The geotweeter is a Twitter client written entirely in coffeescript. Discontinued since Twitter decided that third-party clients are "evil".
Switch branches/tags
Nothing to show
Clone or download
Fetching latest commit…
Cannot retrieve the latest commit at this time.

README.md

Fabians Geotweeter

Fabians Geotweeter ist mein kleiner, fast komplett in Javascript geschriebener, "privater" Twitter-Client. Diese Version ist der Coffeescript-basierende Rewrite mit Klassen, Objekten und so.

Die Source-Files liegen in src/, zum Kompilieren nutzt man am besten ./build.sh. Während der Entwicklung ist es dann durchaus noch ratsam, den Parameter "watch" (also ./build.sh --watch) zu verwenden - dann werden die Dateien automatisch kompiliert, sobald sich etwas geändert hat.

Geschichte

Es fing damit an, dass ich einfach einen Twitter-Client haben wollte, der Tweets mit beliebigen, von mir festgelegten Geotags absenden konnte. Genau das konnte der Geotweeter damals halt (und daher kommt halt auch der Name).

Dann fand ich es ganz praktisch, auch Tweets anzuzeigen, damit man komfortabler auf Tweets antworten konnte.

Dann wurde die Anzeige aufgehübscht. Twitter führte User-Streams ein... Und so führte eins zum anderen und der Geotweeter wurde mein privater, selbstgeschriebener und an meine Wünsche und Anforderungen angepasster Twitter-Client.

Installation

Ein grober Überblick

In der .htaccess werden ein paar Proxys definiert, um die Same-Origin-Policy zu umgehen. Dafür sollte der Geotweeter auf einem Apache-Server laufen, der entsprechend mod_proxy und so zur Verfügung hat.

Apache-Konfiguration

Folgende Module sollten geladen werden:

  • mod_proxy
  • mod_proxy_http
  • mod_rewrite
  • mod_ssl

Folgende Einstellungen sollten zudem vorgenommen werden:

# Wenn man Proxys sonst nicht nutzt, sollte man sie sicherheitshalber deaktivieren
ProxyRequests off
<Proxy *>
  Order deny,allow
  Deny from all
</Proxy>

# Twitter nutzt SSL
SSLProxyEngine on

Zudem muss die .htaccess genug Rechte haben. Hier wäre dann also im Ordner-Kontext ein AllowOverride all sinnvoll.

Konfiguration

Inzwischen gibt es ein hübsches Konfigurationsmenü, über das man den kompletten Geotweeter an seine Wünsche anpassen kann. Die Konfiguration wird dabei komplett lokal im Browser gespeichert, der Server erfährt da nie etwas von. Um den Geotweeter auf mehreren Rechnern nicht immer komplett neu einrichten zu müssen, gibt es aber Export- und Import-Funktionen.