Ein Wordpress PlugIn um Orte und Veranstaltungen mit Wordpress zu verwalten und mit der Eventkrake zu synchronisieren.
PHP JavaScript CSS
Switch branches/tags
Nothing to show
Clone or download
Fetching latest commit…
Cannot retrieve the latest commit at this time.
Permalink
Failed to load latest commit information.
css
img
js
leaflet
Eventkrake.php
LICENSE
README.md
g4rf_eventkrake2.php
input_frontend.php
meta_artist.php
meta_event.php
meta_location.php
settings.php

README.md

eventkrake2-wp-plugin

Ein Wordpress-Plugin um Orte und Veranstaltungen mit Wordpress zu verwalten und mit der Eventkrake zu synchronisieren.

In der vorliegenden Form erweitert das Plugin nur den Adminbereich und ergänzt drei Custom Post Types. Beim Speichern der Posts werden die Daten über die Eventkrake 2 API mit der Eventkrake synchronisiert, vorrausgesetzt es liegt eine gültige E-Mail-Adresse samt Schlüssel vor. Der Post Type Artist wird nicht mit der Eventkrake synchronisiert.

Für die Darstellung im Frontend ist das Theme zuständig, das ebenfalls über die Eventkrake 2 API die Daten abrufen kann. Dafür ist keine Authentifizierung per E-Mail und Schlüssel notwendig.

Zusätzlich gibt es einen [Shortcode] (https://codex.wordpress.org/Shortcode_API) um eine Eingabemaske im Frontend bereitzustellen. Der Shortcode lautet [eventkrake_input]. Nähere Infos siehe weiter unten.

Struktur

Die Struktur folgt dem eines Wordpress Plugins. Die Dateien müssen im Ordner /wp-content/plugins/g4rf_eventkrake2 abgelegt werden.

g4rf_eventkrake2.php

Der Startpunkt für Wordpress mit Metainfos. Hier werden die benötigten Scripte geladen, Custom Post Types festgelegt, die Callbacks zum Speichern der Metainfos für die Custom Post Types definiert und ein rudimentärer Shortcode angelegt. Zuletzt wird eine Seite für Einstellungen dem Admin-Menü hinzugefügt.

Eventkrake.php

Enthält Hilfsfunktionen zum setzen von Post-Meta-Infos, zum Abruf der [Eventkrake 2 API] (http://www.eventkrake.de/api/), zur Ausgabe von Admin-Meldungen und weitere Hilfsfunktionen.

meta_event.php

Enthält das HTML für die Metabox im Adminbereich "Veranstaltungen".

meta_location.php

Enthält das HTML für die Metabox im Adminbereich "Orte".

settings.php

Enthält die Struktur und Funktionen zum Speichern der Plugin-Einstellungen.

input_frontend.php

Enthält das HTML und die Verarbeitungslogik für die Eingabe von Events und Locations über das Frontend (siehe Shortcode [eventkrake_input]).

##Shortcodes Zur Zeit gibt es einen Shortcode.

[eventkrake_input]

Damit wird ein komplexes Eingabefeld geschaffen um Events und Locations anzulegen.

Achtung Die Bearbeitung der angelegten Events und Locations ist darüber nicht möglich. Dafür gibt es einen Link, über den Änderungen per E-Mail gemeldet werden können.

Der Shortcode versteht folgende Attribute:

  • author int Die Author-ID, unter der die Posts abgelegt werden. Default ist 1.
  • email string Die E-Mail, an die Änderungsmeldungen geschickt werden. Default ist die im Wordpress hinterlegte Admin-E-Mail-Adresse.
  • startdate ISO8601-Datum Eine Zeitangabe, die den Defaultwert für den Start von Events angibt. Als Standard wird das aktuelle Datum und Uhrzeit verwendet.
  • enddate ISO8601-Datum Eine Zeitangabe, die den Defaultwert für das Ende von Events angibt. Als Standard wird das aktuelle Datum und Uhrzeit verwendet.
  • festival string ID eines Eventkrake-Festivals, auf die die Events und Locations gesetzt werden sollen. Default ist kein Festival.
  • lat float Eine Längengradangabe, um den Standardort auf der Karte zu ändern.
  • lng float Eine Breitengradangabe, um den Standardort auf der Karte zu ändern.

Beispiel [eventkrake_input author="2" startdate="2016-06-17T15:00:00" enddate="2016-06-17T15:00:00" festival="brn2016" email="spam@eventkrake.de"]