Skip to content
Materialien für den DINI Metadata Crunch
Branch: master
Clone or download
Fetching latest commit…
Cannot retrieve the latest commit at this time.
Permalink
Type Name Latest commit message Commit time
Failed to load latest commit information.
data
figure
openrefine-libreas
LICENSE
README.md
catmandu.md
meine_oai_dc_daten.csv
oai_mit_R.Rmd
oai_mit_R.md
openrefine.md

README.md

DINI Metadata Crunch

Materialien für den DINI Metadata Crunch

Wann?

Bibliothekskongress, 20. März, 16 - 17Uhr30, Seminarraum 13.

Abstract

DINI-zertifizierte Repositorien sind mit ihren standardisierten Metadaten und Schnittstellen eine wertvolle Quelle für Datenanalysen im Bereich des wissenschaftlichen Publizierens. Im Hands-On-Lab erlernen die Teilnehmenden von Mitgliedern der DINI-AG Elektronisches Publizieren, wie sie mit offenen Werkzeugen Metadaten aus diesen standardisierten Repositorien gewinnen und beispielsweise für statistische Analysen nachnutzen können.

Das Hands-On-Lab beginnt mit einer kurzen Einführung in das DINI-Zertifikat und den zugrundeliegenden Kriterienkatalog mit besonderem Fokus auf die Anforderungen zu Metadaten und Schnittstellen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erarbeiten anschließend gemeinsam mit Mitgliedern der Arbeitsgruppe Fragestellungen und erproben offene Werkzeuge (Open Refine, Catmandu, R), mit denen sich Metadaten aus DINI-zertifizierten Repositorien für datengestützte Analysen gewinnen und aufbereiten lassen. Zum Abschluss der Veranstaltung werden die Teilnehmenden um Rückmeldung gebeten, welche konkrete Unterstützung zukünftig erwünscht ist, um die Nachnutzbarkeit von Metadaten aus DINI-zertifizierten Repositorien zu verbessern. Die Ergebnisse sollen auch in das DINI-Zertifikat 2019 einfließen, für das im März die RFC-Version vorliegen wird.

Die Arbeiten im Lab werden nachvollziehbar dokumentiert und im Anschluss der Veranstaltung offen geteilt, so dass die Teilnahme auch ohne eigenen Laptop möglich ist.

Das Hands-On-Lab wird von der DINI AG Elektronisches Publizieren veranstaltet.

Ablauf

  • 16Uhr - 16Uhr15 Einführung in die Veranstaltung und Vorstellungsrunde (Najko Jahn)

  • 16Uhr15 - 16Uhr35 Einführung in die technischen Anforderungen des DINI-Zertifikat 2019 (Friedrich Summann)

  • 16Uhr35 - 16Uhr45 Kurzvorstellung der Tools

  • 16Uhr45 - 17Uhr10 Gruppenarbeit: Open Refine (Michaela Voigt), Catmandu (Vitali Peil), R (Najko Jahn)

  • 17Uhr10 - 17Uhr30 Vorstellung der Ergebnisse Gruppenarbeit und Abschlussdiskussion

You can’t perform that action at this time.