permalink
Branch: master
Find file Copy path
Find file Copy path
Fetching contributors…
Cannot retrieve contributors at this time
46 lines (30 sloc) 2.5 KB
title
Installation

Installation

Komprimierte Datei laden, auspacken und per Doppelklick starten.

Die XML/Portfolio Datei mit den eigenen Daten (Wertpapiere, Depots und Konten, Buchungen) speichert man am besten irgendwo unter Eigene Dokumente.

macOS

Portfolio Performance ist nicht mit einem Apple Zertifikat signiert. Aus diesem Grund behandelt der macOS Gatekeeper die Anwendung beim ersten Starten besonders. Mit folgenden Schritten lässt sich PP leicht starten:

  • PP laden und auspacken (zum Beispiel im "Downloads" Verzeichnis)
  • PP nach "Anwendungen" verschieben
  • PP per Rechtsklick und "Öffnen" starten (per Kontextmenü (rechte Maustaste) den Menüpunkt "Öffnen" und in der anschließenden Meldung nochmals "Öffnen" wählen)

Linux

Portfolio Performance nutzt Eclipse SWT und damit unter Linux native Bibliotheken. Standardmässig wird dabei GTK3 verwendet, allerdings gibt es bei verschiedenen Kombinationen mit Themes immer mal wieder Probleme. So meldete zum Beispiel ein Benutzer Probleme im Zusammenhang mit "oxygen-gtk" Theme.

Wenn es Probleme gibt, dann bieten sich folgende Optionen an:

  • Alternatives GTK3 Theme ausprobieren
  • PP auf GTK2 zwingen: env SWT_GTK3=0 PortfolioPerformance
  • Alternative input method nutzen: env GTK_IM_MODULE=ibus PortfolioPerformance

Workspace Verzeichnis

Im Workspace Verzeichnis speichert PP temporäre Informationen wie die aktuelle Fenstergröße, die zuletzt geöffneten Dateien und Verzeichnisse und andere Laufzeitinformationen.

Das Workspace Verzeichnis liegt:

  • unter macOS: ~/Library/Application Support/name.abuchen.portfolio.product/workspace
  • unter Windows: $LOCALAPPDATA$\PortfolioPerformance\workspace wobei $LOCALAPPDATA$ überlicherweise nach C:\Users\{Benutzername}\AppData\Local zeigt
  • unter Linux: ~/.PortfolioPerformance/workspace

!!! note "macOS" Das "Library" Verzeichnis ist ein verstecktes Verzeichnis. Am einfachsten ist es im Finder über das Menü Gehe zu -> Gehe zum Ordner... den Ordner "~/Library/" (ohne Anführungszeichen) zu öffnen.

!!! note "Windows" Das "LOCALAPPDATA" Verzeichnis ist ein verstecktes Verzeichnis. Am einfachsten ist es die Tastenkombination [Windows] + [R] zu drücken und im "Ausführen"-Fenster "%localappdata%" (ohne Anführungszeichen) eingeben.

You can’t perform that action at this time.