Project paper "The in-memory database SAP HANA" (German)
Branch: master
Clone or download
Fetching latest commit…
Cannot retrieve the latest commit at this time.
Permalink
Type Name Latest commit message Commit time
Failed to load latest commit information.
Anhang
img
.gitignore
HANA.pdf
HANA.tex
README.md
abstract.tex
anhang.tex
ehrenwort.tex
literatur.tex
text.tex
titelblatt.tex
verzeichnisse.tex

README.md

The in-memory database SAP HANA

project paper / Seminararbeit: Die In-Memory-Datenbank SAP HANA

Date: 2016-08-31

Language: German

Download PDF: https://github.com/oliworx/SAP-HANA/raw/master/HANA.pdf

SAP HANA ist eine Datenbank mit In-Memory-Technik, die von der Firma SAP und dem Hasso-Plattner-Institut ab dem Jahr 2006 entwickelt wurde und seit 2011 kommerziell verfügbar ist. Inzwischen ist HANA bei bei mehreren tausend SAP-Kunden im Einsatz.

Die vorliegende Arbeit gibt eine Einführung in einige wesentlichen Techniken von HANA, und arbeitet die Vorteile der Spaltenorientierung anhand von experimentellen Messungen heraus.

Im zweiten Abschnitt wird kurz auf die Geschichte und Entwicklung von HANA eingegangen und einige Kernaspekte der In-Memory-Technologie näher vorgestellt, wie die spaltenorientierte Speicherung und Wörterbuch-Kodierung.

Im Abschnitt drei wird anhand von konkreten Benchmarks die Leistung von zeilenorientierter und spaltenorientierter Speicherung bei verschiedenen Einsatzszenarien verglichen.

Im letzten Abschnitt wird ein kritisches Fazit gezogen und ein Ausblick auf weitere mögliche Untersuchungen gegeben. Für die Erstellung dieser Arbeit wurde auf relevante Fachliteratur zurückgegriffen und im Internet recherchiert. Die Benchmark-Messungen wurden auf leistungsfähigen Server-Computern durchgeführt, die von SAP im Rahmen der SAP HANA Cloud Platform zur Verfügung gestellt werden.