Skip to content
Permalink
Branch: master
Find file Copy path
Find file Copy path
Fetching contributors…
Cannot retrieve contributors at this time
106 lines (87 sloc) 6.3 KB

WW-mySHP - HB-SCI-4-O-Gar118x

Zurück zur Übersicht ...

Projekt-Beschreibung

Anschluß von GARDENA Bodenfeuchte- und Regensensor 118x an eine Homematic Zentrale mit 'AskSin++' Modul 'HB-UNI-Mini-X' (oder 'HB-UNI-Sens-X') und der Sensorplatine 'Sens-Gar-118x'. Es können auch statt der GARDENA Geräte potentialfreie Schalter angeschlossen werden.

Alle 5 Minuten wird der Status der angeschlossenen GARDENA 118x Sensoren (bzw. potential freien Schaltern) überprüft (feucht / trocken und Leitungsstatus) und bei Änderung an die Homematic Zentrale geschickt. Eine Ruhestromaufnahme von nur 11 uA mit 3 AA Batterien soll eine langfristige Laufzeit garantieren.

Aufbau

Das Gerät besteht aus zwei Teilen: der Sensor-Platine 'Sens-Gar-118x' (Platinenbestückung incl. Spannungsversorgung 4 - 9 V) und dem 'AskSin++' Modul (minimale Platinenbestückung):

Zwischen den Platinen müssen noch folgende Kabelverbindungen hergestellt werden:

Sens-Gar-118x HB-UNI-Mini-X
GND GND
PA0 A1
PA1 A2
PA2 A3
PA3 PD5
PA4 PD6
VCC VCC

Konfiguration

Die Anschlußkonfiguration und das Erscheinungsbild in der Homematic Zentrale (Anzahl / Bedeutung der Schalter) wird mit Hilfe der Jumper J1 und J2 auf der Sensor-Platine 'Sens-Gar-118x' und in der Datei 'HB-SCI-4-O-Gar118x.h' über die Defines 'CHANNEL_COUNT', 'CHANNEL_PINS' und 'CHANNEL_DEBUG' festgelegt.

  • Als Default-Einstellung ist der Anschluß von zwei GARDENA Geräten voreingestellt:

    Variante 2 - mit Fehler-Kanal (default)
    Platine
    Jumper  : J1 = OFF  J2 = OFF
    Inp-Gar1: Gardena 1188-20 (Feuchte)
    Inp-Gar2: Gardena 1189-20 (Regen)
    
  • Übersicht Anschluß-Varianten 'Sens-Gar-118x' - Zeigen ...

  • Detail Anschluß-Varianten 'Sens-Gar-118x' - Zeigen ...

INO-Script

Download ...

Inbetriebnahme

  • Zur Inbetriebnahme werden im ersten Schritt keine Geräte an das 'Sens-Gar-118x' Sensor-Modul angeschlossen.
  • Über den Punkt 'HM Gerät anlernen' wird der Anlernprozeß in der WebUI der Homematic Zentrale gestartet - auf dem 'AskSin++' Modul wird dann der Taster S1 kurz gedrückt. Nach dem erfolgreichen Anmelden findet sich das neue Gerät im Posteingang zur Übernahme.

    WW-mySHP - HB-SCI-4-O-Gar118x

  • Nach der Übernahme wird unter 'Einstellungen / Geräte' in der WebUI das 'HM-SCI-3-FM GAR118X-01' Gerät gesucht und zur Konfiguration aufgeklappt:

    WW-mySHP - HB-SCI-4-O-Gar118x

  • Für jeden Kanal muß nun der Übertragungsmodus auf 'Standard' eingestellt werden:

    WW-mySHP - HB-SCI-4-O-Gar118x WW-mySHP - HB-SCI-4-O-Gar118x

  • Nun muß das 'AskSin++' Modul neu gestartet werden (Spannung kurz unterbrechen). Unter 'Status und Bedienung / Geräte' in der WebUI zeigt das Gerät 'HM-SCI-3-FM GAR118X-01' die folgenden Kanal-Stellung an - da ja noch nichts angeschlossen ist, zeigen die beiden Fehler-Kanäle 'Offen' an:

    WW-mySHP - HB-SCI-4-O-Gar118x

  • Mit dem Anschluß der Gardena Geräte ist die Grundeinstellung abgeschlossen: der Leitungsstatus wechselt auf 'ok' (='verschlossen') und der Gardena 118x Status wird angezeigt.

Gardena 118x Status

  • Die Gardena 118x Sensoren unterscheiden zwischen 'trocken' und 'feucht' - hier eine Übersicht:

    WW-mySHP - HB-SCI-4-O-Gar118x WW-mySHP - HB-SCI-4-O-Gar118x WW-mySHP - HB-SCI-4-O-Gar118x WW-mySHP - HB-SCI-4-O-Gar118x

3D-Print

  • 3D-Druck Projekte für 'HB-SCI-4-O-Gar118x' - Zeigen ...

Bilder

Historie

  • 2020-02-04 - INO Bugfix und neue Bilder
  • 2020-01-10 - Erstveröffentlichung
You can’t perform that action at this time.