Skip to content
Permalink
Branch: master
Find file Copy path
Find file Copy path
1 contributor

Users who have contributed to this file

28 lines (14 sloc) 1.72 KB

J.N.D.N.J.C.

  1. "O Anfang sonder Ende!" - Spuren zur Identifizierung des "Leipziger" Hautptlibrettisten Johann Sebastian Bachs.

  2. "Wozu dienet dieser Unrat?" - Spuren zur frühesten Entstehungs- und zur frühesten Rezeptionsgeschichte der Matthäuspassion Johann Sebastian Bachs BWV 244b.

  3. "... daß er ihn herzlich geliebet, sich seiner an Vatersstelle angenommen, ihn treulich informiret und reichlich mit Büchern und Schriften versorget habe." Spuren zur Editions- und zur Rezeptionsgeschichte der Passionspredigten des Rostocker Superintendenten Heinrich Müller.

  4. "...als sie (i.e. der Pöbel) denen Geistlichen das mäßige Toback-Schmauchen verargen." - eine neue Spur zu den Textdichtern der "moralischen" Strophenarie BWV 515.

  5. "Zeidelbär und Ziegenbrätgen" - Spuren zur Vorgeschichte der "Cantata vom Coffee" Johann Sebastian Bachs BWV 211.

  6. "In hiesiger Residentz ... das neu-componirte Stück ..." - Spuren zu den letzten Arbeitstagen Johann Sebastian Bachs in Weimar.

  7. Spuren zur Herkunft einer undokumentierten Abschrift des "Wohltemperierten Claviers I" Johann Sebastian Bachs.

  8. Spuren zu systematischen Satzzitaten aus den vierstimmigen Chorälen Johann Sebastian Bachs in gedruckt und handschriftlich überlieferten norddeutschen Choralbüchern des 18. Jahrhunderts.

  9. Spuren zur Überlieferungsgeschichte der eigenhändigen Auflösung eines Kanons von Teodoro Riccio durch Johann Sebastian Bach.

  10. Spuren zur Herkunft von Johann Philipp Kirnberges Exemplar von Friedrich Wilhelm Marpurgs "Abhandlung von der Fuge".

  11. Spuren zur kulturpolitischen Sozialisation Christian Friedrich Henricis in Leipzig.

Copyright Michael Hochgartz, D-48153 Münster, 2015-2019

CC-BY-NC-ND 4.0

You can’t perform that action at this time.