Skip to content
Permalink
Browse files

german translation update

git-svn-id: http://svn.osgeo.org/qgis/trunk/qgis@12492 c8812cc2-4d05-0410-92ff-de0c093fc19c
  • Loading branch information
jef
jef committed Dec 16, 2009
1 parent 1ac0acd commit c1d066760a2989e92eaa2c0a3ce951f6925fa773
Showing with 143 additions and 70 deletions.
  1. +1 −70 i18n/qgis_de.ts
  2. +142 −0 resources/context_help/QgsPluginInstallerDialog-de_DE
@@ -5064,63 +5064,6 @@ Fehler: %2
<comment>Add a Web Mapping Server Layer</comment>
<translation>Strg+Umschalt+W</translation>
</message>
<message>
<source>Whats new in Version 1.3.0?</source>
<translation type="obsolete">Was gibt es neues in Version 1.3.0?</translation>
</message>
<message>
<source>Please note that this is a release in our &apos;cutting edge&apos; release series. As such it contains new features and extends the programmatic interface over QGIS 1.0.x and QGIS 1.2.0. If an unchanging user interface, programmatic API and long term support is more important to you then cool new and untested features, we recommend that you use a copy of QGIS from our Long Term Support (LTS)1.0.x release series.</source>
<translation type="obsolete">Bitte beachten Sie, dass dies eine Ausgabe unsere &apos;top-aktuellen&apos; Serie ist. Als solche enthält sie neue Funktionen und erweitert die Programmierschnittstelle gegenüber den Versionen 1.0.x und 1.2.0. Wenn eine gleichbleibende Benutzeroberfläche, Programmierschnittstelle oder langfristige Unterstützung für Sie wichtiger sind als neue &apos;coole&apos; und ungetestete Funktionen, empfehlen wir Ihnen eine Ausgabe aus unserer QGIS 1.0.x-Serie mit langfristigem Support (LTS; vom engl. &apos;long term support) zu verwenden.</translation>
</message>
<message>
<source>This release includes over 30 bug fixes and enhancements over the QGIS 1.2.0 release. In addition we have added the following new features:</source>
<translation type="obsolete">Diese Ausgabe enthält über 30 Fehlerkorrekturen und Erweiterungen gegenüber der Version 1.2.0. Zudem haben wir folgende neue Funktionen ergänzt:</translation>
</message>
<message>
<source>&lt;p&gt;OSM plugin &amp;amp; provider updates:&lt;/p&gt;
&lt;ul&gt;
&lt;li&gt;new OSM style files.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;new icons.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;dialog text updated and completed.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;Saving OSM into file functionality was improvements.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;fixed some problems with encoding... ascii to utf-8.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;all OSM layers are automatically removed after disabling OSM plugin in plugin manager.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;other OSM related bugfixes.&lt;/li&gt;
&lt;/ul&gt;
&lt;p&gt;Other notable features and improvements in this release&lt;/p&gt;
&lt;ul&gt;
&lt;li&gt;Marker size is now configurable when editing a layer.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;Incorporation of the analysis library into the mainstream release.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;Identify features across multiple layers.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;Added a new plugin for carrying out raster terrain analysis (computing slope aspect, steepness etc).&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;A reshape tool to apply to line/polygon geometries. The part of a geometry between the first and
last intersection of the reshape line will be replaced.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;Added snapping to current layer in measure dialog.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;Added ability to select the primary key for views.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;Zoom to a coordinate by entering it in the status bar coordinate display.&lt;/li&gt;
&lt;/ul&gt;</source>
<translation type="obsolete">&lt;p&gt;OSM-Erweiterung- &amp;amp; Datenliefererantenaktualisierungen:&lt;/p&gt;
&lt;ul&gt;
&lt;li&gt;Neue OSM-Stildateien.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;Neue Icons.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;Dialogtexte aktualisiert und vervollständigt.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;Verbesserung beim Speichern von OSM in Dateien.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;Einige Korrekturen bezüglich Kodierungen... ascii to utf-8.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;alle OSM-Layer werden nun automatisch entfernt, wenn die OSM-Erweiterung im Erweiterungsmanager entfernt wird.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;weiterer Fehlerkorrekturen.&lt;/li&gt;
&lt;/ul&gt;
&lt;p&gt;Andere erwähnenswerte Funktionen und Verbesserungen dieser Ausgabe&lt;/p&gt;
&lt;ul&gt;
&lt;li&gt;Markergröße beim Editieren kann nun eingestellt werden.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;Analyse-Bibliothek wurde integriert.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;Abfrage über mehrere Layer.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;Erweiterung zur Rastergeländeanalyse wurde hinzugefügt (zur Berechnung von Böschungsverhältnissen und -neigungen usw.).&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;Ein Bearbeitungswerkzeug für Linien und Polygone wurde ergänzt. Das Teil zwischen zwei Punkten einer Linie kann durch eine andere ersetzt werden.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;Punktfang im Meßwerkzeug.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;Primärschlüssel von View können nun gewählt werden.&lt;/li&gt;
&lt;li&gt;Zoom zu einer Koordinate durch Eingabe eine Koordinate in der Statuszeilenanzeige.&lt;/li&gt;
&lt;/ul&gt;</translation>
</message>
<message>
<location filename="../src/app/qgisapp.cpp" line="2335"/>
<source>%1 is not a valid or recognized data source</source>
@@ -5853,10 +5796,6 @@ p, li { white-space: pre-wrap; }
<source>Delete selected features</source>
<translation>Gewählte Objekte löschen</translation>
</message>
<message>
<source>Copies the selected rows to the clipboard</source>
<translation type="obsolete">Kopiert die gewählten Zeilen in die Zwischenablage</translation>
</message>
<message>
<location filename="../src/ui/qgsattributetabledialog.ui" line="171"/>
<source>Ctrl+C</source>
@@ -5867,10 +5806,6 @@ p, li { white-space: pre-wrap; }
<source>Zoom map to the selected rows (Ctrl-J)</source>
<translation>Zu den gewählten Zeilen zoomen</translation>
</message>
<message>
<source>Zoom map to the selected rows</source>
<translation type="obsolete">Zoome Karte zu den ausgewählten Spalteneinträgen</translation>
</message>
<message>
<location filename="../src/ui/qgsattributetabledialog.ui" line="197"/>
<source>Ctrl+J</source>
@@ -5881,10 +5816,6 @@ p, li { white-space: pre-wrap; }
<source>Toggle editing mode</source>
<translation>Bearbeitungsmodus umschalten</translation>
</message>
<message>
<source>Click to toggle table editing</source>
<translation type="obsolete">Anklicken um den Tabellenbearbeitungsmodus umzuschalten</translation>
</message>
<message>
<location filename="../src/ui/qgsattributetabledialog.ui" line="250"/>
<source>New column</source>
<message>
<location filename="../python/plugins/plugin_installer/qgsplugininstallerbase.ui" line="30"/>
<source>Help</source>
<translation type="unfinished">Hilfe</translation>
<translation>Hilfe</translation>
</message>
<message>
<location filename="../python/plugins/plugin_installer/qgsplugininstallerbase.ui" line="82"/>
@@ -0,0 +1,142 @@
<h3>Python-Erweiterungsinstaller</h3>
Läd und installiert Erweiterung aus entfernen Repositorys.
<br/><br/>
<a href="#pltab">Reiter Erweiterungen</a><br/>
<a href="#retab">Reiter Repositorys</a><br/>
<a href="#optab">Reiter Optionen</a><br/>

<a name="pltab">
<h4>Reiter Erweiterungen</h4>
</a>

<p align='justify'>
Unter Reiter <label>Erweiterungen</label> steht eine Liste aller lokal
installieren als auch in entfernten Repositorys verfügbaren
Python-Erweiterungen. Jede Erweiterung kann folgendes sein:
<ul>
<li> nicht installiert - bedeutet, dass die Erweiterung im Repository
verfügbar, aber noch nicht installiert ist. Um es zu installieren, wählen Sie
die ERweiterung aus der Liste und klicken Sie auf <label>Erweiterung
installieren/aktualisieren</label> button.</li>

<li> neu - bedeutet, dass eine neuere Erweiterung im Repository verfügbar
ist.</li>

<li> installiert - zeigt an, dass die Erweiterung bereits installiert ist. Wenn
es auch in einem Repository verfügbar ist, wird der Knopf <label>Erweiterung
erneut installieren</label> aktiviert. Wenn die verfügbare Version älter als
die installierte Version ist, wird stattdessen der Knopf <label>Frührere
Version der Erweiterung installieren</label> angezeigt.</li>

<li> aktualisierbar - bedeutet, dass die Erweiterung installiert ist, aber eine
neuere Version verfügbar ist. In diesem Fall wird der Knopf <label>Erweiterung
aktualsieren</label> angezeigt.</li>

<li> ungültig - bedeutet, dass die Erweiterung installiert ist, aber nicht
verfügbar oder defekt ist. Der Grund dafür wird in der Erweitungsbeschreibung
ausgeführt.</li>

</ul>
</p>

Um eine Erweiterung zu installieren, wählen Sie es in der Liste und klicken auf
den Knopf <label>Erweiterung installieren</label>. Die Erweiterung wird in
seinem eigenen Verzeichnis installiert:

<table border=1>
<tr><td>System</td><td>Systemerweiterungen</td><td>Benutzerinstalliert</td></tr>
<tr><td>Linux und other Unixe</td><td>./share/qgis/python/plugins</td><td>$HOME/.qgis/python/plugins</td></tr>
<tr><td>Mac OS X</td><td>./Contents/MacOS/share/qgis/python/plugins</td><td>$HOME/.qgis/python/plugins</td></tr>
<tr><td>Windows</td><td>(QGIS directory)\python\plugins</td><td>%USERPROFILE%\.qgis\python\plugins</td></tr>
</table>
<br/>

<p align='justify'>
Wenn die Installation erfolgreich ist, wird eine Bestätigungsnachricht
angezeigt. Das Plugin ist benutzungsbereit.</p>

<p align='justify'>
Wenn die Installation scheitert, wird der Grund dafür in einem Warnungsdialog
angezeigt. Meistens liegt es an Verbindungsproblemen oder fehlenden
Python-Modulen. Im ersten Fall müssen Sie etwas warten, bevor Sie es erneut
versuchen. Im letzteren Fall müssen Sie die fehlenden Modul entsprechende
Ihrem Betriebssystem nachinstallieren, bevor Sie die Erweiterung benutzen
können. Unter Linux sollten die meisten erforderlichen Module über den
Paketmanager verfügbar sein.

Für Windows-Installationsanweisung besuchen Sie bitte die Homepage des Modules.
Wenn Sie einen Proxy benutzen müssen Sie ihn unter <label>Edit</label> >
<label>Optionen</label> (Gnome, OSX) or <label>Einstellungen</label> >
<label>Optionen</label> (KDE, Windows) auf dem Reiter <label>Netzwerk &amp;
Proxy</label>.
</p>

<p align='justify'>
Der Knopf <label>Erweiterung deinstallieren</label> ist nur verfügbar, wenn die
gewählte Erweiterung keine Kernerweiterung ist. Bei Kernerweiterungen, die Sie
aktualisiert haben, können Sie die Aktualisierung mit <label>Plugin
deinstallieren</label> zurücknehmen und zur mit Quantum GIS installieren
Version zurückkehren. Diese Version kann allerdings nicht deinstalliert
werden.</p>

<a name="retab">
<h4>Reiter Repositorys</h4>
</a>
<p align='justify'>
Der zweite Reiter <label>Repositorys</label> enthält eine Liste von für den
Erweiterungsinstaller verfügbaren Repositorys. Zu Beginn ist nun das offizielle
Repository aktiviert. Sie können mehrere von Benutzern beigetragene Repositorys
einschließlich des zentralen Repositorys für von Benutzer beigetragene
Erweiterungen und andere externe Repositorys über den Knopf
<label>Erweiterungsrepositorys hinzufügen</label> hinzufügen. Die
hinzugefügten Repositorys enthalten eine große Zahl von nützlichen
Erweiterungen, die nicht vom QGIS-Entwicklerteam betreut werden. Als solche
übernehmen wird keine Verantwortung für sie. Sie können die Repositoryliste
auch manuell bearbeiten: hinzufügen, löschen und bearbeiten von Einträgen.
Unter <label>Bearbeiten</label> können Sie Repositorys auch zeitweise
abschalten.</p>

<a name="optab">
<h4>Reiter Optionen</h4>
</a>
<p align='justify'>
Unter dem Reiter <label>Optionen</label> können Sie den Erweiterungsinstaller
einstellen. Das Kontrollkästchen <label>x Beim Start nach Aktualisierungen
suchen</label> veranlaßt QGIS automatisch nach Erweiterungsaktualsierungen und
Neuigkeiten zu suchen. Normalerweise werden alle unter
<label>Repositorys</label> aufgeführten und aktivieren Repositorys bei jedem
Programmstart nach Aktualisierungen befragt. Die Frequenz dieser Prüfung kann
über die Liste von einmal täglich bis einmal monatlich eingestellt werden.
Wenn eine neue Erweiterung oder eine Aktualisierung einer installierten
Erweiterung verfügbar ist, erscheint eine Benachrichtigung in der Statuszeile.
Wenn das Kontrollkästchen nicht angehakt ist, wird die Prüfung nur ausgeführt,
wenn der Erweiterungsinstaller manuell aus dem Menü gestartet wird.</p>

<p align='justify'>
Einige Internetverbindung verursachen Problemen, wenn versucht wird automatisch
nach Aktualsierungen zu suchen. In diesen Fällen bleibt die Benachrichtung
<i>Suche nach neuen Erweiterungen...</i> während der ganzen QGIS-Sitzung in der
Statuszeile sichtbar und kann einen Programmabsturz beim Programmende
verursachen. Dann stellen entfernen Sie den Haken bitte aus dem Kontrollkästchen.
</p>

Zusätzlich können Sie auch noch den Typ der Erweiterungen festlegen, die durch
den Erweiterungsinstaller angezeigt werden sollen. Unter <i>Erlaubte
Erweiterungen</i> können Sie angeben, ob

<ul>
<li> nur Erweiterungen des offiziellen Repositorys,</li>
<li> alle Erweiterungen außer den als experimentell markierten oder </li>
<li> alle Erweiterungen inkl. der als experimentell markierten zu sehen sein
sollen.</li>
</ul>

<br/>
<table border=1 width='95%' align='center'><tr><td>
Hinweis: Experimentelle Erweiterungen sind grundsätzliche ungeeignet für den
Produktionsbetrieb. Diese Erweiterung befinden sich in einer frühen
Entwicklungsphase und sollten als "unvollständig" oder "Machbarkeitstudie"
angesehen werden. Das QGIS-Entwickerteam empfieht deren Installation außer zu
Testzwecken nicht.

</td></tr></table>

0 comments on commit c1d0667

Please sign in to comment.
You can’t perform that action at this time.