Skip to content

HostEurope

Fritz Michael Gschwantner edited this page May 20, 2022 · 24 revisions

HostEurope

  • Webseite: https://www.hosteurope.de
  • PHP-Pfade:
    • /usr/bin/php{major}.{minor} (Managed)
    • /opt/plesk/php/{major}.{minor}/bin/php (Selbst administriert)

Unterstützte Pakete

Managed

Selbst administriert

Nicht unterstützte Pakete

Anmerkungen

Praxiserfahrung (Paket: WebPack 4 L) vom 28.03.2018:

Nach einem Telefonat mit dem Support wurde ich auf folgende Anleitung verwiesen. Wie installiere ich den Composer?

Schritte bis zur Composer Installation (wget https: //getcomposer.org/download/1.6.3/composer.phar) vorgenommen. Anschließend Contao hochgeladen und übers Terminal installiert. Einziges Problem war die unterschiedlichen Berechtigungen der einzelnen SSH User. Ein hin und her switchen zwischen beiden SSH Zugängen konnten das Problem lösen.

Contao Manager lief anschließend problemlos.


Info des HostEurope-Supports per E-Mail vom 03.08.2017:

Der Contao Manager ist aktuell noch Beta Software, enthält also noch zahlreiche Fehler, auf WebHosting Paketen ist der Contao Manager derzeit daher nicht nutzbar. Wenn Sie Contao verwenden möchten, sollten Sie zuerst Contao 4.3 oder die LTS Version 3.5.28 nutzen. Beide laufen sowohl auf WebHosting als auch auf WebServer Paketen und brauchen den Contao Manager nicht.

Anmerkung: Nur weil der Contao Manager nicht funktioniert, heißt das nicht, dass man nicht Contao 4.4+ benutzen kann.


10.10.2019:

Contao 4.8 mit Contao-Manager über Composer-Cloud läuft ohne Probleme auf Host Europes Managed Server.


21.02.2022:

Wenn man beim Start des contao-managers eine Fehlermeldung bekommt das er keine Berechtung hat in den temp-Folder zu schreiben, liegt es höchstwahrscheinlich daran, dass der Pfad per php-cli nicht richtig bei Host-Europe eingestellt ist. Das kann man anpassen in dem man im contao-manager - Verzeichnis eine Datei php.ini anlegt und dort folgende Zeile einträgt:

sys_temp_dir=/is/htdocs/user_tmp/wpxxxx_xxxx

Den letzten Part ersetzt man dann mit den richtigen Temp-Verzeichnis-Namen. Dieser ist wohl im KIS unter Informationen zufinden. Man kann diesen aber auch per PHP mit dem Kommando sys_get_temp_dir() herrausfinden.

Bei dem nächsten Reload des contao-managers im Browser sollte er dann erfolgreich die Tests durchlaufen.