Arduino-ESP32 integration for the OXOcardV2
Switch branches/tags
Nothing to show
Clone or download
Fetching latest commit…
Cannot retrieve the latest commit at this time.
Permalink
Type Name Latest commit message Commit time
Failed to load latest commit information.
oxocard_V1.0.1
LICENSE
README.md

README.md

OXOcard

Intro

Du möchtest einmal hinter die Kulissen deines Computers oder Handys schauen und verstehen, wie alles funktioniert? Die Oxocard ist Teil eines Programmierkurses für Jugendliche und Junggebliebene, welche gerne mit unserem Blockly oder mit Arduino programmieren lernen möchten.

Das hier ersichtliche Repository ist als Zwischenglied für die Integration der Oxocard in die Arduino-ESP32-Umgebung gedacht.

Installation

  1. Lade zuerst die neuste Arduino IDE Version von der Aduino Website herunter: https://www.arduino.cc/en/Main/Software Scrolle zur Arduino IDE und klicke auf den passenden Download-Link für dein Betriebssystem. Auf der nächsten Seite kannst du auf „JUST DOWNLOAD“ klicken um die Daten herunterzuladen und anschließend zu installieren.
  2. Lade den passenden CH34x-Treiber für dein Betriebssystem herunter und installiere ihn:
    Mac: https://oxocard.ch/downloads/ch341ser_mac.zip
    Linux: https://oxocard.ch/downloads/ch341ser_linux.zip
    Windows: https://oxocard.ch/downloads/ch341ser_win.zip
    Damit der Treiber erkannt wird, musst du eventuell deinen Computer Neustarten.
  3. Folge der Installations-Anleitung für den Arduino core für ESP32 auf: https://github.com/espressif/arduino-esp32
  4. Lade dieses Repository als .zip-Datei herunter und entpacke es. Dann verschiebe den "oxocard_V1.0.X"-Ordner nach: [ARDUINO_SKETCHBOOK_DIR]/hardware/espressif/
  5. Starte deine Arduino IDE neu
  6. Wähle die Oxocard unter: Tools->Board->Oxocard
  7. Wähle den korrekten Port unter: Tools->Port
  8. Wähle ein Beispiel unter: File->Examples->dingg_lib_OXOcardV2

Weitere Informationen zur Oxocard findest du auf unserer Homepage.

Loslegen

Um die Oxocard nach der Installation ansteuern zu können, muss lediglich deren Runner in dein Projekt integriert werden:

#include "OXOcardRunnerV2.h"

Dieser Runner erzeugt ein oxocard-Objekt und verlinkt die einzelnen Libraries der Hardware-Module der Oxocard. Nachfolgend einige Beispiele für die Ansteuerung einiger solcher Hardware-Module der Oxocard:

oxocard.accelerometer->getCursorX();    // 0... 7
oxocard.audio->tone(440);               // 440Hz
oxocard.audio->noTone();
oxocard.button->isPressed(L1);          // L1, L2, L3, R1, R2, R3
oxocard.matrix->drawPixel(x, y);
oxocard.system->turnOff();

Alle verfügbaren Funktionen sind im Blockly oder direkt in den entsprechenden Header-Files der Library ersichtlich.

Tipps

Ein Blockly-Programm kann relativ einfach ins Arduino integriert werden. Es muss lediglich der Runner und die user_main()-Funktion angepasst werden:

#include "OXOcardRunner.h"    ->    #include "OXOcardRunnerV2.h"
void user_main() {            ->    void setup() {
    // setup...                     }
    while(1) {
        // loop...                  void loop() {
    }                               }
}

Bekannte Probleme

Die im Blockly verfügbaren Sound-Effekte konnten bisher noch nicht erfolgreich in die Arduino-ESP32-Umgebung integriert werden. Der folgende Funktionsaufruf erzeugt also noch einen Kompilier-Fehler und kann daher nicht verwendet werden.

oxocard.audio->playWavFile((uint8_t*)alarm_wav, alarm_wav_size, false);

License

This project is licensed under the terms of the GNU Lesser General Public License.