Permalink
Switch branches/tags
Find file Copy path
Fetching contributors…
Cannot retrieve contributors at this time
21 lines (12 sloc) 1.65 KB

Aktuelle Konfiguration der Formatkonversionen in DNSCore

Zum Produktivstart wird eine Basiskonfiguration bereitgestellt. Diese kann in Abhängigkeit von dem Material und den Anforderungen der einliefernden Institutionen durch neue Konversionsrichtlinien und Routinen angepasst und erweitert werden. In der folgenden Tabelle ist das Ergebnis der aktuellen Konfiguration für die Langzeitarchivierung (AIP) ablesbar:

Bild

Für die Präsentation (PIP) sind aktuell folgende Einstellungen gültig:

Bild

Für die Präsentation ist zu beachten, ob bei dem ersten Schritt der Langzeitarchivierung eine Konversion in ein anderes Format stattfindet. Ist dies der Fall, so ist das LZA-Format ausschlaggebend für die Umwandlung in das Präsentationsformat.

Beispiel

PNG (fmt/11) wird für die LZA ins TIFF-Format fmt/353 migriert. Da für fmt/353 das PIP-Format JPG definiert ist, wird für das Ausgangsformat fmt/11 ebenfalls das PIP-Format JPG erstellt – obwohl für fmt/11 kein Präsentationsformat definiert ist.

Testdaten

In der Tabellenspalte Testdaten sind die Formate gekennzeichnet, zu denen bereits Testdaten vorliegen und somit das Verhalten des Systems qualitätsgesichert werden kann. Für alle anderen Konfigurationsroutinen (vorhandene und zukünftig gewünschte) sind Testdaten von den einliefernden Institutionen erforderlich. Nur so kann eine verbindliche Aussage über das aktuelle Systemverhalten getroffen werden.