examples how to use fiskaltrust.interface
Switch branches/tags
Nothing to show
Clone or download
Fetching latest commit…
Cannot retrieve the latest commit at this time.
Permalink
Failed to load latest commit information.
src
tools
.gitattributes
.gitignore
LICENSE
README.md
dotnet4-cs.sln
html5-jquery.sln
win32-cpp.sln

README.md

fiskaltrust.Interface

see english readme

Beispiel, wie man das fiskaltrust.Interface nutzt.

fiskaltrust bietet eine gesetzeskonforme Sicherheitseinrichtung für Registrierkassen.

##Neuerungen 14.11.2016 Ab sofort gibt es ein neues Interface (unseren Release Candidate), Version 1.0.nnn. Dieses Interface ist im Nuget Package fiskaltrust.interface und fiskaltrust.interface.utlities Version 1.0.16298.1022-rc enthalten. Ebenfalls geändert hat sich dadurch die Wsdl Datei hier in den Tools.

Dokumentation

Die detaillierte Dokumentation ist auf dem fiskaltrust.Portal [https://portal.fiskaltrust.at] nach der Registrierung und Aktivierung der Rolle als Registrierkassenhersteller (in der Übersicht) verfügbar.

Um Ihren Entwicklung zu erleichtern, stellen wir auch ein nuget-package [https://nuget.org] mit der packageId fiskaltrust.interface zur Verfügung.

Verbindung mit der fiskaltrust.securitymechanism (Sicherheitseinrichtung)

Als Basis-Technologie zur Kommunikation wird WCF verwendet. Zur lokalen, internen Kommunikation zwischen queues, signature creation units (Signaturerstellungseinheiten) und benutzerspezifischen Modulen (Sonstigen Modulen) wird am besten das net.pipe protocoll verwendet. Zur Kommunikation zwischen verschiedenen Plattformen wird am besten basic http verwendet.

SOAP

SOAP wird mit dem http-Protokoll der wcf-Kommunikation ausgeliefert. Um die WSDL-Datei zu erhalten, kann man diesen Debug-Build verwenden und auf die konfigurierte http-Adresse gehen. Hierbei wird [http://localhost:1200/0b09d163-82a1-4349-83ed-7081398df504] verwendet. Eine weitere Option besteht darin, die Datei aus dem Ordner tools/wsdl zu verwenden.

REST

REST steht sowohl in XML als auch in JSON zur Verfügung. Es stehen benutzerspezifische Module zur Verfügung, die geladen werden können, um die Basis-Services möglichest schlank zu halten.

native TCP-IP und Serielle RS232/485/422

Nativen Stream-basierte Kommunikation mit einem definierten Protokoll-Format wird als benutzerspezifische Module zur Verfügung gestellt.

Benutzerspezifisch

Mit der Topologie der benutzerspezifischen Module ist es möglich, jedes technische Szenario zu lösen.

Hosting auf Linux und Mac OS

Um fiskaltrust auf Linux und Mac OS laufen zu lassen, wird mono verwenden. Für den produktiven Einsatz ist es möglich, ihn mit daemon zu betreiben.

Für Test und Entwicklung kann der command-line Parameter -test verwendet werden. Details sind in der Entwickler-Dokumentation zu finden.

Neben Mono-complete 3.x / 4.x ist auch SQLite und pcsclite Voraussetzung, wenn eine USB-basierte Signaturerstellungseinheit verwendet werden soll.

Typisch ausführbare Befehle:
sudo apt-get update
sudo apt-get install mono-complete
sudo apt-get install sqlite
sudo apt-get install pcsclite
cd fiskaltrust-mono
sudo mono fiskaltrust.mono.exe -caschboxid=0d1269dc-e2ae-42e3-9c57-b686d7832683 -useoffline=true -test

Hosting unter Windows

Der launcher (fiskaltrust.exe) ist als Windows-Dienst für die Produktionsumgebung entwickelt. Es wird auch die Möglichkeit einer automatisierte Installation durch Befehlszeilenparameter unterstützt. Details sind in der Entwickler-Dokumentation zu finden.

Für die Entwicklung und Prüfung kann der Befehlszeilenparameter -test verwendet werden um den Dienst auszuführen.

Hierfür ist nur .net4 Voraussetzung.

Typisch ausführbare Befehle: (command-line mit Administrationsrecht starten)
cd fiskaltrust-net40
fiskaltrust -cashboxid=0d1269dc-e2ae-42e3-9c57-b686d7832683 -test

Cloud-basiert

Die gleiche Schnittstellen- und service-Definitionen werden als Cloud-Service unterstützt. Das als lokales Service entwickelte SOAP- und REST-Interface kann nahtlos in einen Cloud-Service gewechselt werden.

Informationen zu Tests

Der Launcher verwendet die Datei configuration.json von seinem Ausführungsverzeichnis um die Basiskonfiguration aufzubauen. Im Produktionsbetrieb wird diese Konfiguration im fiskaltrust-Portal vorgenommen und der launcher versucht, diese vom Upload-Server auszulesen um die cashboxid und den accesstoken zu beziehen. Zur Offline-Nutzung wird diese Konfiguration im Ausführungsverzeichnis gespeichert. Sobald die Konfiguration aus dem Ausführungsverzeichnis oder von Upload-Server ausgelesen wird, wird es im lokalen Service-Ordner gespeichert. Der Standard-Service-Ordner ist unter Windows %Programdata%\fiskaltrust oder in Linux /usr/shared/fiskaltrust. In diesem Ordner werden auch die Datenbankdatei und die ausführbaren Dateien gespeichert.

Um den Dienst vollständig zurückzusetzen, kann das komplette Verzeichnis gelöscht werden.

Kartentests

Im Verzeichnis Tools\cardtest ist ein Werkzeug zum Testen von Karten und Readern, online und offline. Dort befindet sich auch eine README.md mit einer Beschreibung.

Häufiger Fehler

Aus Sicherheitsgründen reagiert die fiskaltrust.Sicherheitseinrichtung nur mit einer gültigen Antwort, wenn eine korrekte CashboxID in den Daten übergeben wurde. Wenn eine unbekannte übergeben wird, so kommt keine Antwort zurück.

Feedback und Bugs

fiskaltrust wird ständig weiterentwickelt. Nutzen Sie bitte die Möglichkeit, durch Github-Fragen Ihre Wünsche und unsere Fehler zu diskutieren.

Fiscaltrust consulting gmbh

Bauernmarkt 24, 1010 Wien
[info@fiskaltrust.at]
www.fiskaltrust.at


fiskaltrust.interface EN

Examples how to use fiskaltrust.interface.

fiskaltrust offers a legal compliant cash register security mechanism.

##News 14.11.2016 Per now we published aour release candidate interface, version 1.0.nnn. This interface is included in This interface is included in the Nuget Package fiskaltrust.interface and fiskaltrust.interface.utlities version 1.0.16298.1022-rc. The Wsdl description file here at Github in the tools directory changed as well.

documentation

The detailed documentation is available from fiskaltrust-portal [https://portal.fiskaltrust.at] when after you activate the role possystem-creator (Registrierkassenhersteller).

To speed up development we also deliver a nuget-package [https://nuget.org] with the packageId fiskaltrust.interface.

connecting to fiskaltrust.securitymechanism

As a base technology in communication wcf is used. For local internal communication between queues, signature creation units and custom modules the net.pipe protocoll is the best choice. For multi platform communication the basic http may be the best choice.

SOAP

SOAP comes with the http protocol from wcf communication. To get the wsdl file you can use these debug-build and goto the http-address configured, here [http://localhost:1200/0b09d163-82a1-4349-83ed-7081398df504] is used. Another option is to use the file from the folder tools/wsdl.

REST

REST is available in both, in xml and json. there are helpers which can be loaded to keep the base service lightweight.

native TCP-IP and serial rs232/485/422

Native stream based communication with a defined protocoll format is provided by helpers.

user specific

With the helper topology it is possible to solve every scenario

hosting on linux and mac os

For usage on linux and mac os we use mono to run fiskaltrust on it.

For production use it is possible to run it as a daemon.

For test and development, the command-line parameter -test can be used. (You can find details in the developer documentation.)

Prerequisites beside mono-complete 3.x / 4.x are also sqlite and pcsclite if you want to use an usb-based signature creation unit.

Typical commands to run: sudo apt-get update
sudo apt-get install mono-complete
sudo apt-get install sqlite
sudo apt-get install pcsclite
cd fiskaltrust-mono
sudo mono fiskaltrust.mono.exe -caschboxid=0d1269dc-e2ae-42e3-9c57-b686d7832683 -useoffline=true -test

hosting on windows

The launcher (fiskaltrust.exe) is constructed to act as an windows service in production environment. For this also automated installation is supported by command-line parameter. ((You can find details in the developer documentation.)

For test and develop the command-line parameter -test can be used to run the service.

Only .net4 is prerequisites.

Typical commands to run:
(open command-line with administration permission)
cd fiskaltrust-net40
fiskaltrust -cashboxid=0d1269dc-e2ae-42e3-9c57-b686d7832683 -test

cloud based

The same interface and service definition is served as an cloud service. You can use SOAP and REST interface designed for local service to seamless switch over to the cloud service.

test related informations

The launcher uses the file configuration.json from its execution directory to make up its basic configuration. In production use this is done in the fiskaltrust-portal and the launcher tries to read it from the upload-server, related to cashboxid and accesstoken. For offline use this configuration is stored in the execution directory. Once the configuration is readed from the execution directory or from upload-server, it is stored localy in the service-folder. The default service-foler ist in windows %ProgramData%\fiskaltrust or in linux /usr/shared/fiskaltrust.

In this folder also the database file and the executeables are stored, to completly reset the service delete tihs directory.

card testing

In the tools\cardtest folder is a tool to test card and readers online and offline. See the README.md included there.

common error

Due to security reasons, the fiskaltrust.securitymechanism does not return anything (Null) if the provided CashboxID is wrong.

feedback and bugs

fiskaltrust is under permanent development, so feel free to discuss here your wishes and our bugs with the github-issues feature.

fiskaltrust consulting gmbh

Bauernmarkt 24, 1010 Wien
[info@fiskaltrust.at]
www.fiskaltrust.at