Den Rücken atmen lassen

stefaneidelloth edited this page Dec 7, 2017 · 3 revisions
  • Du legst dich auf den Bauch und ein Übungspartner setzt sich neben dich.
  • Der Übungspartner nimmt vorsichtig Kontakt auf indem er eine Hand an eine Stelle deines Rückens legt, die ihn anspricht.
  • Du fühlst in die Berührung hinein und spürst wie sich dein Rücken durch deine Atmung bewegt.
  • Wir sind uns manchmal bewusst, dass sich der Brustkorb und der Bauch beim Atmen nach vorne bewegen. Durch diese Übung kannst du in die Ausdehnung nach hinten hineinspüren, die seltener wahrgenommen wird. Lass dich überraschen.
  • Experimentiert mit der Position der Hand und verwendet auch zwei Hände.
  • Beim Einsatz von zwei Händen, z. B. auf einer Schulter und an der diagonal gegenüber liegenden Hüfte entsteht eine Art Verbindung zwischen den beiden Bereichen: du wirst dir der beiden Bereiche gleichzeitig bewusst und kannst sie in Beziehung setzen/vergleichen.
  • Bewegen sich die Bereiche zueinander/voneinander weg, wenn du ein und ausatmest?
  • Bewegt sich deine Atmung eher in die Richtung einer der Bereiche, oder zu beiden gleichmäßig?
  • Fühlt sich einer der Bereiche entspannter an als der andere?
  • Tauscht euch über eure Wahrnehmungen aus.

Clone this wiki locally
You can’t perform that action at this time.
You signed in with another tab or window. Reload to refresh your session. You signed out in another tab or window. Reload to refresh your session.
Press h to open a hovercard with more details.