Skip to content
No description, website, or topics provided.
Branch: master
Clone or download
Fetching latest commit…
Cannot retrieve the latest commit at this time.
Permalink
Type Name Latest commit message Commit time
Failed to load latest commit information.
Accessories.cpp
Accessories.h
Comm.h
Config.h
CurrentMonitor.cpp
CurrentMonitor.h
DCCpp_Uno.h
DCCpp_Uno_s88.ino
EEStore.cpp
EEStore.h
Outputs.cpp
Outputs.h
PacketRegister.cpp
PacketRegister.h
README.md
S88.cpp
S88.h
Sensor.cpp
Sensor.h
SerialCommand.cpp
SerialCommand.h

README.md

DCCPlusPlusS88

Dieses Projekt basiert auf dem Github-Projekt unter https://github.com/DccPlusPlus/BaseStation

Zusätzlich zur bisherigen Funktionalität wurde eine S88-Schnittstelle für Arduino Uno und Mega eingefügt. Diese basiert auf der S88-Schnittstelle der Z21-Zentrale von http://pgahtow.de/wiki/index.php?title=Zentrale. Die Schnittstelle bilden die Pins Pins A2 bis A5.

A2 Data A3 Clk A4 Load A5 Reset

Folgende Änderungen wurden gegenüber dem Ursprungsprojekt vorgenommen:

DCCpp_Uno.h: Hinzufügen der Definitonen der Pins und Begrenzung des Adressbereichs für die Rückmelderanzahl Sensor.c: Aufruf der S88 Funktionen aus S88.h und S88.cpp

Zudem wurden die Files S88.h und S88.cpp hinzugefügt. S88.h: Basisadresse der Rückmelder auf dem S88-Bus.

Berechnnung der Adressen

Die Angabe, wie viele S88-Module vorhanden sind, erfolgt mit den gleichen Kommandos wie bei der Definition von anderen Sensoren. Für den ganzen S88-Bus wird eine Adresse vorgegeben, welche im Bereich von 60 bis 100 liegen muss. Die Differenz der Adresse zu 60 gibt an, wie viele Bytes auf dem S88-Bus ausgelesen werden sollen. Bei 4 Bytes, also zwei 16fach Rückmeldern, muss entsprechend die 64 angegeben werden. Die Ausgabe erfolgt dann ab der Adresse 100.

17.04.2019

You can’t perform that action at this time.