Skip to content
Angular-Performance: So zünden Sie den Turbo
TypeScript JavaScript HTML CSS
Branch: master
Clone or download

Latest commit

Fetching latest commit…
Cannot retrieve the latest commit at this time.

Files

Permalink
Type Name Latest commit message Commit time
Failed to load latest commit information.
e2e
src
.editorconfig
.gitignore
README.md
angular.json
browserslist
karma.conf.js
ngsw-config.json
package-lock.json
package.json
server.ts
tsconfig.app.json
tsconfig.json
tsconfig.server.json
tsconfig.spec.json
tslint.json
webpack.server.config.js

README.md

Angular-Performance: So zünden Sie den Turbo

Was in zwei Sekunden nicht lädt, wird nie wieder aufgerufen: Die Erwartung von Anwendern an die Performance von Webanwendungen nimmt stetig zu. Und auch nach dem Laden einer Webanwendung muss sich diese schnell und flüssig anfühlen, damit der Anwender sein Ziel erreichen kann. Mit Zones, Change-Detection- und Preloading-Strategien, Lazy Loading, Ahead-of-time-Kompilierung und Service Workern stehen in Angular verschiedene Techniken zur Verfügung, um selbst große Webanwendungen super schnell auszuführen. Christian Liebel von Thinktecture zeigt Ihnen die Stellschrauben des Frameworks, damit Sie auch für Ihre Angular-App den Turbo zünden können.

You can’t perform that action at this time.