Tools to read and write the SDAW Format "Standarddatensatz Außenwerbung" in conjunction with GDM GeoDataMapper.
Switch branches/tags
Nothing to show
Clone or download
Fetching latest commit…
Cannot retrieve the latest commit at this time.
Permalink
Type Name Latest commit message Commit time
Failed to load latest commit information.
README.md

README.md

open-sdaw

Tools to read and write the SDAW Format "Standarddatensatz Außenwerbung"

##A collection

This is the master brach for a toolset to read and write a common format of the german advertising industry. It contains code to read sdaw files from Windows, export them to a SQL database, some PHP classes to query, and a Javascript/jQuery based interface using google maps.

This collection is not plug-and-play, but provides a lot of "how to" to the application programmer, since the sdaw format has only very few public available documentation.

Since this collection is specific to the german market, some main parts and comments are in german language.

##SDAW unleashed

SDAW - kurz für: Standarddatensatz Außenwerbung (gelegentlich auch Standardisierter Datensatz Außenwerbung) ist das Austauschformat der deutschen Außenwerbung. Hiermit werden Daten zu Standorten von Werbeträgern, deren Belegung, Beschreibungen anzubringender Medien sowie Buchungs- und Abrechnungsdaten ausgetauscht.

Für Unternehmen in der Außenwerbung ist die Verarbeitung dieses Formats zwingend vorgeschrieben.

Jedes Objekt und Ereignis in der realen welt wird durch einen eigenen Dateityp repräsentiert, so dienen z.B. STA-Dateien der Beschreibung von Werbeträgerstandorten, FRE-Dateien enthalten deren aktuelle Belegung/Freizahlen. Insgesamt gibt es rund 30 verschiedene SDAW-Dateitypen.

Es gibt nur eine geringe, i. d. R. sehr hochpreisige Auswahl an Software zur Verarbeitung von SDAW-Dateien.

Alle SDAW-Datien haben folgende Punkte gemeinsam:

  • Es sind reine Textdateien.
  • Die erste Zeile enthält eine Beschreibung des Dateiinhaltes und des Herausgebers (Kopfsatz).
  • Jede Zeile entspricht einem Datensatz (Nutzdaten bzw. Kontrolldaten).
  • Der erste Buchstabe jeder Zeile beschreibt den Inhalt des Datensatzes.
  • Datenfelder sind durch ihre numerische Position in der Zeile festgelegt.
  • Leerstellen bis zur nächsten Feldbeginn werden aufgefüllt.
  • Eine Zeile kann mehrere Detaildatensätze enthalten (z.B. Freizahlen zu einem Standort)

Es sind keinerlei Steuerungsdaten für Programme oder Escape-Sequenzen vorgesehen. Per Konvention werden SDAW-Dateien entsprechend Typ, Datum und Herausgeber benannt.

Das SDAW-Format wird in einem vom Fachverband Außenwerbung an die Verbandsmitglieder herausgegebenem Dokument beschrieben.

Zusammenfassend: Das SDAW-Format basiert auf Textdateien, deren Zeilen einzelne Datensätze repräsentieren. Datenfelder werden durch Position in der Zeile definiert. Der Inhalt (Datentyp) einer SDAW-Datei wird durch ihren Kopfdatensatz (K) in der ersten Zeile festgelegt. Vereinfacht gesagt, gibt es zwei Klassen an SDAW-Dateien: "deskriptive" Formate, die Informationen über den Zustand von z.B. Standorten liefern (Stammdaten), sowie "ereignisbasierte" Formate wie z.B. Buchungen oder Plakatieraufträge. Die Verarbeitung ist nicht an propietäre Software gebunden.

Open Sdaw

Trotz der intensiven Nutzung des Formats sind nur wenige Werkzeuge verfügbar. Dem gegenüber steht eine hohe Anzahl Anwender, denn das Format bildet den gesamten Arbeitsfluss der Außenwerbung - vom Standortpächter über den Flächenvermarkter bis zum Plakatkleber - ab. Allen Beteiligten sind auf wenige, hochpreisige Softwarelösungen bzw. Dienstleister mit dieser Software angewiesen; so ist z.B. die Einsicht in flächendeckende Standort- und Belegungsdaten wenigen Spezialmittlern vorbehalten. Spezifikation und Dokumentation sind öffentlich nur rudimentär verfügbar.

Bestehende Komponenten / Code Recycler

Serverkomponenten

GDM API

Version 0.4dev/0.7stable open PHP5, ADODB

https://github.com/mckoch/geodatamapper

GDM SDAW Importmodul

Version 0.7stable open PHP5, ADODB

https://github.com/mckoch/sdaw-import

Interfacekomponenten

GDM API Browser Interface

Version 0.4/0.7stable/0.9b open jQuery, gmaps

https://github.com/mckoch/gdm-api-sdaw

sdxist.exe

SDAW File Reader & Converter, win32 binary, 1.0beta1 (Preprozessor) Windows Forms, C#.

https://github.com/mckoch/sdxist

Anmerkungen

Sämtliche Datenformate werden per XML konfiguriert und sind somit serverseitig übergreifend verfügbar, unabhängig vom verwendeten Importformat. Insofern sind die Komponenten unspezifisch gegenüber bestehenden lat/lng Daten.


"'Free' in 'free software' has nothing to do with 'free' in 'free beer'."