Skip to content

HTTPS clone URL

Subversion checkout URL

You can clone with HTTPS or Subversion.

Download ZIP
branch: master
Fetching contributors…

Cannot retrieve contributors at this time

135 lines (92 sloc) 7.336 kb
[[Kategorie:Öffentlichkeitsarbeit]]{{ProjektInfoBox
| name=Jugendförderung
| description=Nachwuchs für das RaumZeitLabor
| status=beta
| author=[[Benutzer:zwetschgo|zwetschgo]]
}}
Teil der Vereinsatzung ist auch die Jugendförderung. Deshalb werden wir im kommenden Jahr am Mannheimer Agenda Diplom für Kinder[1] teilnehmen. Desweiteren bemühen wir uns um Kooperationen mit Schulen, Jugendtreffs/häusern und dem Stadtjugendring, bzw. der Jugendförderung der Stadt Mannheim.
==Mannheimer Agenda Diplom für Kinder==
Das Agenda Diplom ist eine Art Pass in dem sich Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren von Frühjahr bis Herbst bei vielen verschiedenen Einrichtungen, Firmen und Vereinen einen Stempel eintragen lassen können. Diesen bekommen sie wenn sie an einer Veranstaltung zum Thema Nachhaltigkeit be einem der Orte teilgenommen haben. wenn sie mindestens sechs Stempel gesammelt und eingereicht haben, bekommen die Kinder am Ende der Aktion im Rahmen einer Feier ihr Diplom ausgehändigt.
Am 13. September 2012 hatten wir Besuch von Frau Argiantzis von der Jugendförderung der Stadt Mannheim. Sie stellte das Programm kurz vor und machte sich ein Bild der Örtlichkeiten. Sie gab uns direkt ein positives Feedback.
Die Workshops/Vorträge/Aktionen sollten nach Möglichkeit nachmittags stattfinden und etwa eine bis zwei Stunden dauern. Dabei dürfen den Kindern keine Kosten entstehen. Wir können jedoch Teilnehmeranzahl, Midestalter und Anmeldeform selbst festlegen.
Um am Agenda Diplom 2013 teilnehmen zu können müssen wir bis Anfang 2013 ein Konzept entwickelt haben. Darin enthalten sein sollen:
- Ein prägnanter Titel für die Veranstaltung
- Eine kurze kindgerechte Beschreibung der Tätigkeit,
- Termine zur Auswahl (mindestens einer, maximal vier)
- Anmeldungsmodalitäten
- Besonderheiten die es zu beachten gilt
'''Vorschläge zur Veranstaltung'''
'' "Aus alt mach neu - Es ist toll wenn es blinkt" ''
Kleiner Workshop in dem eine kleine Schaltung zum Betrieb einer LED gefertigt werden soll. Dazu sollen alte Bauteile verwendet werden.
Dazu braucht es "Sachverständige" für die etwas ausarbeiten was von ~ 10jährigen problemlos in 1-2 Stunden nachmittags gebastelt werden kann. Wer etwas dazu beitragen kann uund mag, trage sich bitte hier ein. Gerne auch mit anderen Ideen.
Um den "langweiligen Kram" wie Kontakt mit der Stadt, Eintrag ins Programm, Ankündigungen, usw. kümmert sich zwetschgo.
<br />
'' "Hacklace - Ein nachhaltiges und wandelbares Technik-Spielzeug für kleine und große Entdecker" ''
Wenn Kinder blinkende Dinge entdecken ist Faszination garantiert. Doch die meisten Spielzeuge liegen meist nach wenigen Augenblicken bereits in der Zimmerecke. Um die Aufmerksamkeit und Begeisterung wieder herzustellen, werden oft einfach mehr Spielzeuge gekauft.
Nachhaltig ist das nicht! Wie wäre es mit einem Spielzeug was man verändern kann wie Bauklötze, einem Spielzeug was alle Freunde Bauklötze staunen lässt? Erstelle deine eigenen Animationen und Texte, zeige sie auf dem Display an und entdecke spielerisch die Welt der Technik.
Anmeldemodalitäten:
Workshop ist kostenlos, Arbeitsmaterial kann für einen Unkostenbeitrag von 10€ mit nach Hause genommen werden.
Kindertext:
Technik gibt es überall. In Computern, Handies und sogar in deinem Spielzeug. Wenn dir die Technik nicht gefällt schmeißt du die Sachen meist einfach weg. Nachhaltig ist das nicht. Wie wäre es, wenn du dein Spielzeug verändern kannst?
Technikbegeistert und interessiert? Komm an einem der Termine vorbei und lerne das Hacklace kennen. Das Hacklace ist eine kleine leuchtende Anzeige auf die du deine eigenen Texte und Animationen haben kannst. Wenn es dir nicht mehr gefällt kannst du immer wieder was neues anzeigen. Lerne wie man Texte änder und wie nachhaltige Technik funktioniert.
Für einen kleinen Beitrag von nur 10€ kannst du das Hacklace auch mit nach Hause nehmen und allen deinen Freunden zeigen.
'''Update 28.11.2012'''
Kurze Vorstellung des Konzeptes bei der zuständigen Sachbearbeiterin bei der städtischen Jugendförderung, jetzt warten auf Antwort mit Einzelheiten und Unterlagen zur Teilnahme.
'''Projekttitel:'''
Wir löten ein programmierbares elektronisches Schmuckstück
''Der Projekttitel soll auch Mädchen ansprechen.'' (ist ebenfalls ein relevanter Punkt der "Nachhaltigkeit" im Konzept des Agenda Diploms für Kinder)
Gebaut wird ein Hacklace, ein immer wieder neu programierbares kleines
Gerät auf dem in einer 5x7 Pixel LED Matrix Animationen oder Bilder
wiedergegeben werden können. (mehr Infos: hacklace.org)
Der Zusammenbau ist einfach und auch von Anfängern ohne Lötkenntnisse
mit Anleitung sehr gut durchführbar.
Zusätzlich lernen die Kinder neben dem Löten auch die Programmierung des
Mikrokontrollers auf eine kindgerechte Art und Weise. Es wird extra dazu
ein Programm mit grafischer Benutzeroberfläche entwickelt.
Ein Workshop dauert etwa 2, maximal 3 Stunden, je nachdem wie gut die
Kinder mit ihren Wwerkstücken vorankommen.
Wir planen 4 Termine mit je 6 Kindern ab 10 bis 14 Jahre.
Wünschenswert wäre, dass Eltern, wenn möglich, mitkommen, denn das
Gelände ist ja, wie Sie selbst wissen, etwas unübersichtlich und das
RaumZeitLabor nicht ganz einfach zu finden. Außerdem können sich die
Eltern dann auch gleich einen Eindruck vom RaumZeitLabor machen, denn so
bekannt dürfte unser Hackerspace ja bei ihnen (noch) nicht sein.
Die Bausätze kosten etwa 10 € das Stück, den Kindern entstehen aber
keine Kosten, wir versuchen das über Fördermittel des Bezirksbeirates
Käfertal zu finanzieren.
Abhänging vom Zeitraum des Agenda Diploms werden wir die Termine zu
unterschiedlichen Zeiten anbieten, so dass für möglichst jeden etwas
dabei ist:
1x in den Ferien vormittags
1x spät nachmittags
1x am Wochenende
1x flexibler Termin, abhänging von unseren projektbetreuenden Mitgliedern
Ein ausführlicher Text ist in Arbeit, ebenso wie der Antrag für den Bezirksbeirat
=== freiwillige Helfer ===
Do 23. Mai 13, 11.00 – 14.00 Uhr:
* [[Benutzer:Muzy|muzy]]
* [[Benutzer:Fabster|Fabster]]
* [[Benutzer:Unicorn|Unicorn]]
* [[Benutzer:zwetschgo|zwetschgo]]
Mi 17. Juli 13, 16.30 – 19.30 Uhr:
* [[Benutzer:Hax404|hax404]]
* [[Benutzer:Brainfreeze|Brainfreeze]]
* [[Benutzer:Unicorn|Unicorn]]
* [[Benutzer:zwetschgo|zwetschgo]]
* [[Benutzer:TabascoEye|TabascoEye]]
* [[Benutzer:Monika|Monika]]
Fr 30. August 13, 15.00 – 18.00 Uhr:
* [[Benutzer:zwetschgo|zwetschgo]]
* [[Benutzer:TabascoEye|TabascoEye]] (tentative)
* [[Benutzer:Fabster|Fabster]]
Sa 21. September 13, 12.00 – 15.00 Uhr:
* [[Benutzer:zwetschgo|zwetschgo]]
* [[Benutzer:TabascoEye|TabascoEye]] (tentative)
==geplante Kooperationen==
- Schulen
- Jugendtreffs/häuser
- Stadtjugendring
Dabei wollen wir möglichst vor Ort zeigen was wir haben und was wir können (mobiler Hackerspace) um damit vielleicht "Nachwuchs" ins RZL zu bringen
==weitere Optionen==
In Zukunft dann vielleicht wiederkehrende Termine, eine Art Tag der offenen Tür mit Eltern und Jugendlichen um beide an interesante Aspekte von Technik heranzuführen.
[1] [http://www.mannheim.de/buerger-sein/mannheimer-agenda-diplom-kinder Mannheimer Agenda Diplom für Kinder]
Jump to Line
Something went wrong with that request. Please try again.