Bauanleitung OptoPi

quadrilateral edited this page Mar 4, 2017 · 5 revisions

Kurzbeschreibung

Ein Selbstbau-Adapter für die Viessmann OptoLink Schnittstelle. Läuft bei mir an einer Vitodens 200 (Baujahr 2016). Dieser Adapter zeichnet sich insbesondere durch folgende Merkmale aus:

  • Passt mechanisch vollständig in den an der Vitodens vorhandenen Schacht.
  • Kabel verschwindet in der dafür vorgesehenen Kabelführung.
  • Keine störenden Kabel oder herausstehende Baugruppen im Betrieb.
  • Einfach aufzubauen: Einseitige Platine für SMD Bestückung.
  • Keine separate Stromversorgung nötig: Direktanschluss an eine 3.3V-TTL serielle Schnittstelle (läuft bei mir an einem Raspberry Pi).
  • Kompatibel mit jeder hier vorgestellten Software. Persönlich getestet mit vcontrold.

Bilder

OptoPi V2 bestückte Platine (Bestückungsseite).OptoPi V2 eingebaut in Vitodens 200.

Stückliste

tbd

Schaltplan

OptoPi Schaltplan.

Pin-Belegung

Pad Pi-Pin
PAD1 (links) +3.3V 1
PAD2 TXD 8
PAD3 RXD 10
PAD4 GND 6

Platinendaten

Die Platine liegt als EAGLE Projekt vor. Bei entsprechendem Interesse könnte ich hier auch mal eine Sammelbestellung bei einem Platinenfertiger anstoßen. Dann wird der Einzelpreis aufgrund der kleinen Abmessungen sicher unter 20€ liegen. Bei Interesse bitte im Diskussionsforum melden! Eagle Board Layout.

Clone this wiki locally
You can’t perform that action at this time.
You signed in with another tab or window. Reload to refresh your session. You signed out in another tab or window. Reload to refresh your session.
Press h to open a hovercard with more details.