Skip to content
Rajko Zschiegner edited this page Apr 29, 2020 · 46 revisions

Seiten

Dokumentation

Protokolle

for more, see Protokolle

Clone this wiki locally

Language: EN

nächste Seite
Bezugsquellen Einzelteile

ZIEL

Das Ziel ist es einen massentauglichen Feinstaubsensor zu bauen. Dieser soll via WLAN seine Messwerte zu einem zentralen Server schicken, um eine bessere Datenabdeckung der Feinstaubbelastung unserer Umgebung zu erhalten.
Homepage: https://sensor.community/ (formerly: http://luftdaten.info/)

INHALT

Status

-> https://github.com/opendata-stuttgart/meta/issues

Übersetzungen

  • der aktuelle Stand der Übersetzungen ist hier zu finden: Translations

Für einen Sensor empfohlene Bauteile

  • Entwicklerboard: NodeMCU ESP8266, (WLAN, Prozessor)
  • Sensor: SDS011 Feinstaub messen, (vorherigess Modell PPD42NS)
  • Verbindungskäbelchen: 8x Dupont Kabelbrücken, 20cm, Buchse/Buchse
  • Stromversorgung: Steckernetzteil mit USB 2.0 Buchse, 5V, 1A (Minimum)
  • USB-Kabel: USB 2.0-Stecker auf Micro-USB Stecker z.B: flach 3m, (7m Maximum)
    • (Alternativ USB/Handy-Netzteil mit MicroUSB-Anschluss oder Akku)
  • Spannungsregelung (3.3V & 5V)
  • Wetterschutz: Gehäuse aus zwei Marley Silent HT Rohr-Bogen (DN 75 87°)
  • Schutz vor Tierchen: Luftdurchlässiges Netz/Gitter, das die Rohrbogen abschließt
  • Plastikschlauch, z.B. aus PVC, ca. 20cm, Innen-Durchmesser mindestens 6mm, möglichst nicht transparent
  • Hilfreich: Kabelbinder 2-3 Stück (Länge und Breite?), Gaffatape, Heißklebepistole.

Weitere Informationen zu Bauteilen und Bezugsquellen

wichtige Bauteile

  • Sensor: DHT22, Temperatur und Luftfeuchtigkeit messen (alternativ SHT xx)
  • Sensor: BME280, Luftdruck, Temperatur, Feuchtigkeit messen --> wird bevorzugt

Zum programmieren:

  • FTDI USB-RS232-Schnittstelle (3.3V/5V Quelle aus USB + Serial)