Isometrische Kontraktion

stefaneidelloth edited this page Dec 25, 2018 · 1 revision

Wenn sich die Gelenke bei einer Muskelanspannung nicht bewegen ("sich die Länge des Muskels nicht ändert"), spricht man von einer statischen oder isometrischen (isos = gleich, metria=Maß) Muskelanspannung/Kontraktion.

Es besteht ein Kräftegleichgewicht zwischen dem betrachteten Muskel (Agonist) und einem Gegenmuskel (Antagonist) oder einer von außen wirkenden Kraft.

Bei einer isometrischen Kontraktion hat die ausführende Person das Ziel, keine Bewegung entstehen zu lassen.

Ein bestimmtes Körperteil (z. B. Unterarm) bleibt an Ort und Stelle, während ein Muskel (z. B. Bizeps) angespannt wird.

Beispiel für Anleitung: "Bleibe bitte in dieser Stellung und bewege dich nicht. Ich habe gerade auch nicht die Absicht dich zu bewegen. "

Merke: isometische Kontraktion = haltende Kontraktion.


Clone this wiki locally
You can’t perform that action at this time.
You signed in with another tab or window. Reload to refresh your session. You signed out in another tab or window. Reload to refresh your session.
Press h to open a hovercard with more details.