Skip to content
Permalink
Browse files
german translation of sql anywhere online help
git-svn-id: http://svn.osgeo.org/qgis/trunk/qgis@14925 c8812cc2-4d05-0410-92ff-de0c093fc19c
  • Loading branch information
jef committed Dec 16, 2010
1 parent 53cf3a3 commit b196d98c49cdd403ab2a6a5e7554c9f16fe92a98
Showing with 67 additions and 0 deletions.
  1. +31 −0 resources/context_help/SaNewConnection-de_DE
  2. +36 −0 resources/context_help/SaSourceSelect-de_DE
@@ -0,0 +1,31 @@
<h3>SQL-Anywhere-Verbindung anlegen</h3>
Dieser Dialog gestattet Ihnen die Einstellungen f�r eine neue Verbindung zu einer
SQL-Anywhere-Datenbank vorzunehmen.
<p>
<ul>
<li> <label>Name</label> Ein Name um die Verbindungseinstellungen zu identifizieren

<li> <label>Host</label> Name oder IP-Adresse des Computers der den Datenbankserver beheimatet (f�r lokale Verbindungen leer lassen).

<li> <label>Port</label> IP-Port des Datenbankserver (f�r lokale Verbindung oder den voreingestellten Port 2638 leer lassen).

<li> <label>Server</label> Name des Datenbankservers (f�r den voreingestellen Server leer lassen).

<li> <label>Datenbank</label> Datenbankname (f�r die voreingestellte Datenbank leer lassen).

<li> <label>Verbindungsparameter</label> Zus�tzliche Parameter, die dem Verbindungsstring hinzugef�gt werden sollen (durch Semikolons getrennte Liste). In der SQL-Anywhere-Documentation finden Sie eine Auflistung der verf�gbaren Parameter.

<li> <label>Benutzername</label> Datenbankbenutzername
<li> <label>Passwort</label> Datenbankpasswort

<li> <label>Benutzername speichern</label> Legt fest, ob der Benutzername in den Verbindungseinstellungen gespeichert werden soll.

<li> <label>Passwort speichern</label> Legt fest, ob das Datenbankpassowort in den Verbindungseinstellungen gespeichert werden soll. <em>Passworte werden im <strong>Klartext</strong> in der Systemkonfiguration gespeichert!</em>

<li> <label>Einfache Verschl�sselung</label> Datenbankverbindung mit einfacher Verschl�sselung absichern.

<li> <label>Tabellenmetadaten sch�tzen</label> Wenn die Layer initialisiert werden, k�nnen mehrere Abfragen n�tig sein, um die Eigenschaften der Geometrien der Datenbanktabelle zu bestimmen. Wenn diese Option gew�hlt ist werden die Abfragen nur einige Zeilen, statt der gesamten Tabelle, betrachten. Dies beschleunigt die Initialisierung erheblich, kann aber bei gemischten Datentypen auch zu falschen Ergebnissen f�hren.

<li> <label>Tabellen anderer Benutzer durchsuchen</label> Legt fest, dass die Liste mit allen Layern der Datenbank gef�llt werden soll. Wenn nicht gew�hlt (wie voreingestellt), werden nur die Tabellen im Besitz des verbundenen Benutzers angezeigt.

</ul>
@@ -0,0 +1,36 @@
<h3>SQL-Anywhere-Tabellen einf�gen</h3>
Dieser Dialog erlaubt Ihnen SQL-Anywhere-Layer (Tabellen mit Geometrie) in die QGIS-Karte einzuf�gen.
<p>
<a href="#connect">Verbindungen</a><br/>
<a href="#add">Layer einf�gen</a><br/>
<a href="#filter">Layer filtern</a><br/>
<a href="#search">Suchoptionen</a><br/>

<a href="#connect">
<h4>Verbindungen</h4>
</a>
<ul>
<li>W�hlen Sie eine Verbindung aus der Liste und klicken Sie <label>Verbinden</label>.
<li>Wenn es keine Verbindungen gibt, verwenden Sie den Knopf <label>Neu</label>, um eine anzulegen.
<li>Um die gew�hlte Verbindung zu �ndern oder zu l�schen, w�hlen Sie jeweils den Knopf <label>Bearbeiten</label> oder <label>L�schen</label>.
</ul>
<a name="add">
<h4>Layer einf�gen</h4>
</a>
Um einen Layer einzuf�gen:
<ol>
<li>W�hlen Sie die gew�nschte Verbindung aus der Liste
<li>Mit einem Klick auf <label>Verbinden</label> wird die Layerliste mit den Layern aus der Datenbank gef�llt. Die Optionen, die die Listenzusammenstellung beeinflussen, sind in der Hilfe zum Dialog "Neue Verbindung" beschrieben.
<li>Suchen Sie sich den Layer heraus, denn Sie hinzuf�gen m�chten und klicken Sie ihn zur Auswahl an.
<li>Sie k�nnen zus�tzliche Layer durch Festhalten von Strg beim Klicken ausw�hlen.
<li>Klicken Sie auf <label>Hinzuf�gen</label>, um den/die Layer zur Karte hinzuzuf�gen.
</ol>
<a name="filter">
<h4>Layer filtern</h4>
</a>
Um einen Layer vor der Einf�gung in die Karte zu filtern, klicken Sie entweder doppelt auf seinen Namen oder w�hlen Sie ihn aus und klicken auf den Knopf <label>Abfrage erstellen</label>. Dies �ffnet die Abfrageerstellung, die Ihnen die Erstellung einer SQL-Abfrage erm�glicht, um die Datens�tze zu filtern.

<a name="search">
<h4>Suchoptionen</h4>
</a>
Ein H�kchen in <label>Suchoptionen</label> aktiviert zus�tzliche Optionen zur Suche nach Spaltentypen und er�ffnet zwei Suchmodi: <label>Platzhalter</label> oder <label>RegAusdr</label>.

0 comments on commit b196d98

Please sign in to comment.