Skip to content

Infrarot Fernbedienung für die recalbox (DE)

lackyluuk edited this page Sep 11, 2016 · 3 revisions

Die recalbox kann mit fast jeder Infrarot-Fernbedienung gesteuert werden. Diese Funktion ist für das Kodi Media Center gedacht.

Achtung: Erfordert recalbox 4.0.0, oder höher.

I. Was wird benötigt?

A - IR-Empfänger

In erster Linie benötigt man einen IR-Empfänger: ein 38KHz TSOP4838 Modul (es funktioniert auch mit einigen anderen Modulen).

B - Jumperkabel weiblich/weiblich

Um den IR-Empfänger auf einfache Weise anschließen zu können, benötigt man noch 3 Jumperkabel.

C - Schema

Wie man den IR-Empfänger und die Jumperkabel mit dem RPI verbinden muss, zeigt das folgende Schema:

Am Ende könnte es z.B. so aussehen:

D - Fernbedienung

Fast jede Fernbedienung wird unterstützt, solange sie den Standards entspricht. Hier ein paar getestete Fernbedienungen:

  • Fernbedienung einer Philips Hifi-Anlage.
  • Fernbedienung eines Samsung Videorecorders.
  • eine Universal-Fernbedienung.
  • Fernbedienung eines Apple Computer.

II. Konfiguration

A - config.txt

Die config.txt kann wahlweise im Root der SD Karte, oder per SSH unter /boot/config.txt geöffnet werden.

In der config.txt sucht man folgende Zeile

#dtoverlay = lirc-rpi

und entfernt die Raute (#). Danach sollte die Zeile wie folgt aussehen:

dtoverlay = lirc-rpi

Anschließend Speichern und das System neu starten.

B - Konfiguration der Fernbedienung

1. IR Ereignisüberprüfung

Nach Prüfung, ob die Fernbedienung grundsätzlich funktioniert, wird eine Verbindung zur recalbox hergestellt (entweder über SSH oder direkt im Terminal).

Nun führt folgenden Befehl aus:

lsmod

Hier wird dann geprüft, ob folgendes Modul vorhanden ist:

lirc_rpi

Nun muss der folgende Befehl ausgeführt werden:

mode2 -d /dev/lirc0 -r -m

Jedes Mal, wenn eine Taste auf der Fernbedienung gedrückt wird, erscheinen Zahlen auf dem Bildschirm.

Zum Beenden drückt man: Strg+C

2. Fernbedienung aufnehmen

Mit folgendem Befehl zeichnet man die IR Codes der Fernbedienung auf:

irrecord -H default /tmp/custom.conf

Die Eingabetaste zum Fortsetzen drücken

Nun drückt man jeweils für etwa eine Sekunde die Tasten auf der Fernbedienung

Den Namen der jeweiligen Taste der Fernbedienung gibt man anhand der unten angegebenen Namen ein und betätigt die entsprechende Taste an der Fernbedienung.

  • KEY_LEFT (links)
  • KEY_RIGHT (rechts)
  • KEY_UP (hoch)
  • KEY_DOWN (runter)
  • KEY_OK (ok)
  • KEY_EXIT (zurück/beenden)
  • KEY_PLAY (abspielen und pause)
  • KEY_STOP (stop)
  • KEY_VOLUMEUP (Lautstärke erhöhen)
  • KEY_VOLUMEDOWN (Lautstärke verringern)
  • KEY_INFO (Anzeige von Information der aktuellen Wiedergabe)
  • KEY_MUTE (Lautstärke stumm stellen)
  • KEY_POWER (beenden)
  • KEY_MENU (Menü)

und eventuell noch diese:

  • KEY_ENTER
  • KEY_DELETE
  • KEY_MEDIA
  • KEY_RECORD
  • KEY_PAUSE
  • KEY_FASTFORWARD
  • KEY_REWIND
  • KEY_CHANNELUP
  • KEY_CHANNELDOWN
  • KEY_NEXT
  • KEY_PREVIOUS
  • KEY_EPG
  • KEY_SUBTITLE
  • KEY_LANGUAGE
  • KEY_ZOOM
  • KEY_VIDEO
  • KEY_AUDIO
  • KEY_NUMERIC_1
  • KEY_NUMERIC_2
  • KEY_NUMERIC_3
  • KEY_NUMERIC_4
  • KEY_NUMERIC_5
  • KEY_NUMERIC_6
  • KEY_NUMERIC_7
  • KEY_NUMERIC_8
  • KEY_NUMERIC_9
  • KEY_NUMERIC_0
  • KEY_RED
  • KEY_GREEN
  • KEY_YELLOW
  • KEY_BLUE
  • KEY_PVR
  • KEY_RADIO

Dies kann man für alle Tasten machen oder nur für die, die man benötigt.

Wenn alle Tasten registriert sind, drückt man die Eingabetaste zum Fortfahren. Jetzt nimmt man eine beliebige Taste und drückt nur diese wiederholt so schnell wie möglich.

Es muss sichergestellt sein, das die Taste nicht gedrückt gehalten wird.

Zum Schluss wird das Programm automatisch beendet.

Falls etwas schiefgelaufen ist und der Vorgang wiederholt werden muss, entfernt man die Datei mit dem Befehl

rm /tmp/custom.conf

und startet dann mit

irrecord -H default /tmp/custom.conf

erneut.

3. Konfigurationsdatei

Bearbeiten kann man die Datei via SSH mit dem Befehl

nano /tmp/custom.conf

und ersetzt die Zeile

name /tmp/custom.conf

durch

name customremote

Mit folgendem Befehl wird die Datei an einen anderen Ort bewegt:

mv /tmp/custom.conf /recalbox/share/system/.config/lirc/lircd.conf

Nun muss recalbox, oder der lircd Dienst neu gestartet werden.

Der lircd Dienst kann mit folgendem Befehl neu gestartet werden:

/etc/init.d/S25lircd restart

4. Überprüfen der benutzerdefinierten Ereignisse der Fernbedienung

Mit folgendem Befehl startet man die Überprüfung:

irw

Wenn jetzt eine Taste auf der Fernbedienung gedrückt wird, ist eine Zeile mit dem Namen der Schaltfläche zu sehen.

Zum Beenden drückt man „CTRL+C“

Nun startet man Kodi und testet, ob Alles funktioniert.

III - Erweiterte Konfiguration

A - Lircmap.xml

Durch die Bearbeitung folgender Datei kann man das Fernbedienungs-Mapping anpassen:

/recalbox/share/system/.kodi/userdata/Lircmap.xml

Achtung: Wenn man manuell das ~/.kodi Verzeichnis gelöscht hat und Kodi neu startet, ohne zuvor recalbox neu zu starten, sind keine recalbox Kodi Anpassungen, einschließlich der Lircmap.xml enthalten.

In Erwägung ziehen kann man das Kopieren der Datei von

/recalbox/share_init/system/.kodi/userdata/Lircmap.xml

nach

/recalbox/share/system/.kodi/userdata/Lircmap.xml

B - remote.xml

Die Zuordnung der Tasten und den Kodi-Aktionen können in dieser Datei angepasst werden:

/recalbox/share/system/.kodi/userdata/keymaps/remote.xml

C - Beenden - Stop

In Kodi kann man mit „Back“ bzw. „zurück“ keinen Film anhalten. Wenn das jedoch gewünscht ist, kann man in der Datei remote.xml folgenden Abschnitt anpassen:

"<FullscreenVideo>", "<back>Back</back>"

ändern in

"<FullscreenVideo>", "<back>Stop</back>"

D - Lautstärke erhöhen/verringern

Dieser Punkt ist für CEC Fernbedienungen.

Falls man mit der CEC Fernbedienung die Lautstärke nicht erhöhen/verringern kann, versucht man z.B. mit folgender Anpassung in der remote.xml die Lösung zu erreichen:

<skipplus>SkipNext</skipplus> <skipminus>SkipPrevious</skipminus>

ändern in

<skipplus>VolumeUp</skipplus> <skipminus>VolumeDown</skipminus>

E - Pause auf der OK Taste

In bestimmten Skins kann es nützlich sein, die Pause Funktion „einfacher“ zu gestalten, vor Allem, wenn man eine Apple Fernbedienung nutzt:

Man öffnet folgende Datei ~/.kodi/addons/skin.refocus/720p/VideoOSD.xml

und sucht die folgende Zeile <defaultcontrol always=„true">700</defaultcontrol>

und ändert diese in <defaultcontrol always="true">705</defaultcontrol>

English

Basic

Advanced


Français

Basique

Avancée


Deutsch

Basic

Fortgeschritten


Español

Basic

Avanzado


Português

Básico

Avançado


Italiano

Di base

Avanzate

Clone this wiki locally
You can’t perform that action at this time.