Skip to content

HTTPS clone URL

Subversion checkout URL

You can clone with HTTPS or Subversion.

Download ZIP
Browse files

new german docs

  • Loading branch information...
commit 6afc9be340b6f80b08bf983c84170089777ae4f4 1 parent fb74a05
ralf-bonn authored
879 lang/de/docs/release.html
View
@@ -1,548 +1,341 @@
-<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN">
-<html>
+<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
+ "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
+<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">
<head>
-<title>Moodle Dokumentation: Aktuelle Release Informationen</title>
-<link rel="stylesheet" href="docstyles.css" type="TEXT/CSS">
- <script language="JavaScript" type="text/javascript">
- <!-- //hide
- var themeCSS = "<?php echo "$CFG->wwwroot/theme/$CFG->theme" ?>";
- if (themeCSS.indexOf("CFG->wwwroot") != true) {
- document.write ("<link rel=\"stylesheet\" type=\"text/css\" href=\"" + themeCSS +"/styles.php\" />");
- document.write ("<link rel=\"stylesheet\" type=\"text/css\" href=\"" + themeCSS +"/docstyles.php\" />");
- }
- // done hiding -->
- </script>
-<meta http-equiv="Content-Type" content=
-"text/html; charset=us-ascii">
+
+<title>Moodle Dokumentation: Aktuelle Versionsinformationen</title>
+
+<link rel="stylesheet" href="docstyles.css" type="TEXT/CSS" />
+
+<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1" />
+
+<style type="text/css">
+<!--
+ dt {font-family: "Trebuchet MS", Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif; font-weight: bold;}
+ dd {margin-bottom:1em;}
+ dl {margin-left: 40px;}
+.style1 {font-weight: bold}
+-->
+</style>
</head>
-<body bgcolor="#FFFFFF">
-<h1>Letzte Release Informationen</h1>
-<h3>Moodle 1.4.3 (17. Dezember 2004)</h3>
-<p>(Diese Version enth&auml;lt wichtige
-Sicherheitsverbesserungen. Wir empfehlen alle Seiten, die
-fr&uuml;here Versionen nutzen, so schnell wie m&ouml;glich zu
-aktualisieren.)</p>
-<div style="margin-left: 2em">
-<dl>
-<dt>Wichtige Sicherheitsverbesserungen</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Bessere Pr&uuml;fung/Bereinigung von Cookie-Daten</li>
-<li>Vorbeugender Abgleich der Daten f&uuml;r Sessions
-Speicherung</li>
-<li>Bessre Pr&uuml;fung/Bereinigung der Parameter f&uuml;r
-RSS-Feeds, Ip Atlas Parameter, W&ouml;rterbuch, Foren, Theme
-Auswahl, SCORM Modul, Dokumentenansicht</li>
-<li>Neuer Schutz bei der Ansicht hochgeladener Dateien</li>
-<li>Neuer Schutz gegen Verzeichnis traversal</li>
-<li>Fix der Variable $FULLME, die f&uuml;r Cron ben&ouml;tigt
-wird</li>
-<li>Schutz gegen&uuml;ber einem direkten Aufruf interner
-Bibliotheken.</li>
-<li>Schutz beim Aufruf von W&ouml;rterb&uuml;chern, die verborgen
-wurden</li>
-<li>Verborgene Abschnitte werden vor Teilnehmern verborgen, die
-fr&uuml;here Aktivit&auml;ten bearbeiten.</li>
-<li>Fixed Problem bei Gastnutzern, die Termine im Kalender
-einsehen konnten</li>
-<li>Fixed encoding von TEX Ausdr&uuml;cken</li>
+
+<body>
+
+<h1>Letzte Versionsinformationen</h1>
+
+<h2>Moodle 1.5.2 (16. Juli 2005) </h2>
+
+<h3>Verschiedene Veränderungen</h3>
+ <ul type="circle">
+ <li>Journal -> Aufgabe Aktualisierung erfolgt nun sauber :-/</li>
+ <li>Aufgabenteilmodule arbeiten nun wie beabsichtigt</li>
+ <li>Verschiedene andere Fehler mit dem Aufgabenmodul beseitigt</li>
+ <li>Journalmodul ist jetzt bei Neuinstallationen deaktiviert</li>
+ <li>Loginseite ist nun 100% HTTPS wenn gewünscht</li>
+ <li>VerschiedeneAnpassungen an Standard Themes</li>
+ <li>Fix Anzeigefehler bei Zuordnungsfragen im neuen Testmodul</li>
+ <li>Sprachbearbeitung erzeugt keine leeren Dateien mehr</li>
+ <li>Fixed einige Manifest Probleme im SCORM Modul</li>
+ <li>Multilang Filter funktioniert auch mit pack names die Zahlen enthalten</li>
+ <li>Dateien erzwingen nun einen Download (beseitigt IE Probleme und einige Sicherheitsaspekte)</li>
+ <li>Relinking Debugging Output ist beseitigt</li>
+ <lI>Große MP3 Player zeigen jetzt ID3 Tags wieder richtig an</li>
+ <li>Einige chat daemon improvements</li>
+ </ul>
+
+<h3>Neues</h3>
+ <ul type="circle">
+ <li>Orangewhite Theme für PDA optimiert</li>
+ <li>Forenbeiträgfe können ohne userid aufgerufen werden</li>
+ <li>Altavista BabelFish können zugreifen wenn Google Zugriff hat auf Seiten</li>
+ </ul>
+
+<hr />
+<h2>Moodle 1.5.1 (8. Juli 2005) </h2>
+
+<h3>Verschiedene Änderungen</h3>
+ <ul type="circle">
+ <li>Einige Sicherheitsaspekte verbessert</li>
+ <li>Allowobjectembed Einstellung arbeitet jetzt richtig</li>
+ <li>Geschwindigkeitsproblem von IE, Ursache: tab hover beseitigt.</li>
+ <li>Cut & paste im Editor bei Firefox mit besserem Hilfetext</li>
+ <li>Sessionproblem bei Admins, die von sehr alten Versionen upgarden beseitigt</li>
+ <li>Fixed Editierproblem im Hauptmenu der Seite</li>
+ <li>Kleinere CSS Anzeigeprobleme</li>
+ <li>Fixed Diskussionsforum mit einem Thema hinzufügen</li>
+ <li>Fixed Letionenproblem mit Notenberechnung und Datum </li>
+ <li>Fixed Lektionenproblem mit Clustern nach Seite</li>
+ <li>Zensurfilter arbeitet besser mit älteren Themes</li>
+ </ul>
+
+<h3>Meues</h3>
+ <ul type="circle">
+ <li>NeuesTheme: Wood</li>
+ <li>Metal Theme Updated für 1.5</li>
+ <li>Viele Sprachupdates, neue Sprache: Khmer</li>
+ <li>Block Klassen können nun individuellen Code enthalten wenn Instanzen erstellt/gelöscht werden. (erforderlich für komplexe Datenstrukturen)</li>
+ <li>Wizard für berechnete Fragen erneuert</li>
+ <li>Backup/Restore Modulauswahl ist überarbeitet und einfacher zu nutzen</li>
+ <li>Backup/Restore Modul ist schneller und einfacherin neue Module zu implementieren</li>
+ </ul>
+
+<hr />
+
+<h2>Moodle 1.5 (5. Juni 2005) </h2>
+
+<h3>Zenrale Features</h3>
+ <ul type="circle">
+ <li> Webseiten sind jetzt XHTML Transitional 1.0</li>
+
+ <li> Improved <b>Accessibility</b>, in Übereinstimmung mit WAI (W3C), SENDA (UK) und Section 508 (US) Kriterien.</li>
+ <li> Neues <b>Themes system</b>, mit Cascading Themes, Nutzerthemes, Kursthemes, Seitenkontrolle über CSS.</li>
+
+ <li> Integriertes <b>Messaging</b> Feature zur direkten Kommunikation zwischen Nutzer/innen, Pop-Up-Fenster mit neuen Nachrichten, Emailbenachrichtigung, Sperren von Nachrichten, Archiv, WYSIWYG-Editor etc</li>
+ <li> Forum gekesen/ungelesen Tracking mit Hervorhebungen macht neue Beiträge auf einen Blick sichtbar. Einstellung auf Forums, Nutzer oder Seitenebene.</li>
+ <li> Neues <b>Block</b>system, erlaubt mehrere Blockkopien und bessere Konfiguration der Blöcke</li>
+
+ <li> Komplette Unterstützung der <b>Sommerzeiteinstellung</b> weltweit.</li>
+
+ <li> Neues <b>erweitertes Notenbuch</b> ermöglicht die Gewichtung verschiedener Aktivitäten, die Vergabe von Extrabewertungen oder die Herausnahme anderer und weiteree Anzeige und Sortieroptionen </li>
+
+ <li> Nutzer können aufgefordert werden <b>Policyerklärungen</b> zu bestätigen </li>
+ </ul>
+
+<h3>Andere systemweite Änderungen</h3>
+<h4>Admin </h4>
+ <ul type="circle">
+ <li> Neu "Wartungsmodus" ermöglicht zeitweise Abschaltung der Seite (z.B. während eines Upgrades).</li>
+
+ <li> Zeitzonen können direkt von moodle herunter geladen und in der Datenbank installiert werden (Olson werden ebenfalls unterstützt)</li>
+ <li> Neue Version des Moodle MySQL Admin Moduls (separat verfügbar)</li>
+
+ <li> Neue Kalendaroptionen erweiterte Einstelloptionen </li>
+ </ul>
+
+<h4>Authentifizierung</h4>
+
+ <ul type="circle">
+ <li> Neu Shibboleth Support</li>
+ <li> Neu CAS Support</li>
+ <li> Neu PAM Support</li>
+ <li> LDAP Integration verbessert, LDAP kann nun die Kurserstellung kontrollieren, Gruppen zuordnen. Gesteigerte Leistzung und Skalierung der Leistung bei der Nutzersynchronisation.</li>
+
+ <li> Einzelne Nutzerfelder können vom Admin gesperrt werden wenn die externe Nutzerauthentifizierung verwendet wird</li>
+ <li> Verbessertes session handling erkennt und behebt jetzt "crossover" Sessions, die in einigen fehlerhaften PHP Installationen festgestellt wurden</li>
+ <li> Sessions können nun in der Datenbank gespeichert werden (für clustered Installationen!)</li>
+
+ <li> Nutzer/innen können gezwungen werden, ihr Passwort zu ändern </li>
+ </ul>
+
+<h4>Dateien</h4>
+ <ul type="circle">
+ <li> Standardisiertes Suchen von Dateien in allen Bereichen</li>
+ <li> Verbesserter Upload, support für automatische Virenerkennung bei neuen Dokumenten mit ClamAV.</li>
+
+ <li> Slasharguments arbeitet nun auch unter IIS (upgrade nach PHP 4.3.11 erfordert ISAPI) </li>
+ </ul>
+
+<h4>Filter</h4>
+ <ul type="circle">
+ <li> Standardisierte Filterbibliothek erleichtert die Erstellung neuer Filter für die Suche und Markierung von Text</li>
+
+ <li> Wesentlich verbesserte Effizienz bei komplexen Filterungen wie beim Glossarfilter</li>
+ <li> Neuer Tidyfilter nutzt das W3C Tidy Programm um alle Texte zu prüfen und mit gültigem XHTML-Code auszuliefern</li>
+ <li> Verbesserter Wortzensurfilter, markiert zensierte Wörter mit einem schwarzen Balken und erlaubt die Erstellung von Wortlisten für jede Sprache</li>
+
+ <li> Verbesserter Flash MP3 Player, zeigt Fortschrittsanzeige beim Download und Abspielen</li>
+ <li> Verbesserter Multi-language-Filter ist schneller, toleranter bei Syntax Fehlern und verwendet eine neue einfachere Syntax: &lt;span lang="en"&gt;&lt;/span&gt;</li>
+ <li> Auto-linking Filter (glossary, activities) erkennt alle vorkommenden Begriffe (altes Verhalten), einmal pro Textblock oder einmal pro Seite ($CFG-&gt;filtermatchonepertext, $CFG-&gt;filtermatchoneperpage).</li>
+
+ <li> Weitere Textelemente können gefiltert werden, Namen von Lernaktivitäten, Überschriften und andere kleinere Textteile. Damit können vollständig mehrsprachige Seiten entwickelt werden, die in der Nutzersprache angezeigt werden. </li>
+ </ul>
+
+<h4>Themes</h4>
+ <ul type="circle">
+ <li> Module können Standard Styles nutzen</li>
+ <li> Themes können Styles anderer Themes überschreiben</li>
+
+ <li> Nutzer und Kurse können eigene Themes wählen</li>
+ <li> Implementierung von Seiten mit Tabs </li>
+ <li> Module, Blöcke und Sprachen können Standardstyles erhalten </li>
+ </ul>
+
+<h4> HTML Editor</h4>
+ <ul type="circle">
+ <li> Die Toolbuttons desEditors können vom Admin konfiguriert werden</li>
+ <li> Suchen und Ersetzen-Feld im Editor </li>
+ </ul>
+
+<h4> Kursmanagement</h4>
+
+ <ul type="circle">
+ <li> Transparenter Blackboard 5.5 Kursimport (teilweiser 6.0 Support)</li>
+ <li> Neue MetaKurse erlauben die Integration von Teilnehmernn aus anderen Kursen, die mit dem Metakurs verbunden werden</li>
+ <li> Neues Tool zum Kopieren von Kursen von einem Kurs zu einem anderen. </li>
+ </ul>
+
+<h4> Neue Blöcke </h4>
+ <ul type="circle">
+ <li> HTML Block: ermöglicht beliebigen Inhalt einzufügen (Text, Bilder, Links) auf jeder Kursstartseite </li>
+ <li> Remote RSS Feed: ermöglicht die Anzeige anderer RSS Channels in einem Moodlekurs</li>
+
+ <li> Glossar Selection: auswählen und anzeigen von Inhalten aus einem Glossar auf der Kursstartseite </li>
+ </ul>
+
+<h4> Kalendar</h4>
+ <ul type="circle">
+ <li> Deutliche Geschwindigkeitsverbesserung bei Seiten mit vielen Kursen und Gruppen</li>
+
+ <li> Sich wiederholernde Termine können nun zusammen oder einzeln geändert und gelöscht werden </li>
+ <li> Neue "remember filter settings" erlaubt Kalenderfilterung eine Erinnerung an den Status zwiscehn Loginspreference that allows calendar filters to remember their status between logins </li>
+ </ul>
+
+<h3> Lernaktivitäten</h3>
+<h4>Aufgabet</h4>
+ <ul type="circle">
+ <li> Vollständig überarbeitet zu einen klassenbasierten Tool, das das Plugin neuer Aufgabentypen erlaubt</li>
+ <li> Neuer Online-Text-Aufgabentyp, der Korrektur in einer Textkopie und Beurteilung erlaubt. Dieser Auzfgabentyp ersetzt das bisherige Journalmodul</li>
+ <li> Erheblioch verbessertes Beurteilungstool, besonders für große Klassen</li>
+
+ <li> Neue Konfigurationsoptionen, um verspätete Abgaben zu unterbinden und Trainer/innen per Email überneue abgegebene Lösungen zu benachrichtigen </li>
+ </ul>
+
+<h4>Chat</h4>
+ <ul type="circle">
+ <li> Oberfläche verbessert, arbeitet schneller und auch ohne den optionalen Server Daemon</li>
+
+ <li> Blöcke könenn zu Chatseiten hinzugefügt werden (z.B. für zusätzliche Informationen) </li>
+ </ul>
+
+<h4>Abstimmung</h4>
+ <ul type="circle">
+ <li> Überarbeitet zur Verwendung jeder Zahl von Abstimmungen</li>
+
+ <li> Die Zahl der Nutzer/inenn je Alternative kann begrenzt werden (z.B. für die Bildung von Gruppen mit Höchstteilnehmerzahl.</li>
+ <li> Download der Ergebnisse als XLS oder TXT-Datei </li>
+ </ul>
+
+<h4>Forum</h4>
+ <ul type="circle">
+
+ <li> Neues Google-ähnliches Forensuchtool</li>
+ <li> Forum gelesen/ungelesen tracking - ungelesene Mitteilungen werden hervorgehoben auf der Kursseite, der Themenübersicht und in der Beitragsanzeige</li>
+ <li> Das Trackingsystem kann von trainer/innen / Teilnehmer/innen abgeschaltet werden </li>
+ <li> Nutzerprofile zeigen alle Beiträge nach Nutzern </li>
+ <li> Wenn Admins Beiträge überarbeiten wird eine Nachricht hinterlassen </li>
+
+ <li> Diskussionslisten zeigen den letzzten User, der zu einem Thema gepostet hat, wann dies erfolgt und einen Link zu diesem Beitrag</li>
+ <li> In Gruppenforen wird die zugehörige Gruppe und ein Link zur Gruppenübersicht gezeigt. </li>
+ </ul>
+
+<h4>Glossar</h4>
+ <ul type="circle">
+ <li> Neue Einstellung zum (de-)aktivieren der Druckfunktion.</li>
+
+ <li> Neue Suchfunktion sucht auch Einzelwörter statt nur Phrases.</li>
+ <li> Mehr Informationen in den Logs. </li>
+ </ul>
+
+<h4>Journal</h4>
+ <ul type="circle">
+ <li> Das Journalmosul wurde seit Version 1.4 nicht weiter entwickelt und wird nun deaktiviert. Beim Upgrade werden alle Journalbeiträge in OnlineAufgaben überführt. Alte Journalaktivitäten werden ausgeblendet. Um dies zu verhindern können Sie in der config.php folgende Einstellung einfügen: $CFG->noconvertjournals = true;</li>
+ </ul>
+
+<h4>Lektion</h4>
+
+ <ul type="circle">
+ <li> unterstützt jetzt zeitlich begrenzte Lektionen</li>
+ <li> Kann nun Übungslektionen erstellen (Noten werden nicht gespeichert)</li>
+ <li> Option für Teilnehmer/innen Punkte, die bereits erreicht wurden während der Lektion zu sehen</li>
+ <li> Erlaubt Teilnehmer/innen Antworten einzusehen, bevor Ergebnisse abgespeichert werden</li>
+
+ <li> Neuer Slide Show Modus (nur Branchtables werden als Slides gezeigt)</li>
+ <li> Neues Link Menu (nur für Branchtables)</li>
+ <li> Lektionen können passwortgesichert werden</li>
+ <li> Baumübersicht kann bei der Erstellung von Lektionen verwandt werden</li>
+
+ <li> TN können Höchstpunktzahlen posten</li>
+ <li> Neue Option zum Speichern der Lektioneneinstellungen als Grundlage für weitere Lektionen im gleichen Kurs</li>
+ <li> Versuche der TN können gelöscht werden</li>
+ <li> Neue Seite Sprünge:
+ <ul type="circle">
+
+ <li> Vorherige Seite</li>
+ <li> Ungesehene Fragen eines Zweiges</li>
+ <li> Zufallszuordnung der Fragen</li>
+ <li> Ungesehene Fragen eines Clusters </li>
+ </ul>
+
+ </li>
+ <li> Zusätzliche Funktion zu Lektionststatistiken</li>
+ <li> Neuer Fragentyp: Essay. Trainer können jeden Text einsehen, kommentieren, bewerten und an Tn per Email senden</li>
+ <li> Neues Interface zur Fragenerstellung </li>
+
+ </ul>
+
+<h4>Test</h4>
+
+ <ul type="circle">
+ <li> Erlaubt angepasste Fragen, z.B., Fragen, die sich an das Verhalten des TN anpassen und je nach Antwort verändert werden.</li>
+ <li> THn kann erlaubt werden eine Frage immer wieder zu bearbeiten bis die Antwort richtig ist.</li>
+ <li> Ein Abzugsmechanismus kann den Punktwert für die Antwort reduzieren bei mehrfacher Bearbeitung einer Frage.</li>
+
+ <li> Ermöglicht die nahtlose Verwendung und Bewertung von extertnen Fragen (z.B., von Mathematischen Aufgabenmaschinen) über das RQP web services protocol.</li>
+ <li> Vorbereitung für künftige IMS QTI Fragen durch web services .</li>
+ <li> Trainer Interface mit Tabs für Vorschau, Bearbeitung und Einsichtin durchgeführte Tests</li>
+ <li> Neuer "security" Modus zeigt Tests im neuen Full-Screen-Modus, mit deaktivierten Browserfunktionen</li>
+
+ <li> Tests können über mehrere Seiten verteilt werden. Die Zahl der Fragen pro Seite kann festgelegt werden.</li>
+ <li> Blöcke können auf Testseiten eingefügt werden (für Ergebnisübersichten oder ergänzende Informationen)</li>
+ <li> Bessere Oberfläche zur Fragenauswahl und Fragenmanagement in der Datenbank. Ausgewählte Fragen könenn dem Test hinzugefügt, in Kategorien verschoben oder gelöscht werden.</li>
+
+ <li> Zufallsfragen werden zur Fragenliste über einen Button hinzugefügt. Besseres Handling</li>
+
+ <li> Endnote kann Dezimalzahl sein </li>
+ <li> Verbesserte Ergebnisübersicht mit gestaltbarer Anzeige der Tabellen, besserer Sortierung und neuer Anzeige </li>
+ <li> Fragen können mit einem Klick aus der Vorschau übernommen werden.</li>
+ <li> Fragen könenn mit einem Klick kopiert werden, um Fragen einfacher zu überarbeiten</li>
+ <li> Überarbeitete Struktur für Fragenkategorien und -bearbeitung. </li>
+
+ <li> Kategorien können verschachtelt und umorganisiert werden. </li>
+ <li> Auswahl ob Fragen aus Kategorien oder Unterkategorien im Test gezeigt werden sollen. </li>
+ <li> Zufallsfragenauswahl aus einer Kategorie oder aus der Kategorie und ihren Unterkategorien. </li>
+ <li> Testbearbeiter können Fragen nicht bearbeiten bei denen Antworten von Tn vorhanden sind. </li>
+ <li> Erkennung und Verhinderung von überlappenden und redundanten Fragen wurde erstellt. </li>
+
+ <li> Anzeige von Fragen in Kategorien mit sehr vielen Fragen über mehrere Seiten. </li>
+ <li> Neue Exporttypen - IMS QTI (2.0) und xhtml. Zusätzlich zu anderen</li>
+ <li> Neuer Importtyp - Hot Potato. Entwicklung und Überarbeitung anderer Formen. </li>
+
+ </ul>
+
+<h4>Scorm </h4>
+ <ul type="circle">
+ <li> SCORM 1.2 standardkompatibel.</li>
+ <li> Nutzerergebnisse werden gespeichert </li>
+ <li> AICC Pakete können importiert werden. </li>
+ </ul>
+
+<h4>Umfrage</h4>
+ <ul type="circle">
+ <li> Grafische Darstellung der Ergebnisse</li>
+ </ul>
+
+<h4>Wiki </h4>
+ <ul type="circle">
+ <li> Änderungen auf Wikiseiten werden ausgewertet und auf der Kursseite unter Letzte Aktivitäten angezeigt</li>
+ <li> Verbesserungen bei Backup/Restore </li>
</ul>
-</dd>
-<dt>Einige neue Dinge</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Eindeutige Anmeldung wird erzwungen
-(Leistungsverbesserung).</li>
-<li>hHinzugef&uuml;gt: Transaktions Unzerst&uuml;tzung f&uuml;r
-PostgreSQL</li>
-<li>Logging in und logging out werden nun geloggt</li>
-<li>Wiki und SCORM nutzen nun beide den neuen Zip-Code</li>
-<li>Neues Seitenmodell f&uuml;r W&ouml;rterb&uuml;cher</li>
-<li>Nutzerinformationen von LDAP gek&uuml;rzt, um Dtaenverlust zu
-vermeiden</li>
-<li>pclzip aktualisiert auf neue Version</li>
-<li>Memory_limit kann von einer h&ouml;heren Einstellung in der
-php.ini &uuml;berschrieben werden, commandline, httpd.conf,
-.htaccess</li>
-<li>Neue &Uuml;bersetzungen wurden gestartet f&uuml;r: Maori,
-Kanada, Albanisch und Vietnamesisch</li>
-<li>Viele Erg&auml;nzungen in anderen Sprachpaketen</li>
-<li>Trainer/innen k&ouml;nnen nun jederzeit Tests erproben, auch
-wenn sie noch nicht freigegeben wurden.</li>
-<li>Druckformat der W&ouml;rterb&uuml;cher ist nun f&uuml;r jedes
-Format angepasst.</li>
-<li>W&ouml;rterbuch-Suche ber&uuml;cksichtigt jetzt auch
-alias-Begriffe</li>
-<li>Deutliche Verbesserungen im multilang Filter mit einer
-'nachsichtigeren' Syntax</li>
-</ul>
-</dd>
-<dt>Leistungsverbesserungen</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Headers werden besser gespeichert. Damit kann auf allen
-Seiten der 'zur&uuml;ck-Button' genutzt werden</li>
-<li>Datenbankindeizes an vielen Stellen erg&auml;nzt. Dies
-f&uuml;hrt zu Leistungsverbesserungen bei gro&szlig;en
-Anwendungen</li>
-<li>Leistungsverbesserungen bei der Auflistung der Kurse.</li>
-<li>VerschiedeneVerbesserungen beim Entfernen nicht mehr
-ben&ouml;tigter Datenbankeintr&auml;ge und Sortierungen.</li>
-</ul>
-</dd>
-<dt>Weitere Fehlerkorrekturen</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Problem bei der Wiederherstellung von Kursen in neuen Kursen
-mit der ID-Nummer</li>
-<li>Verschiedene kleine Werte bei Postgres korrigiert</li>
-<li>Verschiedene nicht ben&ouml;tigte Eintr&auml;ge im 'debug
-on'-Modus</li>
-<li>Einige PHP5 Eintr&auml;ge</li>
-<li>Unterst&uuml;tzung von Apostrophs, Anf&uuml;hrungszeichen und
-Backslashes in LDAP Nutzerdaten</li>
-<li>Fix f&uuml;r Paginierung der Sucherergebnisse f&uuml;r Kurse
-bei Postgres</li>
-<li>Fixed Bug mit Leerzeichen in der Nutzersuche</li>
-<li>Fixed Chatroom Bug mit der Anzeige aller Chatnutzer wenn
-mehrere Chatrooms zugleich genutzt werden</li>
-<li>Fix f&uuml;r Installationsscript Bug</li>
-<li>Gro&szlig;-/Kleinschreibung von Nutzernamen beim Bulk-Import
-von Nutzern fixed</li>
-<li>Fixed Bug nach Bewertung von Forenbeitr&auml;gen mit
-R&uuml;ckg&auml;ngig-Funktion</li>
-<li>Fixed Bug in Test mit Zuordnungsfragen</li>
-<li>Fixed Bug in Testvorschau</li>
-<li>Fixed Bug in der Sprachbearbeitung</li>
-<li>Verschiedene kleine Anpassungen im SCORM Modul</li>
-<li>SCORM Modul zeigt Nutzerbilder richtig</li>
-<li>Aktivit&auml;tennamen im Aktivit&auml;ten Filter nach Titelnn
-sortierbar</li>
-<li>W&ouml;rterbuchsuche ber&uuml;cksichtigt
-Alias-Bezeichnungen</li>
-<li>Einige RSS Fehler werden in einem g&uuml;ltigen RSS
-Fehlerfile angezeigt, statt in ung&uuml;ltigem RSS.</li>
-<li>Fixed Problem mit SCORM Paketpr&uuml;fung und PHP5</li>
-<li>Fixed Problem mit Backup/Restore und leeren Kategorien</li>
-<li>Besseres XHTML in Wikis</li>
-<li>Bug fix in Chat Berichten der ersten Chatsitzung</li>
-<li>Fix eines Problem mit SCORM beim L&ouml;schen einer
-gro&szlig;en Zahl von Dateien oder bei gro&szlig;en Dateien</li>
-<li>Fix einiger Probleme im Enzyklop&auml;die-Format des
-W&ouml;rterbuchs</li>
-<li>Fixe eines Fehlers bei der SCORM Integration mit
-Zip-Code</li>
-<li>Fix eines Fehlers bei E-Mail-Benachrichtigung von Dialogen
-mit Textformat</li>
-<li>Fix von fehlenden sesskey-Variablen im Block Gemeinsame
-Aktivit&auml;ten(social activity block)</li>
-<li>&Uuml;berfl&uuml;ssige Abschnitte f&uuml;r einen Kurs werden
-nun im Navigationsmenu versteckt</li>
-<li>Zeitumstellung f&uuml;r Kalender</li>
-<li>F&uuml;r den ersten Test in einem neuen Kurs wird eine
-Default-Kategorie angezeigt</li>
-<li>Fix eines Fehlers im Paypal-Modul bei der Akzeptanz des
-Zahlungsbetrages</li>
-<li>Fix eines Fehlers in der Anzeige der Kursdateien</li>
-</ul>
-</dd>
-</dl>
-</div>
-<p> </p>
-<br>
-<h3>Moodle 1.4.2 (Oktober 2004)</h3>
-<div style="margin-left: 2em">
-<dl>
-<dt>Einige kleine Neuerungen</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Neue PAM Authentifikationsmodule f&uuml;r die direkte
-Authentifikation auf Unix/Linux</li>
-<li>Kursersteller/innen k&ouml;nnen nun auch Kurse in
-neue/bestehende Kurse wiederherstellen</li>
-<li>Forumsbeitr&auml;ge erhalten nun detaillierte Header zur
-richtigen Darstellung der Threads in Mailclients</li>
-</ul>
-</dd>
-<dt>Einige wichtige Sicherheitsfixes</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Bessere Pr&uuml;fung/Bereinigung von Script Parametern in
-einigen Bereichen von moodle (ein gro&szlig;er Dank an Petr Skoda
-f&uuml;r seine fr&uuml;heren Hinweise zu Verbesserung der
-Sicherheit)</li>
-<li>Berichtigung einiger SQL Parameter im Glossar-Modul, um
-m&ouml;gliche Angriffe zu vermeiden</li>
-</ul>
-</dd>
-<dt>Und ein B&uuml;ndel anderer Bug-Fixes</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Backup ist nun besser in der Lage mit Fehlermeldungen
-umzugehen (z.B. wenn das Backup unterbrochen wurde) und erkennt
-selber unvollst&auml;ndige Dateien</li>
-<li>Fix f&uuml;r Databank Authentifikation mit einer PostgreSQL
-Datenbank</li>
-<li>Fixes f&uuml;r einige Teile der Installation mit
-PostgreSQL</li>
-<li>Forums&uuml;berschriften werden nun nur noch in der
-Aktivit&auml;tenansicht umgebrochen</li>
-<li>Datenbank basierte Anmeldung funktioniert nun
-tats&auml;chlich :-)</li>
-<li>SQL Fixes f&uuml;r die Erstellung von RSS Feeds von
-PostgreSQL</li>
-<li>rtsp zur Liste der erlaubten Protokolle bei reinem HTML-Text
-hinzugef&uuml;gt</li>
-<li>Nutzerprofile und die Seite zur Bearbeitung der Profile kann
-ohne Parameter aufgerufen werden</li>
-<li>xmlize Bibliothek auf aktuellste Version upgedatet</li>
-<li>Upgrade der phpmailer Bibliothek auf aktuellste Version</li>
-<li>Verschiedene kleine Code Bereinigungen</li>
-<li>Adminmenu erlaubt nun Backup/Restore des Kurses auf der
-Startseite</li>
-<li>Fix einer Fehlermeldung im Forumsindex (nur in PHP 5
-augetreten)</li>
-<li>Hervorhebungsfunktion (z.B. nach der Suche) entfernte
-Backslashes</li>
-<li>Info von LDAP ist nun decoded von utf8</li>
-<li>Kurs&uuml;bersicht kann nun besser mit sehr umfangreichen
-Kurs&uuml;bersichten umgehen</li>
-<li>Zwei SCORM Bugs fixed (eine Typo und ein Problem mit
-onbeforeunload)</li>
-<li>Einige Cleanups beim Druck von Texten, &Uuml;berschriften und
-Variablen in Lektionen</li>
-<li>Kalendar funktioniert nun wie erwartet, wenn man in der Rolle
-einer anderen Person sich einloggt(als Trainer)</li>
-<li>Fix einiger &uuml;briggebliebener kurzer PHP Tags</li>
-<li>Bessere Zufallssteuerung f&uuml;r zufallssgesteuerte Tests
-(Fehler aus Version 1.4)</li>
-<li>Wenn ein Trainer aus einem Kurs entfernt wird, wird er jetzt
-auch aus allen Gruppen des Kurses entfernt.</li>
-<li>Fix des strip_pages Bug im Wiki</li>
-<li>Fixes f&uuml;r charset detection in backups und multilang
-filter unter PHP5</li>
-</ul>
-</dd>
-</dl>
-</div>
-<p> </p>
-<h3>Moodle 1.4.1 (12. September 2004)</h3>
-<div style="margin-left: 2em">
-<dl>
-<dt>Einige wenige kleine Neuerungen</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Neuer "Email Protection" Filter verbirgt alle Emailadressen
-in allen Texten und vermeidet damit autoamtische
-E-Mial-Adresssammlung</li>
-<li>Zugelassene EMailAdressen k&ouml;nnen nun begrenzt werden
-(Details in config-dist.php)</li>
-<li>Extra Anweisungen f&uuml;r &Uuml;bersetzer
-hinzugef&uuml;gt</li>
-<li>Neue Hilfedatei f&uuml;r Verzeichnispfade</li>
-</ul>
-</dd>
-<dt>Und einige Bug-Fixes</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Leistungsverbesserungen bei der Ansicht von Logseiten</li>
-<li>Verbesserte Seiten und Leistungen im Glossar</li>
-<li>Glossareintr&auml;ge werden richtig angezeigt wenn sie zu
-mehreren Kategrorien zugeordnet sind</li>
-<li>Kein redeclare bei gescheiterten auth_user_login</li>
-<li>Fix von zwei fehlenden Icons im cordoroyblue Theme</li>
-<li>Fix fehlender "New event" Button auf der Seite k&uuml;nftige
-Events</li>
-<li>Erg&auml;nzung von addslashes bei Chatnachrichten von daemon
-Nutzern vor Eintrag in die Datenbank.</li>
-<li>Fix f&uuml;rdie Handhabung festgelegter Anmeldetermine
-f&uuml;r Kurse</li>
-<li>Site course ID (definiert als SITEID) ist nicht mehr als 1
-fetgelegt</li>
-<li>Default Memory Grenzen auf 16 MB erh&ouml;ht worden. Damit
-kann moodle bei unerwarteten Speicherprobelmen besser weiter
-arbeiten</li>
-<li>Smilies sind nun auch als Bilder in Markdown formatierten
-Texten verf&uuml;gbar</li>
-<li>Workshops werden unter derzeitige Aktivit&auml;ten wieder
-angezeigt</li>
-<li>file.php kann nun nur verwandt werden, um auf Dateien
-innerhalb von Kursen zuzugreifen</li>
-<li>Verbesserung des Kalenderblocks auf der Startseite</li>
-<li>Fix von Bugs mit PostgreSQL Datenbankeinstellungen des
-Installers</li>
-<li>Fix der manchmal fehlenden Anzeige richtiger Antworten bei
-Tests</li>
-<li>&lt;tt&gt; und &lt;code&gt; sind nun zugelassene Tags</li>
-<li>Einf&uuml;hrungstexte, Kursbeschreibungen und Labels
-enthalten jetzt auch Java Script</li>
-<li>Fix seltner LDAP Bugs, bei denen keine neuen Accounts
-angelegt werden konnten</li>
-</ul>
-</dd>
-</dl>
-</div>
-<p> </p>
-<h3>Moodle 1.4 (31. August 2004)</h3>
-<div style="margin-left: 2em">
-<dl>
-<dt>Wichtige Neuerungen</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Kompatibel mit PHP 5</li>
-<li>Neuer einfacher Installer f&uuml;hrt Sie durch die Erstellung
-der config.php-Datei</li>
-<li>Installation erfolgt jetzt vollst&auml;ndig in der
-ausgew&auml;hlten Sprache</li>
-<li>Vollst&auml;ndig aufgem&ouml;beltes Arbeitsmaterialien-Modul
-erleichtert es neue Materialien hinzuzuf&uuml;gen und sie zu
-steuern</li>
-<li>Neues Anmeldesystem unterst&uuml;tzt automatische Bezahlung
-&uuml;ber PayPal , Flatfilescanning oder externe
-Datenbankkontrolle</li>
-<li>Blocks funktionieren nun auch auf der Startseite, und eine
-Themen&uuml;bersicht kann im mittleren Abschnitt gesetzt
-werden</li>
-<li>Chat erm&ouml;glicht nun einen server-side daemon (in PHP)
-f&uuml;r skalierbare, instant Chats</li>
-<li>Neues Wikimodul!</li>
-<li>Markdown Formatierung von Texten wird unterst&uuml;tzt</li>
-<li>Viele Fehlerkorrekturen in allen Bereichen</li>
-</ul>
-</dd>
-<dt>Und im Hintergrund</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Arbeitsmaterialien-Modul hat nun ein eigenes
-Hinzuf&uuml;gen-Menu und nutzt Klassen f&uuml;r Submodule. Damit
-k&ouml;nnen leichter zus&auml;tzliche Ressourcentypen
-hinzugef&uuml;gt werden</li>
-<li>Testmodul wurde zerlegt in class-based questiontype
-plugins.</li>
-<li>Anmeldeprozess wurde zerlegt in class-based enrolement
-plugins.</li>
-<li>Glossar Anzeigen sind nun namensbasiert. Das erleichtert das
-Einf&uuml;gen neuer Anzeigen.</li>
-<li>Verbesserte Funktion verschiedener Module auf der
-Startseite.</li>
-<li>&Uuml;berarbeitete Filterstruktur ist schneller und
-kompatibel mit Turck MMcache.</li>
-<li>Beim Hinzuf&uuml;gen von Aktivit&auml;ten ist die Toleranz
-bei leeren Feldern erh&ouml;ht</li>
-<li>PostgreSQL Tabellen k&ouml;nenn nun abge&auml;ndert werden
-(Nutzung von table_column() )</li>
-<li>RSS Erstellung ist nun wesentlich schneller und belastet den
-cron Prozess nicht mehr so stark</li>
-<li>Einige umfangreiche Module haben nun geteilte lib.php (in
-locallib.php) damit der Speicherbedarf sinkt</li>
-</ul>
-</dd>
-<dt>Sprachen und Lokalisierungen</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Updates in fast jedem Sprachpaket</li>
-<li>Moodle kann den eingestellten Zeichensatz in Apache
-&uuml;berschreiben, damit wird die Sprachsteuerung
-vereinfacht</li>
-<li>Multibyte Sprachen werden genauer umgesetzt</li>
-<li>Bessere Steuerung der locales und encodings auf
-mehrsprachigen Seiten (wie moodle.org)</li>
-<li>Neue Sprachen: Slowenisch und Hebr&auml;isch!</li>
-</ul>
-</dd>
-<dt>Sicherheits Fixes</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Fix der Zahl m&ouml;glicher XSS Eintragspunkte und
-Pfadeeintr&auml;ge</li>
-<li>Attribute der Tags in HTML werden nun durch kleine Scripts
-geparst</li>
-<li>Profilseiten k&ouml;nnen von aussen nicht mehr eingesehen
-werden</li>
-<li>All text is now cleaned on output (not just input)</li>
-<li>Email Addressen werden auf ausgehenden Mails nicht angezeigt,
-wenn der Nutzer es nicht will</li>
-<li>Neue Einstellung <strong>loginhttps</strong> verwendet
-sicheren https zum login, und switcht dann zur&uuml;ck auf
-http</li>
-</ul>
-</dd>
-<dt>Administration</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Sch&ouml;ne neue Oberfl&auml;che zum Hinzugen/Entfernen von
-Teilnehmern, Kurserstellern und Admins</li>
-<li>Gescheiterte Logins werden nun logged und k&ouml;nnen
-eingesehen werden bis ein login erfolgeich war</li>
-<li>Logs unterst&uuml;tzen die Anzeige der Gruppen und von
-Fehlern</li>
-<li>Module nun auf der Startseite integriert</li>
-<li>Teilnehmer auf der Startseite k&ouml;nnen jetzt alle
-eingetragenen Nutzer oder alle Nutzer, die mindestenst in einem
-Kurs eingettragen sind, sein</li>
-<li>Email-Zustellung kann jetzt auf jeder Profilseite der Nutzer
-aktiviert/deaktiviert werden</li>
-</ul>
-</dd>
-<dt>Authentifizierungen</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Alle Authentifikationsmethoden arbeietn jetzt mit intern
-erstellen Accounts zusammen</li>
-<li>Unterst&uuml;tzung der Authentifikation gegen&uuml;ber First
-Class Servern</li>
-<li>Fixes f&uuml;r POP3 Authentifikation</li>
-</ul>
-</dd>
-<dt>Navigation</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Besucher werden automatisch als Gast eingeloogt</li>
-<li>Jump-Menu zeigt nun immer "Sprung zu" als Unterst&uuml;tzung
-was getan werden kann</li>
-<li>Jump-Menu verf&uuml;gt jetzt &uuml;ber eindeutigen weg zur
-Gruppierung von Aktivit&auml;ten in Abschnitten</li>
-</ul>
-</dd>
-<dt>Bl&ouml;cke</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Blocksystem bew&auml;ltigt nun auch ge&auml;nderte
-Kursformate</li>
-<li>Neuer Loginblock erm&ouml;glicht jetzt Anmeldung auf der
-Startseite</li>
-<li>Online Nutzerblock zeigt Nutzer auf der ganzen Seite</li>
-</ul>
-</dd>
-<dt>Editor</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Neuer Editor Konfigurationsscreen f&uuml;r Admins</li>
-<li>Neuer Support f&uuml;r Anker in Seiten</li>
-<li>Spell-checking is now supported in the editor, it uses aspell
-on your server operating system</li>
-</ul>
-</dd>
-<dt>Chat</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Chat nutzt jetzt server-side daemon (in PHP) f&uuml;r
-skalierbaren instant Chat</li>
-</ul>
-</dd>
-<dt>Abstimmungen</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Viele neue Optionen</li>
-</ul>
-</dd>
-<dt>Forum</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Verschiedene Verbesserungen mit Gruppen</li>
-<li>Nutzer w&auml;hlen Bezug derNcahrichten als Digest mit
-vollst&auml;ndigen Text oder nur &Uuml;berschriften</li>
-<li>Discussion listing is now paged</li>
-<li>Trainer haben jetzt kompletten Zugriff auf die
-Forumseintragung der Teilnehmer und k&ouml;nnen alle automatisch
-eintragen</li>
-<li>"Letzte Nachricht" Anzeige ist jetzt verk&uuml;rzt und zur
-letzten Nachricht verlinkt</li>
-<li>Foren zeigen RSS Feed auf der Index-Seite</li>
-<li>HTML mail optisch verbessert</li>
-<li>Forumsmail &auml;lter als zwei Tage werden nicht mehr
-versendet (um Flut von alten Mails zu verhindern)</li>
-<li>Blockierte Mails werden geloggt, damit Trainer sie einsehen
-k&ouml;nnen</li>
-<li>Diskussionszweige k&ouml;nnen geteilt werden, um sie einer
-neuen Diskussion zuzuordnen</li>
-</ul>
-</dd>
-<dt>Glossar</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Glossareintr&auml;ge k&ouml;nenn als immer bearbeitbar
-deklariert werden</li>
-<li>Glossare listen RSS_Feeds auf der Indexseite</li>
-<li>Manche weitere Fixes</li>
-</ul>
-</dd>
-<dt>Test</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Neue r&uuml;ckw&auml;rts laufende Uhr f&uuml;r zeitbegrenzte
-Tests</li>
-<li>Zugriffe k&ouml;nnen nun auf bestimmte Rechner begrenzt
-werden</li>
-<li>Tests k&ouml;nnen nun mit einem Passwort gesch&uuml;tzt
-werden</li>
-<li>Neuer Fragentyp f&uuml;r berechnete Fragen</li>
-<li>Nummerische Fragen unterst&uuml;tzten nun units</li>
-<li>Vorschau f&uuml;r Fragen auf der Bearbeitungsseite</li>
-<li>Fragen k&ouml;nenn nun in unterschiedliche Formate exportiert
-werden</li>
-<li>Mehr Gestaltungsm&ouml;glichkeiten mit Kategorien bei der
-Bearbeitung von Fragen</li>
-<li>Neues (und unvollst&auml;ndiges) XML Exportformat</li>
-<li>Kurzantworten k&ouml;nenn nun alle Zeichen enthalten</li>
-</ul>
-</dd>
-<dt>Arbeitsmaterialien</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Arbeitsmaterialien hinzuf&uuml;gen erfolgt nun in einem
-Arbeitsschritt mit zus&auml;tzlichen
-Kontrollm&ouml;glichkeiten</li>
-<li>Webseiten, Weblinks, Uploaded von Dateien und
-Programmressourcen sind alle in eiem Typ kombiniert!</li>
-<li>Programmressourcen durch Parameter ersetzt, die eine ganze
-Reihe von Interaktionen mit externen Ressourcen erlauben, sowohl
-remote, als auch upload nach moodle.</li>
-<li>Aufklappbare Formulare f&uuml;r speicherbare Einstellungen
-die f&uuml;r Anf&auml;nger leichter zu nutzen sind und dennoch
-erfahrenen Anwendern viele Gestaltungssm&ouml;glichkeiten
-er&ouml;ffnen.</li>
-</ul>
-</dd>
-<dt>SCORM</dt>
-<dd>
-<ul>
-<li>Einige Fixes und Verbesserungen - arbeitet nun mit einer
-gr&ouml;&szlig;eren Anzahl von Paketen zusammen</li>
-<li>Optionale Zusatzverifikation der Manifest-Datei</li>
-</ul>
-</dd>
-</dl>
-<p> </p>
-<dl>
-<dd>
-<div class="style1" align="center"></div>
-</dd>
-<dd>
-<div class="style1" align="center"><font size="+1">Letztlich,
-gibt es weitere <a href="http://moodle.org/download/modules/"
-target="_blank">Ver&auml;nderungen bei den vielen optionalen
-Modulen, die sich in der Entwicklung befinden.</a>.</font></div>
-</dd>
-</dl>
-<p align="center"><strong><font size="+1">Wenn Sie irgendwelche
-Fehler in dieser Version entdecken, geben Sie bitte eine
-R&uuml;ckmeldung unter <a href="http://moodle.org/bugs" target=
-"_blank">moodle.org/bugs</a> damit wir sie so schnell wie
-m&ouml;glich in der n&auml;chsten Version beheben
-k&ouml;nnen.</font></strong></p>
-<p> </p>
-</div>
-<p> </p>
-<p><br></p>
+
+<br />
+<br />
+<div align="center" class="style1"><strong><font size="+1">Wenn Sie Probleme oder Fehler in dieser Version entdecken, berichten Sie sie bitteunter <a href="http://moodle.org/bugs" target="_blank">moodle.org/bugs</a> damit sie in der nächsten Version behoben werden können.</font></strong></div>
+<br />
<center>
-<p><a href="?file=releaseold.html">&Auml;ltere
-Versionsinformationen</a></p>
+ <p>
+<a href="./?file=releaseold.html">Ältere Versionen</a>
+</p>
</center>
-<p> </p>
-<p align="center"><a href="/" target="_top"><font size="1">Moodle
-Dokumentation</font></a></p>
-<p align="center"><font size="1">Version: $Id: release.html,v
-1.12 2004/12/20 16:11:43 moodler Exp $</font></p>
-</body>
-</html>
+<br />
+<p align="center"><font size="1"><a href="../doc/" target="_top">Moodle Documentation</a></font></p>
+<p align="center"><font size="1">Version: $Id$</font></p>
546 lang/de/docs/releaseold.html
View
@@ -0,0 +1,546 @@
+<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN"
+ "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">
+<html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml">
+<head>
+
+<title>Moodle Dokumentation: Ältere Versionen</title>
+
+<link rel="stylesheet" href="docstyles.css" type="TEXT/CSS" />
+
+<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1" />
+
+<style type="text/css">
+ dt {font-family: "Trebuchet MS", Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif; font-weight: bold;}
+ dd {margin-bottom:1em;}
+ dl {margin-left: 40px}
+ </style>
+</head>
+
+<body>
+
+<h1>Old Release notes</h1>
+
+<h3>Moodle 1.4.3 (17. Dezember 2004)</h3>
+<p>(Diese Version enth&auml;lt wichtige
+Sicherheitsverbesserungen. Wir empfehlen alle Seiten, die
+fr&uuml;here Versionen nutzen, so schnell wie m&ouml;glich zu
+aktualisieren.)</p>
+<div style="margin-left: 2em">
+<dl>
+<dt>Wichtige Sicherheitsverbesserungen</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Bessere Pr&uuml;fung/Bereinigung von Cookie-Daten</li>
+<li>Vorbeugender Abgleich der Daten f&uuml;r Sessions
+Speicherung</li>
+<li>Bessre Pr&uuml;fung/Bereinigung der Parameter f&uuml;r
+RSS-Feeds, Ip Atlas Parameter, W&ouml;rterbuch, Foren, Theme
+Auswahl, SCORM Modul, Dokumentenansicht</li>
+<li>Neuer Schutz bei der Ansicht hochgeladener Dateien</li>
+<li>Neuer Schutz gegen Verzeichnis traversal</li>
+<li>Fix der Variable $FULLME, die f&uuml;r Cron ben&ouml;tigt
+wird</li>
+<li>Schutz gegen&uuml;ber einem direkten Aufruf interner
+Bibliotheken.</li>
+<li>Schutz beim Aufruf von W&ouml;rterb&uuml;chern, die verborgen
+wurden</li>
+<li>Verborgene Abschnitte werden vor Teilnehmern verborgen, die
+fr&uuml;here Aktivit&auml;ten bearbeiten.</li>
+<li>Fixed Problem bei Gastnutzern, die Termine im Kalender
+einsehen konnten</li>
+<li>Fixed encoding von TEX Ausdr&uuml;cken</li>
+</ul>
+</dd>
+<dt>Einige neue Dinge</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Eindeutige Anmeldung wird erzwungen
+(Leistungsverbesserung).</li>
+<li>hHinzugef&uuml;gt: Transaktions Unzerst&uuml;tzung f&uuml;r
+PostgreSQL</li>
+<li>Logging in und logging out werden nun geloggt</li>
+<li>Wiki und SCORM nutzen nun beide den neuen Zip-Code</li>
+<li>Neues Seitenmodell f&uuml;r W&ouml;rterb&uuml;cher</li>
+<li>Nutzerinformationen von LDAP gek&uuml;rzt, um Dtaenverlust zu
+vermeiden</li>
+<li>pclzip aktualisiert auf neue Version</li>
+<li>Memory_limit kann von einer h&ouml;heren Einstellung in der
+php.ini &uuml;berschrieben werden, commandline, httpd.conf,
+.htaccess</li>
+<li>Neue &Uuml;bersetzungen wurden gestartet f&uuml;r: Maori,
+Kanada, Albanisch und Vietnamesisch</li>
+<li>Viele Erg&auml;nzungen in anderen Sprachpaketen</li>
+<li>Trainer/innen k&ouml;nnen nun jederzeit Tests erproben, auch
+wenn sie noch nicht freigegeben wurden.</li>
+<li>Druckformat der W&ouml;rterb&uuml;cher ist nun f&uuml;r jedes
+Format angepasst.</li>
+<li>W&ouml;rterbuch-Suche ber&uuml;cksichtigt jetzt auch
+alias-Begriffe</li>
+<li>Deutliche Verbesserungen im multilang Filter mit einer
+'nachsichtigeren' Syntax</li>
+</ul>
+</dd>
+<dt>Leistungsverbesserungen</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Headers werden besser gespeichert. Damit kann auf allen
+Seiten der 'zur&uuml;ck-Button' genutzt werden</li>
+<li>Datenbankindeizes an vielen Stellen erg&auml;nzt. Dies
+f&uuml;hrt zu Leistungsverbesserungen bei gro&szlig;en
+Anwendungen</li>
+<li>Leistungsverbesserungen bei der Auflistung der Kurse.</li>
+<li>VerschiedeneVerbesserungen beim Entfernen nicht mehr
+ben&ouml;tigter Datenbankeintr&auml;ge und Sortierungen.</li>
+</ul>
+</dd>
+<dt>Weitere Fehlerkorrekturen</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Problem bei der Wiederherstellung von Kursen in neuen Kursen
+mit der ID-Nummer</li>
+<li>Verschiedene kleine Werte bei Postgres korrigiert</li>
+<li>Verschiedene nicht ben&ouml;tigte Eintr&auml;ge im 'debug
+on'-Modus</li>
+<li>Einige PHP5 Eintr&auml;ge</li>
+<li>Unterst&uuml;tzung von Apostrophs, Anf&uuml;hrungszeichen und
+Backslashes in LDAP Nutzerdaten</li>
+<li>Fix f&uuml;r Paginierung der Sucherergebnisse f&uuml;r Kurse
+bei Postgres</li>
+<li>Fixed Bug mit Leerzeichen in der Nutzersuche</li>
+<li>Fixed Chatroom Bug mit der Anzeige aller Chatnutzer wenn
+mehrere Chatrooms zugleich genutzt werden</li>
+<li>Fix f&uuml;r Installationsscript Bug</li>
+<li>Gro&szlig;-/Kleinschreibung von Nutzernamen beim Bulk-Import
+von Nutzern fixed</li>
+<li>Fixed Bug nach Bewertung von Forenbeitr&auml;gen mit
+R&uuml;ckg&auml;ngig-Funktion</li>
+<li>Fixed Bug in Test mit Zuordnungsfragen</li>
+<li>Fixed Bug in Testvorschau</li>
+<li>Fixed Bug in der Sprachbearbeitung</li>
+<li>Verschiedene kleine Anpassungen im SCORM Modul</li>
+<li>SCORM Modul zeigt Nutzerbilder richtig</li>
+<li>Aktivit&auml;tennamen im Aktivit&auml;ten Filter nach Titelnn
+sortierbar</li>
+<li>W&ouml;rterbuchsuche ber&uuml;cksichtigt
+Alias-Bezeichnungen</li>
+<li>Einige RSS Fehler werden in einem g&uuml;ltigen RSS
+Fehlerfile angezeigt, statt in ung&uuml;ltigem RSS.</li>
+<li>Fixed Problem mit SCORM Paketpr&uuml;fung und PHP5</li>
+<li>Fixed Problem mit Backup/Restore und leeren Kategorien</li>
+<li>Besseres XHTML in Wikis</li>
+<li>Bug fix in Chat Berichten der ersten Chatsitzung</li>
+<li>Fix eines Problem mit SCORM beim L&ouml;schen einer
+gro&szlig;en Zahl von Dateien oder bei gro&szlig;en Dateien</li>
+<li>Fix einiger Probleme im Enzyklop&auml;die-Format des
+W&ouml;rterbuchs</li>
+<li>Fixe eines Fehlers bei der SCORM Integration mit
+Zip-Code</li>
+<li>Fix eines Fehlers bei E-Mail-Benachrichtigung von Dialogen
+mit Textformat</li>
+<li>Fix von fehlenden sesskey-Variablen im Block Gemeinsame
+Aktivit&auml;ten(social activity block)</li>
+<li>&Uuml;berfl&uuml;ssige Abschnitte f&uuml;r einen Kurs werden
+nun im Navigationsmenu versteckt</li>
+<li>Zeitumstellung f&uuml;r Kalender</li>
+<li>F&uuml;r den ersten Test in einem neuen Kurs wird eine
+Default-Kategorie angezeigt</li>
+<li>Fix eines Fehlers im Paypal-Modul bei der Akzeptanz des
+Zahlungsbetrages</li>
+<li>Fix eines Fehlers in der Anzeige der Kursdateien</li>
+</ul>
+</dd>
+</dl>
+</div>
+<p> </p>
+<br>
+<h3>Moodle 1.4.2 (Oktober 2004)</h3>
+<div style="margin-left: 2em">
+<dl>
+<dt>Einige kleine Neuerungen</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Neue PAM Authentifikationsmodule f&uuml;r die direkte
+Authentifikation auf Unix/Linux</li>
+<li>Kursersteller/innen k&ouml;nnen nun auch Kurse in
+neue/bestehende Kurse wiederherstellen</li>
+<li>Forumsbeitr&auml;ge erhalten nun detaillierte Header zur
+richtigen Darstellung der Threads in Mailclients</li>
+</ul>
+</dd>
+<dt>Einige wichtige Sicherheitsfixes</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Bessere Pr&uuml;fung/Bereinigung von Script Parametern in
+einigen Bereichen von moodle (ein gro&szlig;er Dank an Petr Skoda
+f&uuml;r seine fr&uuml;heren Hinweise zu Verbesserung der
+Sicherheit)</li>
+<li>Berichtigung einiger SQL Parameter im Glossar-Modul, um
+m&ouml;gliche Angriffe zu vermeiden</li>
+</ul>
+</dd>
+<dt>Und ein B&uuml;ndel anderer Bug-Fixes</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Backup ist nun besser in der Lage mit Fehlermeldungen
+umzugehen (z.B. wenn das Backup unterbrochen wurde) und erkennt
+selber unvollst&auml;ndige Dateien</li>
+<li>Fix f&uuml;r Databank Authentifikation mit einer PostgreSQL
+Datenbank</li>
+<li>Fixes f&uuml;r einige Teile der Installation mit
+PostgreSQL</li>
+<li>Forums&uuml;berschriften werden nun nur noch in der
+Aktivit&auml;tenansicht umgebrochen</li>
+<li>Datenbank basierte Anmeldung funktioniert nun
+tats&auml;chlich :-)</li>
+<li>SQL Fixes f&uuml;r die Erstellung von RSS Feeds von
+PostgreSQL</li>
+<li>rtsp zur Liste der erlaubten Protokolle bei reinem HTML-Text
+hinzugef&uuml;gt</li>
+<li>Nutzerprofile und die Seite zur Bearbeitung der Profile kann
+ohne Parameter aufgerufen werden</li>
+<li>xmlize Bibliothek auf aktuellste Version upgedatet</li>
+<li>Upgrade der phpmailer Bibliothek auf aktuellste Version</li>
+<li>Verschiedene kleine Code Bereinigungen</li>
+<li>Adminmenu erlaubt nun Backup/Restore des Kurses auf der
+Startseite</li>
+<li>Fix einer Fehlermeldung im Forumsindex (nur in PHP 5
+augetreten)</li>
+<li>Hervorhebungsfunktion (z.B. nach der Suche) entfernte
+Backslashes</li>
+<li>Info von LDAP ist nun decoded von utf8</li>
+<li>Kurs&uuml;bersicht kann nun besser mit sehr umfangreichen
+Kurs&uuml;bersichten umgehen</li>
+<li>Zwei SCORM Bugs fixed (eine Typo und ein Problem mit
+onbeforeunload)</li>
+<li>Einige Cleanups beim Druck von Texten, &Uuml;berschriften und
+Variablen in Lektionen</li>
+<li>Kalendar funktioniert nun wie erwartet, wenn man in der Rolle
+einer anderen Person sich einloggt(als Trainer)</li>
+<li>Fix einiger &uuml;briggebliebener kurzer PHP Tags</li>
+<li>Bessere Zufallssteuerung f&uuml;r zufallssgesteuerte Tests
+(Fehler aus Version 1.4)</li>
+<li>Wenn ein Trainer aus einem Kurs entfernt wird, wird er jetzt
+auch aus allen Gruppen des Kurses entfernt.</li>
+<li>Fix des strip_pages Bug im Wiki</li>
+<li>Fixes f&uuml;r charset detection in backups und multilang
+filter unter PHP5</li>
+</ul>
+</dd>
+</dl>
+</div>
+<p> </p>
+<h3>Moodle 1.4.1 (12. September 2004)</h3>
+<div style="margin-left: 2em">
+<dl>
+<dt>Einige wenige kleine Neuerungen</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Neuer "Email Protection" Filter verbirgt alle Emailadressen
+in allen Texten und vermeidet damit autoamtische
+E-Mial-Adresssammlung</li>
+<li>Zugelassene EMailAdressen k&ouml;nnen nun begrenzt werden
+(Details in config-dist.php)</li>
+<li>Extra Anweisungen f&uuml;r &Uuml;bersetzer
+hinzugef&uuml;gt</li>
+<li>Neue Hilfedatei f&uuml;r Verzeichnispfade</li>
+</ul>
+</dd>
+<dt>Und einige Bug-Fixes</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Leistungsverbesserungen bei der Ansicht von Logseiten</li>
+<li>Verbesserte Seiten und Leistungen im Glossar</li>
+<li>Glossareintr&auml;ge werden richtig angezeigt wenn sie zu
+mehreren Kategrorien zugeordnet sind</li>
+<li>Kein redeclare bei gescheiterten auth_user_login</li>
+<li>Fix von zwei fehlenden Icons im cordoroyblue Theme</li>
+<li>Fix fehlender "New event" Button auf der Seite k&uuml;nftige
+Events</li>
+<li>Erg&auml;nzung von addslashes bei Chatnachrichten von daemon
+Nutzern vor Eintrag in die Datenbank.</li>
+<li>Fix f&uuml;rdie Handhabung festgelegter Anmeldetermine
+f&uuml;r Kurse</li>
+<li>Site course ID (definiert als SITEID) ist nicht mehr als 1
+fetgelegt</li>
+<li>Default Memory Grenzen auf 16 MB erh&ouml;ht worden. Damit
+kann moodle bei unerwarteten Speicherprobelmen besser weiter
+arbeiten</li>
+<li>Smilies sind nun auch als Bilder in Markdown formatierten
+Texten verf&uuml;gbar</li>
+<li>Workshops werden unter derzeitige Aktivit&auml;ten wieder
+angezeigt</li>
+<li>file.php kann nun nur verwandt werden, um auf Dateien
+innerhalb von Kursen zuzugreifen</li>
+<li>Verbesserung des Kalenderblocks auf der Startseite</li>
+<li>Fix von Bugs mit PostgreSQL Datenbankeinstellungen des
+Installers</li>
+<li>Fix der manchmal fehlenden Anzeige richtiger Antworten bei
+Tests</li>
+<li>&lt;tt&gt; und &lt;code&gt; sind nun zugelassene Tags</li>
+<li>Einf&uuml;hrungstexte, Kursbeschreibungen und Labels
+enthalten jetzt auch Java Script</li>
+<li>Fix seltner LDAP Bugs, bei denen keine neuen Accounts
+angelegt werden konnten</li>
+</ul>
+</dd>
+</dl>
+</div>
+<p> </p>
+<h3>Moodle 1.4 (31. August 2004)</h3>
+<div style="margin-left: 2em">
+<dl>
+<dt>Wichtige Neuerungen</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Kompatibel mit PHP 5</li>
+<li>Neuer einfacher Installer f&uuml;hrt Sie durch die Erstellung
+der config.php-Datei</li>
+<li>Installation erfolgt jetzt vollst&auml;ndig in der
+ausgew&auml;hlten Sprache</li>
+<li>Vollst&auml;ndig aufgem&ouml;beltes Arbeitsmaterialien-Modul
+erleichtert es neue Materialien hinzuzuf&uuml;gen und sie zu
+steuern</li>
+<li>Neues Anmeldesystem unterst&uuml;tzt automatische Bezahlung
+&uuml;ber PayPal , Flatfilescanning oder externe
+Datenbankkontrolle</li>
+<li>Blocks funktionieren nun auch auf der Startseite, und eine
+Themen&uuml;bersicht kann im mittleren Abschnitt gesetzt
+werden</li>
+<li>Chat erm&ouml;glicht nun einen server-side daemon (in PHP)
+f&uuml;r skalierbare, instant Chats</li>
+<li>Neues Wikimodul!</li>
+<li>Markdown Formatierung von Texten wird unterst&uuml;tzt</li>
+<li>Viele Fehlerkorrekturen in allen Bereichen</li>
+</ul>
+</dd>
+<dt>Und im Hintergrund</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Arbeitsmaterialien-Modul hat nun ein eigenes
+Hinzuf&uuml;gen-Menu und nutzt Klassen f&uuml;r Submodule. Damit
+k&ouml;nnen leichter zus&auml;tzliche Ressourcentypen
+hinzugef&uuml;gt werden</li>
+<li>Testmodul wurde zerlegt in class-based questiontype
+plugins.</li>
+<li>Anmeldeprozess wurde zerlegt in class-based enrolement
+plugins.</li>
+<li>Glossar Anzeigen sind nun namensbasiert. Das erleichtert das
+Einf&uuml;gen neuer Anzeigen.</li>
+<li>Verbesserte Funktion verschiedener Module auf der
+Startseite.</li>
+<li>&Uuml;berarbeitete Filterstruktur ist schneller und
+kompatibel mit Turck MMcache.</li>
+<li>Beim Hinzuf&uuml;gen von Aktivit&auml;ten ist die Toleranz
+bei leeren Feldern erh&ouml;ht</li>
+<li>PostgreSQL Tabellen k&ouml;nenn nun abge&auml;ndert werden
+(Nutzung von table_column() )</li>
+<li>RSS Erstellung ist nun wesentlich schneller und belastet den
+cron Prozess nicht mehr so stark</li>
+<li>Einige umfangreiche Module haben nun geteilte lib.php (in
+locallib.php) damit der Speicherbedarf sinkt</li>
+</ul>
+</dd>
+<dt>Sprachen und Lokalisierungen</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Updates in fast jedem Sprachpaket</li>
+<li>Moodle kann den eingestellten Zeichensatz in Apache
+&uuml;berschreiben, damit wird die Sprachsteuerung
+vereinfacht</li>
+<li>Multibyte Sprachen werden genauer umgesetzt</li>
+<li>Bessere Steuerung der locales und encodings auf
+mehrsprachigen Seiten (wie moodle.org)</li>
+<li>Neue Sprachen: Slowenisch und Hebr&auml;isch!</li>
+</ul>
+</dd>
+<dt>Sicherheits Fixes</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Fix der Zahl m&ouml;glicher XSS Eintragspunkte und
+Pfadeeintr&auml;ge</li>
+<li>Attribute der Tags in HTML werden nun durch kleine Scripts
+geparst</li>
+<li>Profilseiten k&ouml;nnen von aussen nicht mehr eingesehen
+werden</li>
+<li>All text is now cleaned on output (not just input)</li>
+<li>Email Addressen werden auf ausgehenden Mails nicht angezeigt,
+wenn der Nutzer es nicht will</li>
+<li>Neue Einstellung <strong>loginhttps</strong> verwendet
+sicheren https zum login, und switcht dann zur&uuml;ck auf
+http</li>
+</ul>
+</dd>
+<dt>Administration</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Sch&ouml;ne neue Oberfl&auml;che zum Hinzugen/Entfernen von
+Teilnehmern, Kurserstellern und Admins</li>
+<li>Gescheiterte Logins werden nun logged und k&ouml;nnen
+eingesehen werden bis ein login erfolgeich war</li>
+<li>Logs unterst&uuml;tzen die Anzeige der Gruppen und von
+Fehlern</li>
+<li>Module nun auf der Startseite integriert</li>
+<li>Teilnehmer auf der Startseite k&ouml;nnen jetzt alle
+eingetragenen Nutzer oder alle Nutzer, die mindestenst in einem
+Kurs eingettragen sind, sein</li>
+<li>Email-Zustellung kann jetzt auf jeder Profilseite der Nutzer
+aktiviert/deaktiviert werden</li>
+</ul>
+</dd>
+<dt>Authentifizierungen</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Alle Authentifikationsmethoden arbeietn jetzt mit intern
+erstellen Accounts zusammen</li>
+<li>Unterst&uuml;tzung der Authentifikation gegen&uuml;ber First
+Class Servern</li>
+<li>Fixes f&uuml;r POP3 Authentifikation</li>
+</ul>
+</dd>
+<dt>Navigation</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Besucher werden automatisch als Gast eingeloogt</li>
+<li>Jump-Menu zeigt nun immer "Sprung zu" als Unterst&uuml;tzung
+was getan werden kann</li>
+<li>Jump-Menu verf&uuml;gt jetzt &uuml;ber eindeutigen weg zur
+Gruppierung von Aktivit&auml;ten in Abschnitten</li>
+</ul>
+</dd>
+<dt>Bl&ouml;cke</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Blocksystem bew&auml;ltigt nun auch ge&auml;nderte
+Kursformate</li>
+<li>Neuer Loginblock erm&ouml;glicht jetzt Anmeldung auf der
+Startseite</li>
+<li>Online Nutzerblock zeigt Nutzer auf der ganzen Seite</li>
+</ul>
+</dd>
+<dt>Editor</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Neuer Editor Konfigurationsscreen f&uuml;r Admins</li>
+<li>Neuer Support f&uuml;r Anker in Seiten</li>
+<li>Spell-checking is now supported in the editor, it uses aspell
+on your server operating system</li>
+</ul>
+</dd>
+<dt>Chat</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Chat nutzt jetzt server-side daemon (in PHP) f&uuml;r
+skalierbaren instant Chat</li>
+</ul>
+</dd>
+<dt>Abstimmungen</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Viele neue Optionen</li>
+</ul>
+</dd>
+<dt>Forum</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Verschiedene Verbesserungen mit Gruppen</li>
+<li>Nutzer w&auml;hlen Bezug derNcahrichten als Digest mit
+vollst&auml;ndigen Text oder nur &Uuml;berschriften</li>
+<li>Discussion listing is now paged</li>
+<li>Trainer haben jetzt kompletten Zugriff auf die
+Forumseintragung der Teilnehmer und k&ouml;nnen alle automatisch
+eintragen</li>
+<li>"Letzte Nachricht" Anzeige ist jetzt verk&uuml;rzt und zur
+letzten Nachricht verlinkt</li>
+<li>Foren zeigen RSS Feed auf der Index-Seite</li>
+<li>HTML mail optisch verbessert</li>
+<li>Forumsmail &auml;lter als zwei Tage werden nicht mehr
+versendet (um Flut von alten Mails zu verhindern)</li>
+<li>Blockierte Mails werden geloggt, damit Trainer sie einsehen
+k&ouml;nnen</li>
+<li>Diskussionszweige k&ouml;nnen geteilt werden, um sie einer
+neuen Diskussion zuzuordnen</li>
+</ul>
+</dd>
+<dt>Glossar</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Glossareintr&auml;ge k&ouml;nenn als immer bearbeitbar
+deklariert werden</li>
+<li>Glossare listen RSS_Feeds auf der Indexseite</li>
+<li>Manche weitere Fixes</li>
+</ul>
+</dd>
+<dt>Test</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Neue r&uuml;ckw&auml;rts laufende Uhr f&uuml;r zeitbegrenzte
+Tests</li>
+<li>Zugriffe k&ouml;nnen nun auf bestimmte Rechner begrenzt
+werden</li>
+<li>Tests k&ouml;nnen nun mit einem Passwort gesch&uuml;tzt
+werden</li>
+<li>Neuer Fragentyp f&uuml;r berechnete Fragen</li>
+<li>Nummerische Fragen unterst&uuml;tzten nun units</li>
+<li>Vorschau f&uuml;r Fragen auf der Bearbeitungsseite</li>
+<li>Fragen k&ouml;nenn nun in unterschiedliche Formate exportiert
+werden</li>
+<li>Mehr Gestaltungsm&ouml;glichkeiten mit Kategorien bei der
+Bearbeitung von Fragen</li>
+<li>Neues (und unvollst&auml;ndiges) XML Exportformat</li>
+<li>Kurzantworten k&ouml;nenn nun alle Zeichen enthalten</li>
+</ul>
+</dd>
+<dt>Arbeitsmaterialien</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Arbeitsmaterialien hinzuf&uuml;gen erfolgt nun in einem
+Arbeitsschritt mit zus&auml;tzlichen
+Kontrollm&ouml;glichkeiten</li>
+<li>Webseiten, Weblinks, Uploaded von Dateien und
+Programmressourcen sind alle in eiem Typ kombiniert!</li>
+<li>Programmressourcen durch Parameter ersetzt, die eine ganze
+Reihe von Interaktionen mit externen Ressourcen erlauben, sowohl
+remote, als auch upload nach moodle.</li>
+<li>Aufklappbare Formulare f&uuml;r speicherbare Einstellungen
+die f&uuml;r Anf&auml;nger leichter zu nutzen sind und dennoch
+erfahrenen Anwendern viele Gestaltungssm&ouml;glichkeiten
+er&ouml;ffnen.</li>
+</ul>
+</dd>
+<dt>SCORM</dt>
+<dd>
+<ul>
+<li>Einige Fixes und Verbesserungen - arbeitet nun mit einer
+gr&ouml;&szlig;eren Anzahl von Paketen zusammen</li>
+<li>Optionale Zusatzverifikation der Manifest-Datei</li>
+</ul>
+</dd>
+</dl>
+<p> </p>
+<dl>
+<dd>
+<div class="style1" align="center"></div>
+</dd>
+<dd>
+<div class="style1" align="center"><font size="+1">Letztlich,
+gibt es weitere <a href="http://moodle.org/download/modules/"
+target="_blank">Ver&auml;nderungen bei den vielen optionalen
+Modulen, die sich in der Entwicklung befinden.</a>.</font></div>
+</dd>
+</dl>
+<p align="center"><strong><font size="+1">Wenn Sie irgendwelche
+Fehler in dieser Version entdecken, geben Sie bitte eine
+R&uuml;ckmeldung unter <a href="http://moodle.org/bugs" target=
+"_blank">moodle.org/bugs</a> damit wir sie so schnell wie
+m&ouml;glich in der n&auml;chsten Version beheben
+k&ouml;nnen.</font></strong></p>
+<p> </p>
+</div>
+<p> </p>
+<p><br></p>
+<center>
+<p>Informationen zu älteren Versionen finden Sie unter: <a href="http://moodle.org/mod/forum/view.php?f=1">Moodle.org announcement forum</a>.
+
+<p>&nbsp;</p>
+<p align="center"><font size="1"><a href="../doc/" target="_top">Moodle Documentation</a></font></p>
+<p align="center"><font size="1">Version: $Id$</font></p>
138 lang/de/help/advanced_markdown.html
View
@@ -0,0 +1,138 @@
+<h2>Weitere Funktionen im Markdown-Format</h2>
+
+<div id="Main">
+
+<div class="article">
+<p>Dieser Abschnitt gibt Ihnen weitere Formatierungshinweise. Grundlage sind die Erläuterungen im Kapitel 'Textformatierung mit Markdown'. Wenn Sie diese Formatierungen derzeit nicht benötigen können Sie den Abschnitt überspringen oder später erneut aufrufen.</p>
+
+<ul>
+
+<li><a href="#linebreaks">Zeilenünbrüche</a></li>
+<li><a href="#hr">Horizontale Linien</a></li>
+<li><a href="#image_links">Verlinkte Bilder</a></li>
+<li><a href="#embedded">HTML-Code einfügen</a></li>
+<li><a href="#preformatted">HTML-Code oder vorformatierten Text im Original anzeigen</a></li>
+<li><a href="#special_char">Sonderzeichen verwenden</a></li>
+<li><a href="#further">Weitere Quellen</a></li>
+</ul>
+
+<h2><a id="linebreaks">Zeilenumbrüche</a></h2>
+
+<p>In einigen Texten wollen Sie vielleicht Zeilenumbrüche an festgelegten Stellen definieren (z.B. bei Gedichten). Wenn Sie einfgach einen Absatz eingeben wird dieser jedoch ignoriert.</p>
+
+<p><strong><code>The best laid schemes o' Mice an' Men,<br />
+Gang aft agley,<br />
+An' lea'e us nought but grief an' pain,<br />
+For promis'd joy!</code></strong></p>
+
+<p>Wenn Sie bei dem obigen Beispiel am Zeilenende jeweils ein Absatzzeichen eingeben, erhalten Sie folgendes Ergebnis:</p>
+
+<p>The best laid schemes o' Mice an' Men,
+Gang aft agley,
+An' lea'e us nought but grief an' pain,
+For promis'd joy!</p>
+
+<p>Die Absatzzeichen werden einfach ignoriert. Wenn Sie am Ende jeder Zeile jedoch zwei Leerzeichen eingeben wird eine Zeilenschaltung vorgenommen:</p>
+
+<p>The best laid schemes o' Mice an' Men,<br />
+Gang aft agley,<br />
+An' lea'e us nought but grief an' pain,<br />
+For promis'd joy! </p>
+
+<h2><a id="hr">Horizontale Linien</a></h2>
+
+<p>Horizontale Linien werden angezeigt wenn Sie drei oder mehr Sternchen (*), Bindestriche (-) oder Unterstriche (_) in einer Zeile nacheinander eingeben.</p>
+
+<p>So geht es:</p>
+
+<p><strong><code>***</code></strong></p>
+
+<p>aber Sie können auch Leerzeichen dazwiscehnsetzen oder andere Zeichen verwenden, um einen Abschnitt durch eine Linie zu verdeutlichen.</p>
+
+<p><strong><code>* * * * *</code></strong></p>
+
+<p><strong><code>-------------------------</code></strong></p>
+
+<p><strong><code>_ _ _ _ _</code></strong></p>
+
+<p>Alle diese Methoden führen zum gleichen Ergebnis:</p>
+
+<hr />
+
+<h2><a id="image_links">Verlinkte Bilder</a></h2>
+
+<p>Sie können auch Weblinks oder Bilder einfügen oder anklickbare Bilder im Markdown-Format anlegen.</p>
+
+<p><strong><code>[the google search engine][google]</code></strong></p>
+
+<p><strong><code>![the google logo][logo]</code></strong></p>
+
+<p>Oben finden Sie einen Standard Weblink und ein eingefügtes Bild. Ersetzen Sie nun den Bildtext mit der Quelle des Bildes:</p>
+
+<p><strong><code>[![the google logo][logo]][google]</code></strong></p>
+
+<p>Geben Sie nun irgendwo im Dokument Definitionen für die Begriffe in eckigen Klammern ein:</p>
+
+<p><strong><code>[logo]: http://www.google.com/images/logo.gif</code></strong><br />
+<strong><code>[google]: http://www.google.com/ "click to visit Google.com"</code></strong></p>
+
+<p>Zusammen erahlten Sie eine darstellung des Logos mit einem Tooltipp wenn Sie mit der Maus über das Bild gehen.</p>
+
+<p><a href="http://www.google.com/" title="click to visit Google.com"><img src="http://www.google.com/images/logo.gif" alt="the google logo" /></a></p>
+
+<p>Ein Beispiel für die Anwendung ist die Anzeige einer verkleinerten Bildansicht (Thumbnail) und der Download des größeren Originalbildes beim Anklicken des Bildes.</p>
+
+<h2><a id="embedded">HTML-Code einfügen</a></h2>
+
+<p>Wenn Sie es gewöhnt sind, HTML-Code zu schreiben, werden Sie sicher in manchen Situationen die erweiterten Funktionen von HTML direkt nutzen wollen. Sie können dazu HTML-Code direkt in Markdown-Texte eingeben.</p>
+
+<p><strong><code>* &lt;small&gt;small text&lt;/small&gt;</code></strong><br />
+
+<strong><code>* &lt;big&gt;big text&lt;/big&gt;</code></strong> </p>
+
+<ul>
+<li><small>small text</small> </li>
+<li><big>big text</big> </li>
+</ul>
+
+<p>Die HTML Formate können direkt neben Markdown-Code für Aufzählungen verwandt werden. Damit können Sie die vereinfgcahte Formatierung von Markdown für aufzählungen und Absätze nutzen und zugleich komplexe HTML-Formatierungen in HTML-Code eingeben.</p>
+
+<h2><a id="preformatted">HTML-Code oder vorformatierten Text im Original anzeigen</a></h2>
+
+<p>Wenn Sie HTML-Code in seiner Originalform anzeigen wollen und dieser nicht interpretiert und umgewandelt werden soll, beginnen sie jede Zeile mit vier Leerzeichen.</p>
+
+<pre><code>&lt;p&gt;A paragraph in &lt;b&gt;HTML&lt;/b&gt; displayed as code&lt;/p&gt;
+</code></pre>
+
+<p>Das funktioniert auch für anderen Programmiercode:</p>
+
+<pre><code>print "Command-line arguments: (@ARGV)\n";
+</code></pre>
+
+<p>Programmiercode Listings oder andere Texte können dann jedoch Markdown-Formatierungen nicht mehr verwenden. Die Markdown-Formatierung wird für diese Zeilen deaktiviert.</p>
+
+<pre><code>Normally this word would be **bold**.
+</code></pre>
+
+<h2><a id="special_char">Sonderzeichen verwenden</a></h2>
+
+<p>Wenn Sie Sonderzeichen verwenden wollen, die auch von Markdown zur Formatierung verwendet werden, ohne dass sie von markdown umformatiert werden, müssen Sie diese zwischen Backslashes (\). Dies wird als Zeichen zum Ignorieren der Funktion interpretiert. Der Backslash wird nicht angezeigt, dafür das Zeichen, direkt hinter dem Backslash.</p>
+
+<p><strong><code>\*Sternchen, nicht hervorgehoben\*</code></strong></p>
+
+<p>ergibt</p>
+
+<p>*Sternchen, nicht hervorgehoben*</p>
+
+<p>statt</p>
+
+<p><strong><code>*Sternchen, nicht hervorgehoben*</code></strong></p>
+
+<p>das zu folgender Darstellung führt</p>
+
+<p><em>Sternchen, nicht hervorgehoben</em></p>
+
+<h2><a id="further">Weitere Quellen</a></h2>
+
+<p>Das Markdown-System wird nicht nur in moodle genutzt. Eineganze Reihe anderer Webpublishingtools verwenden es. Weitere Informationen finden Sie unter 0<a href="http://daringfireball.net/projects/markdown/">http://daringfireball.net/projects/markdown/</a></p>
+</div></div>
7 lang/de/help/advancedsettings.html
View
@@ -0,0 +1,7 @@
+<p align="center"><b>Erweiterte Einstellungen</b></p>
+
+<p>Optionen, die Sie hier in den Auswahlboxen anklicken werden für Trainer/innen in der Grundeinstellung verborgen.</p>
+
+<p>Sie sind dann hinter einem Button "Erweiterte Einstellungen"
+ auf der Einstellungsseite aufrufbar und können eingestellt werden.
+</p>
7 lang/de/help/authchange.html
View
@@ -0,0 +1,7 @@
+<p align="center"><b>Authentifizierungsmethode ändern</b></p>
+
+<p>Hier ändern Sie die Authentifizierungsoption für einen einzelne/n Nutzer/in.</p>
+
+<p>Die Einstellung hängt ab von den gewählten Authentifizierungsmethoden und ihre Einstellungen für die gesamte Seite.</p>
+
+<p>Eine falsche Einstellung hier kann den Zugang der Person zum System verhindern oder den Account vollständig löschen. Nutzen Sie diese Funktion nur wenn Sie sich über die Folgen ganz genau im Klaren sind.</p>
7 lang/de/help/choice/limit.html
View
@@ -0,0 +1,7 @@
+<p align="center"><b>Begrenzte Wahl</b></p>
+
+<p>Die Zahl der TN, die eine Option wählen können, kann für jede Option begrenzt werden.</p>
+
+<p>Wenn die Grenze bei der Abstimmung erreicht ist, kann man sich nicht mehr für diese Option entscheiden. Ein Limit von Null (0) meint, niemand kann sich für diese Option entscheiden.</p>
+
+<p>Wenn Begrenzungen deaktiviert sind, gibt es keien Beschränkung bei der Abstimmung.</p>
9 lang/de/help/cost.html
View
@@ -0,0 +1,9 @@
+<p align="center"><b>Kursgebühren</b></p>
+
+<p>Auf dieser Seite konfigiurieren Sie die Anmeldemethoden für Kurse mit Kursgebühren (z.B. mit dem PayPal-Bezahlmodul). Sie können dann Kursgebühren eintragen. Sie brauchen hier keine Währungseingabe vorzunehmen. Geben Sie nur den Betrag als Zahl ein, z.B. 19.95.</p>
+
+<p>Wenn das Gebührenfeld leer bleibt, wird die Bezahloption nicht gezeigt und eine andere Anmeldemethode wird genutzt (z.B. mit Schlüssel oder manuell).</p>
+
+<p>Wenn das Gebührenfeld ausgefüllt ist, sehen Teilnehmer/innen, die sich anmelden wollen, die Aufforderung die Kursgebühren zu bezahlen.</p>
+
+<p>Wenn Sie zusätzlich einen Schlüssel für die Teilnahme in den Kurseinstellungen definiert haben, gibt es alternativ die Option sich über den Schlüssel in den Kurs einzutragen. Das ist sinnvoll, wenn es unterschiedliche Wege zur Teilanhme gibt.</p>
23 lang/de/help/directorypaths.html
View
@@ -0,0 +1,23 @@
+<p align="center"><b>Verzeichnispfade</b></p>
+
+<p>Die Syntax für die Eingabe von Verzeichnispfaden ist von dem Betriebssystem des Servers abhängig:</p>
+
+<blockquote>
+
+<p>In <b>Windowssystemen</b> nutzen Sie folgende Schreibweise:
+<ul>
+<li>c:\program files\data\moodle</li>
+<li>c:\documents and settings\moodle\temp\saved</li></p>
+</ul>
+
+<p>In <b>Unixsystemen</b> diese Schreibweise:</p>
+<ul>
+<li>/usr/data/moodle</li>
+<li>/home/moodle/tmp/saved</li>
+</ul>
+
+</blockquote>
+
+<p>Stellen Sie sicher, dass das angegebene Verzeichnis wirklich existiert. In manchen Fällen kann moodle selber ein Verzeichnis erstellen. Dsa ist jedoch nicht immer möglich. </p>
+
+<p>Achten Sie darauf, dass die Groß- und Kleinschreibung richtig erfolgt und setzen Sie keinen abschließenden Slash.</p>
65 lang/de/help/filters.html
View
@@ -0,0 +1,65 @@
+<p align="center"><b>Filter Verwaltung</b></p>
+
+<p>In der Filterverwaltung legen Sie fest welche Filter bei der Anzeige von Seiteninhalten und in welche Reihenfolge angewandt werden. Für einige Filter stehen hier zusätzliche Einstellungsoptionen zur Verfügung. Die Filter beeinflussen die Darstellung der meisten Textseite kurz bevor Sie an den Browser der Nutzer/inenn übergeben werden.</p>
+
+<p>Filter sind erweiterbare Ressourcen. Unter
+ <a href="http://download.moodle.org/modules/filters.php">
+ http://download.moodle.org/modules/filters.php</a> finden Sie eine Reihe weiterer Filter für Ihr System.</p>
+
+<p>Wählen Sie Filter aus indem Sie das Augensymbol anklicken und auf (sichtbar=geöffnetes Auge) klicken. Wenn Sie mehr als einen Filter aktiviert haben, können Sie die Reihenfolge der Filter mit den Aufwärts- und Abwäörtspfeilen festlegen.</p>
+
+<p><b>TeX Filter</b></p>
+
+<ul>
+ <p>TeX Beschreibungen werden vorwiegend zur Darstellung mathematischer Formeln innerhalb von moodle verwandt. Z.B. $$ sqrt(a+b) $$ (die $$ sind die Kennzeichnung von Anfang und Ende des Formats).</p>
+ <p>Moodle verwendet externe Programme, um aus diesen Zeichen ein Bild zu erzeugen. Der Filter sucht zunächst einen LaTeX Umwandler ( wie Ghostscript), wenn dieser nicht zur Verfügung steht, verwendet er ein einfacheres Programm <i>miktex</i>, das in moodle integriert ist. LaTex ermöglicht alle Funktionen zu verwenden, miktex unterstützt nur die mathematische Zeichendarstellung.</p>
+ <p>Auf der Einstellungsseite können Sie die Pfade zu den LaTeX- und Ghostscript-Programmen beschreiben, zusammen mit LaTeX Vorzeichen.</p>
+ <p><b>Weitere Informationen</b></p>
+ <p><a href="http://www.miktex.org/">MiKTeX</a><br/>
+ <a href="http://www.latex-project.org/">LaTeX</a><br/>
+ <a href="http://www.ghostscript.com/">ghostscript</a></p>
+</ul>
+
+<p><b>Wortzensur</b></p>
+
+<ul>
+ <p>Der Wortzensurfilter durchsucht die Texte nach Tabu-Wörtern von einer vordefinierten Liste. Diese steht im Sprcahpaket für jede Sprache separat zur Verfügung und kann individuell gestaltew werden. Auf der Einstellungsseite können Sie Ihre eigene Liste zusammenstellen. Nutzer/innen sehen diese Begriffe als schwarzen Block. Der Originalbegriff wird per Mouseover angezeigt.</p>
+</ul>
+
+<p><b>Automatische Verlinkung von Titeln der Arbeitsmaterialien</b></b>
+
+<ul>
+ <p>Der Filter durchsucht die Texte nach Titeln von Arbeitsmaterialien des Kurses. Gefundene Begriffe werden hervorgehoben und mit einem Link zu dem Arbeitsmaterial versehen. </p>
+</ul>
+
+<p><b>Automatische Verlinkung für Lernaktivitäten</b></b>
+
+<ul>
+ <p>Die gleiche Funktion für die Namen von Lernaktivitäten.</p>
+</ul>
+
+<p><b>Automatische Verlinkung mit dem Glossar</b></p>
+
+<ul>
+ <p>Der Filter durchsucht Texte nach Schlüsselbegriffe in Glossaren und verlinkt auf die Begriffserklärung.
+ </p>
+</ul>
+
+<p><b>E-Mail Schutz</b></p>
+
+<ul>
+ <p>Der E-Mailschutzfilter durchsucht den Text nach E-Mailadressen. Gefundene E-Mailadressen werden so verborgen, das Programme, die systenatisch Internettexte nach E-Mailadressen durchforsten, diesenicht erkennen. Diese Funktion reduziert das SPAM-Risiko auf moodle-Seiten, die öffentlich zugängig sind.</p>
+</ul>
+
+<p><b>Tidy</b></p>
+
+<ul>
+ <p>Der Tidy-Filter prüft Texte auf HTML-Code Elemente. Gefundene HTML-Codes werden geprüft und so ergänzt, dass sie gültigen HTML-Code enthalten. Die tidy-Funktion muss für diesen Filter in Ihrem PHP-System aktiviert sein.</p>
+</ul>
+
+<p><b>Multi-Language-Filter</b></p>
+
+<ul>
+ <p>Dieser Filter erlaubt es, Texte in verschiedenen Sprachen anzuzueigen. Es wird die Sprache angezeigt, die von dem/der Nutzer/in als bevorzugte Sprache im Nutzerprofil eingetragen ist. Erstellen Sie für die Verwendung dieses Filters ihre Texte zunächst in mehreren Sprachen im gleichen Dokument. Danach schließen Sie jede Sprache mit dem folgenden tag ein: <pre> &lt;lang lang="XX"&gt;Ihr_Inhalt&lt;/lang&gt;</pre>
+ </p>
+</ul>
12 lang/de/help/forum/trackingtype.html
View
@@ -0,0 +1,12 @@
+<p align="center"><b>Tracking-Typen in Foren</b></p>
+
+<p>Wenn die Funktion 'Gelesene markieren' für Foren aktiviert sind, sehen Nutzer/innen gelesene undungelesene Beiträge in Foren und Dikussionen.
+Die Darstellung kann von Trainer/innen vorgegeben werden.
+</p>
+
+<p>Es stehen drei Einstelloptionen zur Verfügung:</p>
+<ul>
+<li> Optional [default]: Teilnehmer/innen können Ansicht aus-/abwählen.</li>
+<li>An: Tracking ist immer an.</li>
+<li>Aus: Tracking ist immer aus.</li>
+</ul>
217 lang/de/help/markdown.html
View
@@ -0,0 +1,217 @@
+<h2>Textformatierung mit Markdown</h2>
+
+<div id="Main">
+
+<div class="article">
+<p>Markdown erlaubt Ihnen über die einfache Eingabe von Text in moodle hinausauf eine recht einfache weise Hervorhebungen (fett, kursiv), Strukturierungen (Aufzählungen oder Überschriften) vorzunehmen und Links (zu Bildern oder Webquellen) anzulegen. Markdown-Formatierungen können Sie an vielen Stellen in moodle verwenden. Wählen Sie dazu "Markdown" im Eingabebildschirm aus dem <strong>Formatierungs-Dropdown-Fenster.</strong></p>
+
+<ul>
+<li><a href="#concepts">Grundlagen</a></li>
+<li><a href="#emphasis">Text hervorheben</a></li>
+<li><a href="#headings">Überschriften</a></li>
+<li><a href="#lists">Aufzählungen</a></li>
+<li><a href="#quotes">Zitierte Absätze</a></li>
+<li><a href="#links">Weblinks</a></li>
+<li><a href="#images">Bilder</a></li>
+<li><a href="#advanced">Weitere Funktionen</a></li>
+</ul>
+
+<h2><a id="concepts">Grundlagen</a></h2>
+
+<p>Geben Sie Ihren Text einfach wie gewohnt ein. Klicken Sie zweimal auf die Absatztaste, um einen Absatz zu erzeugen.</p>
+
+<h2><a id="emphasis">Text hervorheben</a></h2>
+
+<p>Sie können drei verschiedeneHervorhebungen von Text mit Markdown erzeugen, <em>kursiver</em> Text, <strong>fetter</strong> Text, oder <strong><em>fetter undkursiver</em></strong> Text. Sie erzielen diesen Effekt indem Sie den zu formatierenden mit ein, zwei oder drei Sternchen umgeben</p>
+
+<p><strong><code>*kursiv*</code></strong> -> <em>kursiv</em> <br />
+<strong><code>**fett**</code></strong> -> <strong>fett</strong> <br />
+<strong><code>***fett kursiv***</code></strong> -> <strong><em>fett kursiv</em></strong></p>
+
+<p>Hervorhebungen könenn sie so für einzelne Wörter, mehrere Wörter oder Wortbestandteile vornehmen:</p>
+
+<p><strong><code>ein *einzelnes* Wort</code></strong> -> ein <em>einzelnes</em> Wort <br />
+<strong><code>***eine Reihe von Wörtern***</code></strong> -> <strong><em>eine Reihe von Wörtern</em></strong> <br />
+<strong><code>Wort**bestand**teil</code></strong> -> Wort<strong>bestand</strong>teil</p>
+
+<p>Unterstriche (_) können abwechselnd mit Sternchen verwandt werden.</p>
+
+<h2><a id="headings">Überschriften</a></h2>
+
+<p>Mit Markdown können Sie auch Überschriften zur Strukturierung anlegen; sechs verschiedene Ebenen können Sie anlegen. Mehr als drei Ebenen sind für die meisten Texte aber nicht erforderlich. In dem Text, den Sie gerade lesen werden drei verschiedene Überschriften-Ebenenverwandt</p>
+
+<p>Eine Überschrift erzeugen Sie wenn sie eine Zeile mit einem oder mehreren Rautenzeichen (#) beginnen. Eine Raute steht für die größte Überschrift. Mit sechs Rauten beginnen Sie das kleinste Überschriftenformat.</p>
+
+<p><strong><code># Überschrift</code></strong> <br />
+<strong><code>## Unterüberschrift</code></strong> <br />
+<strong><code>### Unter-Unterüberschrift</code></strong> <br />
+etc.</p>
+
+<p>Die ersten beiden Übercshriftenformate könenn alternativ auch folgendermassen angelegt werden: Schreiben Sie in dier Zeile nach der Überschrift eine Reihe von Gleichheitszeichen (=) als Hauptüberschrift oder Bindestrichen (-) für eine Unterüberschrift.</p>
+
+<p><strong><code>Überschrift</code></strong> <br />
+<strong><code>===============</code></strong></p>
+
+<p><strong><code>Unterüberschrift</code></strong> <br />
+<strong><code>------------------</code></strong> </p>
+
+<h2><a id="lists">Aufzählungen</a></h2>
+
+<h3>Aufzählungspunkte</h3>
+
+<p>Beginnen Sie jede Zeile mit einem Sternchen, gefolgt von einem Leerzeichen vor dem Inhalt. Das Leerzeichen ist wichtig.</p>
+
+<p><strong><code>* erster Punkt</code></strong> <br />
+<strong><code>* zweiter Punkt</code></strong> <br />
+<strong><code>* dritter Punk</code></strong> </p>
+
+<p>wird zu </p>
+
+<ul>
+<li>erster Punkt</li>
+<li>zweiter Punkt</li>
+<li>dritter Punkt</li>
+</ul>
+
+<h3>Nummerierte Liste</h3>
+
+<p>Die nummerierte Liste wird ganz ähnlich durch die Zahl, einem Leerzeichen und dem Text erstellt. </p>
+
+<p><strong><code>1. erster Punkt</code></strong> <br />
+<strong><code>2. zweiter Punkt</code></strong> <br />
+<strong><code>3. dritterPunkt</code></strong></p>
+
+<p>wird zu </p>
+
+<ol>
+<li>erster Punkt</li>
+<li>zweiter Punkt</li>
+<li>dritter Punkt</li>
+</ol>
+
+<h3>Eingerückte Listen</h3>
+
+<p>Sie können beide Listenformate auch einrücken oder miteinander vermischen:
+<b></p>
+
+<pre>
+ * Erster Aufzählungspunkt
+ * Unterpunkt
+ * Unterpunkt 2
+ * Zweiter Aufzählungspunkt (Hauptebene)
+ 1. Nummerierter Punkt 1
+ 1. eingerückter nummerierter Punkt
+ 2. nummerierter Punkt 2
+</pre>
+
+<p></b>
+wird zu</p>
+
+<ul>
+<li>Erster Aufzählungspunkt
+<ul>
+<li>Unterpunkt</li>
+<li>Unterpunkt 2</li>
+</ul></li>
+<li>Zweiter Aufzählungspunkt (Hauptebene)
+<ol>
+<li>Nummerierter Punkt 1
+<ol>
+<li>eingerückter nummerierter Punkt </li>
+</ol></li>
+<li>nummerierter Punkt 2</li>
+</ol></li>
+</ul>
+
+<h2><a id="quotes">Zitierte Absätze</a></h2>
+
+<p>Sie können einen zitierten Text einrücken und kennzeichnen indem Sie an jeden Zeilenanfang eine spitze Klammer setzen (>). Dieses Zeichen wurde gewählt, weil viele E-Mailprogramme es nutzen, um zitierte Texte zu kennzeichnen. Der Text wird vom linken und vom rechten Rand her eingerückt.</p>
+
+<p><strong><code>&gt; This is a quoted paragraph</code> <br />
+<code>&gt; spread over two lines</code></strong> </p>
+
+<p>wird zu </p>
+
+<blockquote>
+ <p>This is a quoted paragraph
+ spread over two lines</p>
+</blockquote>
+
+<p>Sie können sich Tipparbeit ersparen indem Sie nur die erste Zeile des Zitates so kennzeichnen</p>
+
+<p><strong><code>&gt; this is all one single quoted</code> <br />
+<code>paragraph even though it is spread</code> <br />
+<code>over several lines.</code></strong></p>
+
+<p>wird zu </p>
+
+<blockquote>
+ <p>this is all one single quoted
+ paragraph even though it is spread over
+ several lines.</p>
+</blockquote>
+
+<h2><a id="links">Weblinks</a></h2>
+
+<p>Sie können auf zwei verschiedenen Wegen Links zu Webquellen anlegen: Schreiben Sie den Text der mit einem Link versehen werden soll in eckige Klammern, schreiben Sie direkt (ohne Leerzeichen) in runden Klammern dahinter die URL-Adresse. Sie können auf Wunsch auch noch einen alternativen Text in Anführungsstrichen angeben.</p>
+
+<p><strong><code>An [example link](http://example.com/ "Optional Title") in a sentence.</code></strong></p>
+
+<p>wird zu </p>
+
+<p>An <a href="http://example.com/" title="Optional Title">example link</a> in a sentence.</p>
+
+<p>Der alternative Text wird als Tooltipp angezeigt wenn Sie mit der Maus über den Link fahren. Versuchen Sie es in diesem Text.</p>
+
+<p>Für längere Links oder mehrfach in einem Text vorkommende Links können Sie einen anderen Weg wählen. Schreiben Sie den Text, der verlingt werden soll in eckigen Klammern. Direkt dahinter ohne Leerzeichen und wieder in eckigen Klammern schreiben Sie ein Kürzel oder eineNummer für die URL-Adresse.</p>
+
+<p><strong><code>An [example link][ex] in a sentence.</code></strong></p>
+
+<p>An einer anderen Stelle im Dokument können Sie dann die URL definieren. Dazu schreiben Sie das Kürzel in eckigen Klammern gefolgt von einem Doppelpunkt und der URL und dem alternativen Text.</p>
+
+<p><strong><code>[ex]: http://example.com/ "Optional Title"</code></strong></p>
+
+<p>Das Ergebnis unterscheidet sich nicht vom ersten Vorgehen.</p>
+
+<p>Eine URL-Adresse, die im Text angezeigt und verlinkt wird, erzielen Sie mit dieser Schreibweise:</p>
+
+<p><strong><code>&lt;http://moodle.org/&gt;</code></strong></p>
+
+<p>daraus wird</p>
+
+<p><a href="http://moodle.org">http://moodle.org</a></p>
+
+<h2><a id="images">Bilder</a></h2>
+
+<p>Bilder werden in ganz ähnlicher Weise eingebunden. Am Anfnag steht jedoch ein Ausrufezeichen. Für Leser mit eingeschränkten Sehfähigkeiten kann hier wieder ein alternativer Text eingegeben werden, der zum Beispiel durch Vorlese-Funktionen des Browsers ausgegeben wird. </p>
+
+<p><strong><code>![alt text](/path/img.jpg "Optional Title")</code></strong></p>
+
+<p>Auch hier kann die URL des Bildes wieder an einer anderen Stelle des Textes definiert werden:</p>
+
+<p><strong><code>![alt text][photo]</code></strong></p>
+
+<p>und an einer anderen Stelle wird dann die URL festgelegt:</p>
+
+<p><strong><code>[photo]: /url/to/img.jpg "Optional Title"</code></strong></p>
+
+<p>Hier ein Beispiel und das Ergebnis:</p>
+
+<p><strong><code>![Google logo](http://www.google.com/images/logo.gif "The Google logo")</code></strong></p>
+
+<p><img src="http://www.google.com/images/logo.gif" alt="Google logo" title="The Google logo" /></p>
+
+<p>Der alternative Text ist auch dann sinnvoll, wenn der Link zu dem Bild defekt ist. Der Text gibt dann Informationen was in dem Bild gezeigt worden wäre:</p>
+
+<p><strong><code>![alt text for broken image](http://example.com/intentionally.broken.link "This image will never display")</code></strong></p>
+
+<p>wird zu (kann je nach Browser etwas anders dargestellt werden)</p>
+
+<p><img src="http://example.com/intentionally.broken.link" alt="alternativer Text an Stelle des Bildes" title="Dieses Bild wird nicht angezeigt" /></p>
+
+<h2><a id="advanced">Weitere Funktionen</a></h2>
+
+<p>Diese kurze Einführung deckt die meist gebrauchten Formatierungen mit Markdown ab. Komplexere Forjmatierungen könenn sie z.B. mit HTML-Formatierungen erzielen. Weitere Formatierungsmöglichkeiten mit Markdown finden Sie in diesem Text:</p>
+<p align="right"><a href="help.php?file=advanced_markdown.html">Weitere Funktionen im Markdown-Format</a></p>
+</div>
+</div>
11 lang/de/help/resource/imsparameters.html
View
@@ -0,0 +1,11 @@
+<p align="center"><b>IMS Contentpakete steuern</b></p>
+
+<ul>
+
+<p>Mit diesen Parametern konfigurieren Sie die Anzeige von IMS Content Paketen:</p>
+
+<p><li><b>Inhaltsverzeichnis:</b> Mit dem Aktiviueren wird auf der ersten Seite ein Inhaltsverzeichnis angzeigt. Wenn kein Inhaltsverzeichnis gezeigt werden soll, kann es durch deaktivieren ausgeblendet werden.</li></p>
+
+<p><li><b>Navigationsbuttons:</b>Mit dieser Option werden auf jeder Seite Navigationsbuttons zur vorherigen und zur nächsten Seite des Paketes gezeigt. Um die Buttons auszublenden, können Sie die Option deaktivieren.</li></p>
+
+</ul>
19 lang/de/help/resource/type/ims.html
View
@@ -0,0 +1,19 @@
+<p><b>IMS Content Pakete</b></p>
+
+<ul>
+
+<p>Dieser Typ von Materialien ermöglicht die Nutzung von Paketen mit
+ <a href="http://www.imsglobal.org/content/packaging/index.html"
+ target="_new">IMS Content Package Spezifikation</a>.</p>
+
+<p>Einfach die .zip-Datei mit dem Paket hochladen, auswählen im Dateimanager und den Entpacken-Button klicken.</p>
+
+<p>Verschiedene Optionen erlauben die Anzeige des Inhalts in einem Popup-Fenster, dem gleichen Fenster etc.</p>
+
+<p>Sie können dieDrastellung gestalten durch Inhaltsverzeichnisse und Navigationsbuttons...)</p>
+
+<p>Dieser Materialientyp ist noch experimentell. Berichten Sie uns, wenn Probleme auftauchen, Sie neue Ideen oder Vorschläge zur Verbesserungen haben <a href="http://moodle.org/mod/forum/view.php?id=738"
+ target="_new">"Resource module forum"</a> at <a href="http://moodle.org"
+ target="_new">moodle.org</a>.</p>
+
+</ul>
44 lang/de/help/search.html
View
@@ -0,0 +1,44 @@
+<p align="center"><b>Suchfunktion</b></p>
+
+<p>Die Volltextsuche enthält eine Reihe von Optionen, um ein genaueres Suchergebnis zu erzielen.</p>
+
+<table>
+
+<tr>
+<td valign="top"><strong>Suche nach Begriffen</strong></td>
+<td>Einfache Suche nach Worten, die irgendwo im Text vorkommen. Geben Sie ein oder mehrere Worte ein. Zwischen den Worten geben Sie einfach ein Leerzeichen ein. Gesucht werden Worte mit mehr als zwei Buchstaben.</td>
+</tr>
+
+<tr>
+<td valign="top"><strong>+suche +for diese Begriffe</strong></td>
+<td>Diese Suche findet auch Wortbestandteile Z.B. das "for" in "Information". Eine exakte Übereinstimmung bei der Übereinstimmung eines Wortes erzwingen Sie durch Hinzufügen eines Pluszeichens vor dem Wort.</td>
+</tr>
+
+<tr>
+<td valign="top"><strong>+Suche -Maschine</strong></td>
+<td>Das Minuszeichen wird verwendet wenn genau dieses Wort nach dem Minus-Zeichen nicht vorkommen sollbei den Suchergebnissen.</td>
+</tr>
+
+<tr>
+<td valign="top"><strong>"Lernmanagement Programm "</strong></td>
+<td>Suche nach verbundenen Begriffen. Setzen Sie mehrere Begriffe in doppelte Anführungszeichen, damit genau dieser Ausdruck gesucht wird.</td>
+</tr>
+
+<tr>
+<td valign="top"><strong>user:Kim</strong></td>
+<td>Suche nach Texten eines/einer Nutzers/in. Wenn Sie nur einen Wortbestandteil des Namens kennen, können sie den Präfox verwenden "user:".</td>
+</tr>
+
+<tr>
+<td valign="top"><strong>userid:6</strong></td>
+<td>Suche nach Beiträgen eines Nutzers/in mit der id 6.</td>
+</tr>
+
+<tr>
+<td valign="top"><strong>subject:Aufgabe</strong></td>
+<td>Suche nach einem Wort in der Titelzeile. Präfix des Wortes durch "subject:".</td>
+</tr>
+
+</table>
+
+<p>Sie können die erweiterten Suchfunktionen auch nutzen, indem Sie das Suchfeld leer lassen und dieSuche Starten, dann erhalten Sie ein komfortables Eingabefeld für die erweiterte Suche.</p>
Please sign in to comment.
Something went wrong with that request. Please try again.