Blöcke

Guite edited this page Nov 12, 2014 · 4 revisions

Blöcke

Blöcke sind ein zentrales Gestaltungselement. In der Regel besteht das Layout einer Website unter Zikula aus drei Spalten, links und rechts eine Spalte, in der die Blöcke platziert werden, und eine mittlere, in der Breite flexible Spalte für den Hauptinhalt einer Seite. Wenn Du die Blockadministration aufrufst, werden dir sämtliche aktive Blöcke aufgelistet. Aktive Blöcke werden in der Statusleiste durch eine grüne „Lampe“ als aktiv gekennzeichnet.

Alle Blöcke anzeigen

Rufst Du Alle Blöcke zeigen auf, werden Dir zusätzlich die inaktiven Blöcke, durch eine rote „Lampe“ gekennzeichnet, angezeigt. Du kannst den Satus eines Blocks durch Anklicken der jeweiligen Lampe ändern. Die Änderung wird direkt wirksam.

In der Spalte Optionen findest Du für jeden Block einen roten Stift, mit dem Du in die Konfiguration jedes Blocks gelangst.

Einen Block konfigurieren

Dort kannst Du jedem Block einen Namen geben ( bei Erstellen eines neuen Blocks ) oder den Namen anpassen.

Weiterhin kannst Du einstellen, für welche Sprache der Block angezeigt werden soll.

Dann kannst Du für jeden Block einstellen, ob er in der linken, in der rechten Spalte oder in der Mitte, im Hauptbereich, angezeigt werden soll.

Schlussendlich kannst Du festlegen, wie lange externe Inhalte in Blöcken im Cache gehalten werden sollen.

Blockpositionen anzeigen

Weiter unten findest Du den Bereich Blockpositionen anzeigen:

Wenn Du für eine Position den roten Stift anwählst, kommst Du in den Bereich, wo Du die Reihenfolge der Blöcke für die jeweilige Position verändern kannst. Fährst Du mit der Maus über eine Zeile für einen Block, wird der Mauszeiger zum Anfasser ( Kreuz ) und Du kannst den Block per Drag and Drop an seine gewünschte Position verschieben. Die Änderung wird sofort wirksam ! Die Möglichkeit, durch Anklicken des Eimers eine Blockposition zu löschen, ist nur für erfahrene Anwender zu empfehlen. Für Neuankömmlinge der Tipp; Finger weg !

Oft halten Blöcke zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten parat. Zum Beispiel....

Der ExtendedMenublock:

Für diesen Block kann noch eingestellt werden, welches Template und welches stylesheet (CSS–Datei) der Block nutzen soll.

Außerdem ist es möglich, dem Block Links hinzu zu fügen. Die Reihenfolge der Links ist per Anfasser (über dem Bereich vor den Zeilen eines Links wird der Mauszeiger zu einem Kreuz; anklicken und festhalten und an die Position verschieben, die gewünscht ist) veränderbar. Die Änderung wird sofort wirksam.

Blockkontrolle am Beispiel von Pages

Mit der Blockkontrolle kann man festlegen, wann ein Block sichtbar sein soll, ganz praktisch. Am Beispiel des Modules Pages (Seiten) wird aufgezeigt, wie man einen zusätzlichen Block anzeigen läßt, wenn genau eine Kategorie aufgerufen wird.

Zuerst wir der gewünschte Block angelegt und einer Blockposition zugewiesen. damit steht er erst einmal immer zu Verfügung. Nun soll er in seinem Erscheinen eingeschränkt werden. Ruft man z.B. die Kategorie Politik aus der Standardinstallation auf, so sieht der Aufruf wie folgt aus:

index.php?module=Seiten&func=view&prop=Main&cat=34

Nun gehen wir den Editierbereich des Blockes, den wir gerade angelegt haben. Dort wählen wir die Erweiterten Filterungsoptionen anzeigen/verbergen. Nun zeigen sich alle installierten Module. davon wählen wir in diesem Beispiel das Modul Pages (Seiten) aus. Damit erreichen wir, dass der zusätzliche Block nur dann angezeigt wird, wenn das Modul Seiten aktiv ist.

Unter den Modulen stehen noch weitere Einstellmöglichkeiten zur Verfügung. Für unser Beispiel lassen wir die Funktionstyp(en) leer. damit wird der Typ User voreingestellt. Bei der Funktion geben wir "view" ein. das finden wir in unserer URL im Auftruf func=view. Zu beachten ist, dass nur "view" eingegeben wird und nicht func= davor. Im Feld Benutzerdefinierte Argumente geben wir zwei Argumente ein, die durch Komma getrennt werden: "prop=Main,cat=34". Die haben wir uns aus der URL am Ende herausgesucht.

Damit wird nun unser Block nur bei der Kategorie mir der id 34 (in der Standardinstallation ist das "Politik") aufgerufen. Wenn wir also die oben genannte URL in einem Menüpunkt einbauen, so wird dieser Block nur angezeigt, wenn wir diesen Menüpunkt auswählen.

Wichtig: Die Parameter innerhalb der Blockkontrolle bzw. der Filterung sollten wirklich nur mit einem Komma getrennt werden. Bitte keine Leerzeichen an dieser Stelle nutzen, da die Eingabe als Array weiterverarbeitet wird.

Siehe auch

  • URLs - URLs lesen und verstehen
Clone this wiki locally
You can’t perform that action at this time.
You signed in with another tab or window. Reload to refresh your session. You signed out in another tab or window. Reload to refresh your session.
Press h to open a hovercard with more details.