PlanetSudo AI
Switch branches/tags
Nothing to show
Clone or download
Fetching latest commit…
Cannot retrieve the latest commit at this time.
Permalink
Type Name Latest commit message Commit time
Failed to load latest commit information.
.idea
.travis
doc
docs/apidocs
src/main
.gitignore
.travis.yml
LICENSE
README.md
install.sh
nbactions.xml
pom.xml
settings.xml
setup-mvn.bat

README.md

Planet Sudo

Installation via IntelliJ IDE

Java installieren

  • Java JDK installieren wobei die Java Version mindestens JDK 8 (Java SE Development Kit 8) betragen sollte.

Intellij installieren

Planet Sudo installieren

  • PlanetSudo AI Projekt herunterladen:

    • entweder hier klicken Download und das Projekt als zip runterladen und entpacken. (Anfänger)
      • Achtung bei dieser Methode geht die git Versionisierung verlohren.
    • oder einen Fork auf github erstellen https://github.com/openbase/planetsudo.ai.git und mit git local in einen Ordner clonen. (Für erfahrene Github Benutzer)
  • In IntelliJ das Projekt öffnen (File->Open) und den PlanetSudoAI Ordner als Projekt laden.

  • Anschließend die settings.xml (liegt im Projektordner) in den .m2 Ordner im Benutzerverzeichniss kopieren.

    • Windows: settings.xml -> C:\Dokumente und Einstellungen/%USERNAME%/.m2/
      • Alternative kann hierfür auch das "setup-mvn.bat" script ausgeführt werden welches den Kopiervorgang übernimmt.
    • Linux: settings.xml -> ~/.m2/
  • Jetzt kann PlanetSudo gestartet werden. (Hierzu auf den Playbutton drücken)

  • Um eine bessere Unterstützung bei der KI-Entwickelung zu erhalten, in der "Project" Ansicht einen rechten Mausklick auf den "ai" Wurzelordner ausführen und anschließen auf "Maven->Download Source and Documentation" klicken.

Installation via Netbeans IDE

  • Java/Netbeans Bundle herunterladen und installieren.
  • PlanetSudo AI Projekt herunterladen:
    • entweder hier klicken Download und das Projekt als zip runterladen und entpacken. (Anfänger)
      • Achtung bei dieser Methode geht die git Versionisierung verlohren.
    • oder einen Fork auf github erstellen https://github.com/openbase/planetsudo.ai.git und mit git local in einen Ordner clonen. (Für erfahrene Github Benutzer)
  • Im Netbeans Menü auf Projekt öffnen klicken (File->OpenProject) und den PlanetSudoAI Ordner als Projekt laden.
  • Anschließend die settings.xml (liegt im Projektordner) in den .m2 Ordner im Benutzerverzeichniss kopieren.
    • Windows: settings.xml -> C:\Dokumente und Einstellungen/%USERNAME%/.m2/
      • Alternative kann hierfür auch das "setup-mvn.bat" script ausgeführt werden welches den Kopiervorgang übernimmt.
    • Linux: settings.xml -> ~/.m2/
  • Jetzt kann PlanetSudo in Netbeans gestartet werden. (Hierzu auf den Playbutton drücken)
  • Um eine bessere Unterstützung bei der KI-Entwickelung zu erhalten, in der "Projects" Ansicht einen rechten Mausklick auf "Dependencies" ausführen und anschließen auf "Download Javadoc" klicken.

Anlegen einer neuen KI

  • Im PlanetSudoAI Projektansicht zur Java Klasse "DefaultStategy.java" navigieren (src->main->java->org->openbase->planetsudo->game->strategy) und hier die "DefaultStategy.java" mit einem Rechtsklick auf die Klasse (Refactor->Rename) umbenennen.
  • Die neue Stategieklasse kann nun nach belieben erweitert werden.
  • Informationen über mögliche Funktionalitäten könnt ihr über die Methoden Dokumentation (JavaDoc) herausfinden.
    • z.B ihr schreibt "agent." und drückt dann (Strg + Leertaste).

Anlegen eines neuen Teams

  • Sofern ihr zuvor eine neue Strategieklasse angelegt habt, bitte zunächst das Projekt kompilieren.
  • Hierzu einen rechten Mausklick auf das Projekt machen und anschließend im Menü "Clean and Build" auswählen.
  • Anschließend in PlanetSudo unter Einstellungen auf "Team erstellen" klicken.
  • Wichtig ist hierbei, dass eine gültige Strategie angegeben wird. Hier erfolgt die Eingabe des Namens der Javaklasse die die entsprechende Strategie enthält. Der Sufix ".java" wird hierbei nicht angegeben.

Mit dem Server synchronisieren

  • Zunächst muss das eigene Team definiert werden. Hierzu in dem DropDown Menü (Mein Team) ein Team auswählen und anschließend bestätigen.
  • Nun kann über den Synchronisations-Button die Synchronisation erfolgen sofern der Server gestartet ist.
  • Ist das Statusfeld Blau, ist der Transfer erfolgreich gewesen.

Sonstiges

Copyright (C) 2009 - 2018 openbase.org