Skip to content
Materialien für den GESIS DataDay 2020
Jupyter Notebook
Branch: master
Clone or download
Fetching latest commit…
Cannot retrieve the latest commit at this time.
Permalink
Type Name Latest commit message Commit time
Failed to load latest commit information.
binder
fb-ads
smm
twitter-tm
.gitignore add gitignore and tolower in sentiws Dec 18, 2019
README.md fixed typo in ReadMe Jan 22, 2020
spickzettel.md

README.md

GESIS DataDay 2020

Materialien für den GESIS DataDay 2020

Veranstaltungstermin: 23.01.2020

Bitte nutzen Sie den folgenden Link für den Zugang zur interaktiven Analyseumgebung:

Binder

Kurzbeschreibung

Eintägiger Workshop in Data Science für Journalist_innen: Beobachtung von politischen Themen und Akteuren mit integrierten Datenquellen. Social-Media-Daten und andere digitale Spuren erlauben uns, die Aktivitäten gesellschaftlich relevanter Akteure, wie z.B. von Politiker_innen, “in situ” zu beobachten und zu analysieren. Dazu lassen sich einerseits Schnittstellen (APIs) von bekannten Plattformen verwenden. Andererseits können diese Daten mit zusätzlichen Quellen verknüpft werden, die z.B. aus weiteren APIs oder Webseiteninhalten stammen können. So lässt sich ein umfassendes Bild von Aktivitäten bestimmter Akteure oder Entwicklungen von Themen liefern.

Unser Ziel

Mit dem DataDay möchten wir den Dialog zwischen Wissenschaft und Öffentlichkeit fördern und gemeinsam mit Wissenschaftsjournalist_innen aus dem Bereich Gesellschaft und Datenjournalist_innen ins Gespräch kommen.

Agenda

Programmpunkte
10.00 Uhr Begrüßung
10.30 Uhr Vorstellung Media Monitoring
11.15 Uhr Kaffeepause
11.30 Uhr Vorstellung GESIS Notebooks
12.15 Uhr Media Monitoring API
13.15 Uhr Mittagessen
14.00 Uhr Twitter-Scraping und Textmining
15.30 Uhr Kaffeepause
15.45 Uhr Facebook Ad Library
17.30 Uhr Get Together bei Kölsch und Imbiss

Referenten

Dr. Fabian Flöck ist Senior Researcher und Leiter des Team Data Science (kommiss.) in der Abteilung Computational Social Science bei GESIS. Er beschäftigt sich zur Zeit hauptsächlich mit Transparenz und Fairness von NLP- und Machine-Learning-Pipelines in sozialwissenschaftlichen Kontexten, forscht aber ebenso zu interaktiven Datenalayse-Services, kollaborativer Content-Erstellung und digitalen Kommunikationsprozessen.

Dr. Arnim Bleier arbeitet als Senior Researcher in der Abteilung Computational Social Science bei GESIS. Seine Hauptinteressen sind in den Bereichen der automatischen Sprachverarbeitung und Verfahrensentwicklung zur Erleichterung der Reproduzierbarkeit von wissenschaftlichen Ergebnissen. In Kooperation mit Sozialwissenschaftlern arbeitet Herr Bleier an der Modellierung von Struktur und Dynamik von sozialen Prozessen.

Dr. Johannes Breuer ist Senior Researcher im Team Data Linking & Data Security im Datenarchiv für Sozialwissenschaften bei GESIS und beschäftigt sich mit der Nutzung von digitalen Verhaltensdaten und ihrer Verknüpfung mit Umfragedaten. Seine weiteren Forschungsinteressen sind die Nutzung und Wirkung digitaler Medien, die Methoden der Mediennutzungs- und -wirkungsforschung (insb. Computational Methods) und Open Science.

Nutzungsrechte

Materialien lizenziert unter CC BY-SA 4.0

Creative Commons Lizenzvertrag

You can’t perform that action at this time.