Skip to content
Nicole Weiß edited this page Mar 18, 2020 · 20 revisions

Strato

  • Webseite: https://www.strato.de/
  • PHP-Pfad: /opt/RZphp{major}{minor}/bin/php-cli (Shared Hosting)
  • PHP-Pfad: /usr/bin/php{major}{minor} (Managed Server)

Anmerkungen

Bei Strato fehlt in allen Shared-Hosting-Paketen die intl-Extension, die für den Betrieb von Contao 4 benötigt wird. Nach letzter Aussage des Strato-Supports wird die Extension auch nicht hinzugefügt.

Ergänzung: Die PHP intl-Extension scheint inzwischen verfügbar zu sein (zumindest unter PHP 7.2).

Status 27.06.2018: Contao 4.4.20 ohne Probleme via Contao Manager 1.0.1 und Composer Cloud Resolver unter PowerWeb Basic und PHP Version 7.1.1 installiert.

Status 17.10.2018: Ergänzung: In der Basiskonfiguration funktioniert Contao4 ohne Probleme. ABER: Spätestens wenn ihr Themes von premium-contao-themes.com verwendet, wird es hier wahrscheinlich Probleme geben. Außerdem wird ein Isotope nicht richtig funktionieren, da Strato offensichtlich SessionIds der Warenkörbe zerhaut. Praktisch sehen die Kunden fremde Bestelldaten in ihren Warenkörben.

Hinweis: Es empfiehlt sich den Cloud Resolver nicht zu installieren, da es hier in dem Power Web Basic-Paket Probleme gibt. Außerdem ist es wichtig, die Composer.lock zusammen mit dem Befehl: php composer.phar install --ignore-platform-reqs statt php composer.phar install zu installieren.

Status 17.11.2018: Contao 4.6.8 kann bei Strato Webhosting Paket "PowerWeb-Paket S" sauber installiert werden mit dem Contao Manager inkl. Erweiterungen. Es ist PHP 7.2 bei Strato eingestellt. Es wird die Cloud-Funktion vom Contao Manager für Composer Abhängigkeitsprüfungen genutzt. Ohne die Cloud Funktion geht es nicht. Für FTP-Zugriff auf Strato Webhosting mit dem FileZilla sollten die in dem Link: https://blog.julius-cordes.de/2016/01/strato-und-sftp/ beschriebennen Einstellungen genommen werden, damit FileZilla alle Dateien inkl. Symlinks sauber anzeigt und alle Dateien und Verzeichnisse, auch mit Sonderzeichen etc. sauber kopiert, gelöscht etc. werden können.

Status 22.11.2019: Mit aktiviertem "PHP Boost" keine Installation von Drittanbieter-Erweiterungen möglich!
Im Strato-Paket "PowerWeb Starter", mit PHP 7.2 ist das "Contao 4 manager bundle" in Version 4.4.45 installierbar.
Bei der Installation von Drittanbieter-Erweiterungen kann es jedoch zu Problemen kommen, wobei der Hintergrundprozess unerwartet beendet wird.
Nach Deaktivieren des Strato PHP Boost lassen sich auch Drittanbieter-Erweiterungen installieren. (Im betreffenden Projekt wurden z.B. 10 Erweiterungen gleichzeitig installiert.)
PHP BOOST DEAKTIVIEREN:
Strato Kunden-Login > Datenbanken und Webspace > PHP-Version einstellen
"PHP Boost aktiviert einen Code Cache, mit dem Ihre PHP-Scripte bis zu 100% schneller ausgeführt werden. Bei aktiviertem PHP Boost wird nur noch die php.ini in Ihrem Hauptverzeichnis berücksichtigt. Deren Direktiven gelten auch für Unterverzeichnisse."

Status 23.11.2019: Website nach "Pakete aktualisieren" nicht mehr erreichbar (HTTP ERROR 500)!
Im Strato-Paket "PowerWeb Starter", mit PHP 7.2 sind das "Contao 4 manager bundle" (Version 4.4.39) sowie 10 Drittanbieter-Erweiterungen nicht aktualisierbar. Der "Testlauf" ist zwar erfolgreich, bei der tatsächlichen Paketaktualisierung wird der Hintergrundprozess jedoch unerwartet beendet. Es kommt der Contao-Manager-Dialog "Systemwiederherstellung". Eine "automatische Reparatur" schlägt fehl. Anstelle zu versuchen, die Installation im abgesicherten Modus von Hand zu reparieren, wurde die Website mittels "STRATO BackupControl" wiederhergestellt.
"Pakete aktualisieren" funktioniert weder mit aktiviertem noch mit deaktiviertem Strato PHP Boost.

Status März 2020: Habe zwei Seiten erfolgreich bei Strato installieren und aktualisieren können.

  1. Contao 4.4 via Contao Manager mit 12 Erweiterungen (inkl. MetaModels) nach Update erfolgreich auf dem Server gespielt (STRATO PowerWeb Starter, erstellt 2009)
  2. Contao 4.9 via Contao Manager mit 10 Erweiterungen, befindet sich noch in Entwicklung (STRATO Hosting Starter, erstellt 2020)
You can’t perform that action at this time.