Skip to content
Permalink
Branch: master
Find file Copy path
Find file Copy path
Fetching contributors…
Cannot retrieve contributors at this time
34 lines (18 sloc) 1.66 KB

Pandoc

Einführung

Gerade bei sehr großen LaTeX-Dokumenten kann das Schreiben eines Textes in LaTeX zu einer wahren Herausforderung werden. Denn die Syntax macht es nicht gerade einfach den Text zu erstellen und zu bearbeiten. Mit Markdown gibt es eine einfache Möglichkeit der Erstellung von Artikeln, Büchern, etc. Die Frage ist aber, wie man die Markdown-Dokumente für LaTeX nutzen kann. Anwendungen wie beispielsweise Byword haben eine entsprechende Exportfunktion. Doch nicht jeder Autor hat dieses Programm oder möchte es als Editor nutzen. Hier kommt Pandoc ins Spiel. Es handelt sich dabei um ein Dokumenten-Konverter führ zahlreiche Formate, u.a. auch Markdown und LaTeX.

Pandoc installieren

Pandoc kann kostenlos bei Github heruntergeladen werden. Es existieren Versionen für Windows, Mac OS X und Linux. Für die Verwendung ist außerdem eine LaTeX-Installation erforderlich. Die Homepage des Pandoc-Entwicklers John MacFarlane enthält dazu weitere Informationen.

Pandoc nutzen

Die Umwandlung eines Markdown-Dokuments in ein LaTeX-Dokument ist denkbar einfach; die Syntax lautet:

pandoc input.md -o output.tex

Die von Pandoc unterstützten Ein- und Ausgabeformate können mit folgender Syntax spezifiziert werden:

pandoc -f markdown -t tex input.md > output.tex

Die Optionen stehen dabei für

-f = from
-t = to

Über die unterstützten Formate gibt folgende Internetseite Aufschluss.

You can’t perform that action at this time.