Skip to content
New issue

Have a question about this project? Sign up for a free GitHub account to open an issue and contact its maintainers and the community.

By clicking “Sign up for GitHub”, you agree to our terms of service and privacy statement. We’ll occasionally send you account related emails.

Already on GitHub? Sign in to your account

[DE] Verfeinerung der Regel "Kongruenz von Nominalphrasen" #1281

Open
Dallun511 opened this issue Dec 1, 2018 · 1 comment

Comments

@Dallun511
Copy link
Contributor

commented Dec 1, 2018

Moin liebes LanguageTool-Team

True
Ich gehe ins Bett.

Ich gehe ins Auto.

Er geht ins Fahrzeug.

False
Er geht in Bett.

Sie geht in Auto.

Sie geht in Fahrzeug.

James sagte: „Gute Frage, aber wir müssen in Krankenhaus.“

Diese Beispiele habe alle eines gemeinsam, nämlich, dass sie den Artikel "das" haben.
Die vier Fälle sind natürlich bekannt.

Nominativ: das
Genetiv: des
Dativ: dem
Akkusativ: das

Was euch sofort auffallen muss, ist, dass der Akkusativfall nicht als falsch makiert wird, denn "in" ist immer falscht. Es muss "ins" für "in das"lauten . Leider ist LanguageTool nicht in der Lage diesen kleinen feinen Fehler zu erkennen, was wirklich schade ist, denn einen Buchstaben zu vergessen, kann schnell passieren.

Ich habe mal ein ähnliches Beispiel gezeigt, was sich um "ins Küche" handelt. Hier war das Problem, dass ein Buchstabe zu viel war.

Regel "Kongruenz von Nominalphrasen (unvollständig!), z.B. 'mein kleiner(kleines) Haus'"
https://community.languagetool.org/rule/show/DE_AGREEMENT?lang=de-DE

Dieses Problem sollte schnell behoben sein.

Grüße Dallun511

@Dallun511

This comment has been minimized.

Copy link
Contributor Author

commented Dec 15, 2018

In alten Haus war es gemütlich.

LT: "Keine Fehler gefunden"

Leonies Vater sagte, dass sie in Krankenhaus müssen.

Sign up for free to join this conversation on GitHub. Already have an account? Sign in to comment
Projects
None yet
2 participants
You can’t perform that action at this time.