Permalink
Find file
Fetching contributors…
Cannot retrieve contributors at this time
48 lines (30 sloc) 3.05 KB

mite ist eine schlanke webbasierte Zeiterfassung für Teams und Freiberufler.

Redmine2mite verknüpft einen Redmine-Account mit einem mite.account. Zeiteinträge können direkt auf Probleme in Redmine erfasst werden; automatisch werden die Zeiten dann an mite gesendet.

Projekte in Redmine können mite.projekten zugeordnet werden. Zudem lässt sich für jedes Projekt in Redmine spezifizieren, welche mite.leistungen zur Verfügung stehen sollen.

Anforderungen

Hinweis: Für ältere Redmine-Versionen bitte die Version 1.0 des Plugins verwenden.

Installation

  1. Verschiebe das redmine2mite – Verzeichnis in das /vendor/plugins – Verzeichnis deiner Redmine Installation
  2. Über die Konsole rake db:migrate_plugins ausführen und somit das Plugin-Schema installieren
  3. Starte deinen Redmine Webserver neu (z.B. Mongrel, Thin, WEBrick)
  4. Voilá!

Einrichtung

Logge dich bei Redmine ein. In der oberen rechten Ecke der Anwendung, solltest du nun einen Link mit dem Titel “mite” sehen, der dich zu den Einstellungen bringt.

Nach erfolgreicher Verbindung solltest du nun die Möglichkeit haben deine mite.projekte und mite.leistungen mit den Projekten aus Redmine zu verknüpfen. Die ausgewählten Werte erscheinen dann am Anfang der Auswahllisten für einen neuen Zeiteintrag in Redmine.

Vorraussetzung ist natürlich, dass dir Projekte in Redmine zugewiesen sind.

Verwendung

Nachdem die Verbindung zu deinem mite.account bestätigt wurde, kannst du nun sehr einfach Zeiteinträge anlegen. Die zwei Felder mite.projekt and mite.leistung wurden als zusätzliche Angaben in die Eingabemaske für einen Zeiteintrag hinzugefügt. Wenn du nun einen Zeiteintrag anlegst oder aktualisierst, dann sendet das Plugin diese Daten an deinen mite.account.

FAQ

Wie deinstalliere ich das Plugin wieder?

Da gibt es im Moment noch keinen sauberen Weg.

  • das Verzeichnis redmine2mite aus dem /vendor/plugins – Verzeichnis löschen
  • die durch das Plugin hinzugefügten Datenbanktabellen und Felder in bestehenden Tabellen müssen per Hand gelöscht werden
    • Tabellen: mite_bindings, mite_rsrcs
    • neue Felder in Tabelle user_preferences: mite_account_name, mite_api_key, mite_note_pattern, mite_connection_updated_on
    • neue Felder in Tabelle time_entries: mite_time_entry_id, mite_project_id, mite_service_id, mite_time_entry_updated_on
  • alle Einträge “redmine2mite” in Tabelle schema_migrations

Lizenz

Redmine2mite steht unter den Bedingungen der MIT-Lizenz. Siehe auch die mitgelieferte MIT-LICENSE Datei.