PerformanceAllgemein

Guite edited this page Nov 12, 2014 · 2 revisions
Clone this wiki locally

Allgemeines zur Performance

Zikula ist so programmiert, dass es auf möglichst vielen Servern läuft. Das hat zur Folge, dass es natürlich nicht alle Performance-Tricks nutzen kann, da diese oft systemspezifisch sind. Auch ist ein frisch installiertes Zikula so konfiguriert, dass ein neuer User einfach loslegen kann.

Rendering

Ein Beispiel für so eine Grundeinstellung ist das Kompilieren von Templates: Sowohl in der Theme- als auch in der pnRender-Verwaltung kann man das Komplieren ein- und ausschalten. Da das Zikula-Team davon ausgeht, dass man nach einer Installation erst einmal das System aufbaut und viel mit den Templates arbeitet, ist diese Option normalerweise eingeschaltet. Das sorgt aber dafür, dass die Templates bei jedem Seitenaufruf neu eingelesen werden.

Sobald die Seite fertig ist und live geschaltet wird, sollten diese Optionen ausgeschaltet werden.

Module

Alle nicht benötigten Module und Blöcke sollten aus dem System entfernt werden.

Seitenumfang

Natürlich benötigt ein umfangreiches Seitenlayout mehr Ladezeit als ein schlichtes. Hier gibt es verschiedene Tipps:

  • Schon im Hinblick auf die Bedienbarkeit und die Übersichtlichkeit sollten nicht zu viele Inhalte und Funktionen auf eine Seite gequetscht werden. Zwar sollte die Startseite einen Überblick über das Angebot geben. Man muss aber nicht gleich alle Inhalte auf einmal sehen können. Natürlich ist es verlockend, bei einem System wie Zikula Funktionen zu nutzen, wenn man sie einfach nur einschalten muss. Da muss sich jeder Webmaster selbst überlegen, ob wirklich alles genutzt werden muss.
  • Es gibt Funktionen, die hauptsächlich registrierte User interessieren. Bei einem ohnehin schon gut besuchten Forum kann man sich zum Beispiel die Forenübersicht auf der Startseite ersparen und diese nur den Benutzern anzeigen.
  • Statische Inhalte sollten lieber im Theme fest eingebaut werden. Aufrufe für Werbebanner können zwar auch per Block eingebunden werden - wenn es aber in der Performance hakt, sollte man diese lieber fest einbinden.
  • In stark frequentierten Bereichen (Forum) sollten möglichst wenig Blöcke genutzt werden. Zum einen haben die Benutzer dann mehr Platz für das Forum, zum anderen interessieren sie sich im Forum meistens nicht für aktuelle Party-Fotos, neue Weblinks usw.

Layout

  • Moderne CSS-Layouts sparen eine Menge Daten in der Übertragung. Die Style-Sheets können gecacht werden und machen die Seite schlank
  • Korrektes HTML sorgt für schnellere Renderzeiten in den Browsern.
  • Bilder sollten so stark wir möglich komprimiert werden.

Links