Editoren

Guite edited this page Nov 12, 2014 · 4 revisions

WYSIWYG Editoren

Auch für WYSIWYG Editoren gilt, was für den Rest der Site gilt: Weniger ist mehr. WYSIWYG Editoren bieten eine Vielzahl Funktionen - im Prinzip ließe sich mit ihnen die gesamte Site gestalten. Das Problem ist nur: Je mehr Freiheiten man den Redakteuren man gibt, desto mehr werden sie auch rumspielen. Mit Schriftgrößen, mit Farben, Tabellen usw. Dann hängt das optische Ergebnis von den designerischen Fähigkeiten des Redakteurs ab. Wenn Du das verhindern willst, solltest Du Dir vorher überlegen, welches die wichtigen Funktionen sind, und welche die Redakteure benutzen soll.

Hier begibst Du Dich aber auch gleichzeitig in ein Dilemma: Wenn Du den Editor stark reduzierst, nimmst Du den Redakteuren zwar die Möglichkeit Dein Layout kaputt zu machen. Gleichzeitig nimmst Du ihnen aber natürlich auch die Möglichkeiten zum Beispiel Tabellen in einem sinnvollen Kontext zu benutzen. Außerdem werden Deine Redakteure unter Umständen glauben, Dein CMS könnte das nicht.

Links

  • Praxistipps für Scribite - Hier findet Du einige praktische Beispiele für sinnvolle Konfigurationen und den Umgang damit.
Clone this wiki locally
You can’t perform that action at this time.
You signed in with another tab or window. Reload to refresh your session. You signed out in another tab or window. Reload to refresh your session.
Press h to open a hovercard with more details.