Ping Pong

stefaneidelloth edited this page Nov 23, 2017 · 3 revisions
Materialien keine
Anleitung
  • Gruppe in zwei Mannschaften aufteilen (kann auch zu zweit gespielt werden).
  • Die Teilgruppen sagen abwechselnd Eigenschaftswörter/Bewertungen, so dass sich eine Wortkette ergibt.
  • Dazu betrachtet eine Mannschaft die Welt durch eine "rosarote Brille" und die andere Mannschaft "setzt sich eine graue Brillen auf die Nase". Beide Parteien versuchen sich ähnliche Situationen/Menschen vorzustellen, aber aus gegensätzlicher Richtung zu betrachten.
  • Jeder Begriff wird nur einmal verwendet.
  • Es werden keine negierten Begriffe wie "unaufdringlich", "uninteressiert" eingesetzt.
  • Es geht nicht darum, das Gegenteil eines Begriffes zu finden (z.B. dumm - intellektuell) sondern einen Begriff, der das gleiche Verhalten anders bewertet (z.B. dumm - pragmatisch).
  • Beispiel für eine Ping Pong - Wortkette: überempfindlich - vorsichtig - ängstlich - achtsam - gaffend - interessiert - aufdringlich - kontaktfreudig - ...
  • Um "den Ball möglichst lange in der Luft zu halten" sollten die Mitspieler versuchen ab und zu das Themenfeld zu ändern.
  • Nach der Hälfte der Spielzeit werden die Rollen der Gruppen getauscht.

Clone this wiki locally
You can’t perform that action at this time.
You signed in with another tab or window. Reload to refresh your session. You signed out in another tab or window. Reload to refresh your session.
Press h to open a hovercard with more details.