Permalink
Browse files

Die Seite wurde neu angelegt: „Diese Seite beschreibt den neuen Pinpa…

…d-Controller, basierend auf einem Raspberry Pi und einer eigenen Platine von AlexanderB. Dieser Controller kommt bisher n…“
  • Loading branch information...
1 parent 343b6b9 commit d9a68c3fca86d40030a67571301443a8116ead44 SEC committed Oct 12, 2012
Showing with 24 additions and 0 deletions.
  1. +24 −0 Pinpad-Controller.mw
View
@@ -0,0 +1,24 @@
+Diese Seite beschreibt den neuen Pinpad-Controller, basierend auf einem Raspberry Pi und einer eigenen Platine von AlexanderB. Dieser Controller kommt bisher nur im Getränkelager zum Einsatz, soll aber auch im eigentlichen Raum eingesetzt werden.
+
+= Partitionstabelle der SD-Card =
+
+ Disk /dev/sdb: 4011 MB, 4011851776 bytes
+ 4 heads, 32 sectors/track, 61216 cylinders, total 7835648 sectors
+ Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
+ Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
+ I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
+ Disk identifier: 0x000ee283
+
+ Device Boot Start End Blocks Id System
+ /dev/sdb1 2048 155647 76800 c W95 FAT32 (LBA)
+ /dev/sdb2 155648 974847 409600 83 Linux
+ /dev/sdb3 974848 1794047 409600 83 Linux
+ /dev/sdb4 1794048 1998847 102400 c W95 FAT32 (LBA)
+
+Die erste Partition ist für den Bootloader + Kernel.
+
+Die zweite Partition ist das Root-Dateisystem.
+
+Die dritte Partition ist reserviert für remote-upgrades des Root-Dateisystems, derzeit aber ungenutzt.
+
+Die vierte Partition ist für persistente Daten (Benutzer-PINs).

0 comments on commit d9a68c3

Please sign in to comment.