Skip to content
This repository

HTTPS clone URL

Subversion checkout URL

You can clone with HTTPS or Subversion.

Download ZIP

Few PHP scripts to track your new and gone follower on twitter.com

branch: master

Fetching latest commit…

Cannot retrieve the latest commit at this time

README
Twitter Come and Go
===================

Ein paar PHP-Skripte um einen Statistik über die eigenen Follower zu erstellen. Vor allem werden aber auch Follower angezeigt, die einem nicht mehr folgen.

1. Kontakt:
Jens Kohl <jens.kohl+twitter@gmail.com>
www: http://github.com/jk/twitter-comeandgo/

Ich leiste keinen Enduser-Support. Wer's nicht zum Laufen bekommt fragt entweder jemand anderen oder hat Pech gehabt :P

2. Lizenz:
Die Skripte stehen unter der Creative Commons Licence 3.0 Attirbution-Share Alike
( http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/ )

3. Vorraussetzungen:
• Webserver + PHP 5.x
	- CURL Extension
	- SimpleXML Extension
	- Schreibrechte im jeweiligen Verzeichnis
• Crontabs (für die Benutzung von Webcrontabs, muss getFollower.php womöglich umgeschrieben werden)
• Twitter-Account ;)

4. Installation:

• Die einfachste Möglichkeit die beiden Skripte zu betreiben besteht darin. Die Dateien in ein Verzeichnis zu kopieren, welches vom Webserver gelesen werden kann. In diesem Verzeichnis müssen PHP-Skripte ausführbar sein und Schreibrechte haben.
• Konfiguration in config.php anpassen (Twitter-Username und -Passwort, Pfad, etc.)
• Über crontab -e passt man seinen eigenen Crontab an wie in crontab.txt beschrieben (Pfadangaben nicht vergessen). Alle 10 Minuten um Mitternacht hat sich als ganz praktisch herausgestellt, da man einerseits seine Statistik täglich erhoben haben möchte und andererseits Twitter manchmal überfordert ist und falsche Ergebnisse liefert. So wird Nachts einfach mehrmals versucht die eigenen Follower abzurufen. Klappt das einmal vernünftig werden nachfolgende Aufrufe an diesem Tag ignoriert.
• getFollower.php ausführbar machen mit: chmod +x getFollower.php

Das sollte für's erste alles sein. Man ruft nun über seinen Browser die index.php auf, welche aus den gesammelten Followerlisten die Statistik erstellt. Möglichkeiten zur Optimierung sollten genügend vorhanden sein.

5. Bekannte Probleme:
Ausser quick'n'dirty Stil? Keine.
Something went wrong with that request. Please try again.