Skip to content
master
Switch branches/tags
Code

Latest commit

 

Git stats

Files

Permalink
Failed to load latest commit information.
Type
Name
Latest commit message
Commit time
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

REDAXO-Properties für Templates und Module

Hier können REDAXO-Properties gesetzt werden die man zum Beispiel in Templates und Modulen verwenden kann. Die Properties sind im Backend und Frontend verfügbar. Siehe auch https://redaxo.org/doku/master/eigenschaften#set-property. Unter dem Menüpunkt System können die Properties verwaltet werden (siehe auch package.yml).

Oft werden in verschiedenen Templates/Modulen die gleichen Einstellungen wie z.B. bestimmte Artikel-Id's, Anzahl Datensätze usw. benötigt. Durch die Verwendung von Properties können diese Einstellungen (einfach und flexibel) zentral an einer Stelle gepflegt und dann in Templates/Modulen verwendet werden.

Es können nur Properties angelegt werden die noch nicht existieren. So werden Kollisionen mit den Core-Properties vermieden.

Formatierung

Die Formatierung für die Properties ist angelehnt an die bekannten ini-Dateien und die language-Files von REDAXO-Addons, und bewusst einfach gehalten. Die Properties werden in der Addon-Konfiguration gespeichert und werden bei einem REDAXO-Export auch exportiert.

Zeilen-Format:

propertyName = propertyInhalt oder propertyName=propertyInhalt

  • jede Property-Einstellung in einer Zeile
  • Kommentare beginnen mit '#' am Zeilenanfang
  • Inline-Kommentare mit '#' möglich (ein Leerzeichen vor und nach dem #!)
  • automatisches Type-Casting
  • JSON-Properties möglich

Hinweis: Bereits bestehende REDAXO-Properties werden nicht überschrieben!

Hinweis: Properties können durch setzen eines frei wählbaren PREFIXes für die eigene Übersicht gruppiert werden. Zum Beispiel: PREFIX = my. Alternativ kann auch die Section-Schreibweise (ini-Dateien) verwendet werden. Zum Beispiel: [my.]

Type-Casting

Die definierten Properties werden automatisch in den entsprechenden Variablen-Typ gecasted.

Beispiele

property = Text -> (string) Text property = 1 -> (integer) 1 property = 1.0 -> (float) 1 property = 1,2 -> (float) 1.2 property = 1.2 -> (float) 1.2 property = "asdf" -> (string) asdf property = '"asdf"' -> (string) "asdf" property = true -> (boolean) true propery = FALSE -> (boolean) false property = {"erstens": 1, "zweitens": 2} -> array(2) { ["erstens"]=> int(1) ["zweitens"]=> int(2) }

Hinweis: JSON-Properties müssen im gültigen JSON-Format notiert werden!

Beispiele für Property-Einstellungen

Mit gesetztem PREFIX ...

# Einstellungen für den News-Bereich                                  Zugriff im Modul/Template
PREFIX = news.
listLimit = 10       # Anzahl Teaser-Einträge für die Startseite      rex::getProperty('news.listLimit')
detailArticle = 123  # Artikel-ID für die News-Anzeige                rex::getProperty('news.detailArticle')

# Diverse Artikel-ID's
PREFIX = id.
search = 123         # Artikel-ID für die Suche                       rex::getProperty('id.search')
basket = 456         # Artikel-ID für den Warenkorb                   rex::getProperty('id.basket')

oder alternativ mit Sections statt Prefix ...

# Einstellungen für den News-Bereich                                  Zugriff im Modul/Template
[news.]
listLimit = 10       # Anzahl Teaser-Einträge für die Startseite      rex::getProperty('news.listLimit')
detailArticle = 123  # Artikel-ID für die News-Anzeige                rex::getProperty('news.detailArticle')

# Diverse Artikel-ID's
[id.]
search = 123         # Artikel-ID für die Suche                       rex::getProperty('id.search')
basket = 456         # Artikel-ID für den Warenkorb                   rex::getProperty('id.basket')

Verwendung im Template / Modul

Verwendung der oben definierten Properties im Template oder Modul

// Zugriff auf Properties mit gesetztem PREFIX = news. / Section [news.]
$limit = rex::getProperty('news.listLimit');
$detailArt = 'REX_PROPERTY[news.detailArticle]';
$detailArt = 'REX_PROPERTY[key=news.detailArticle]';

Alternativ zur PHP-Schreibweise kann auch folgende Schreibweise in Templates und Modulen verwendet werden. *Hinweis: Funktioniert nicht bei Properties im JSON-Format!

REX_PROPERTY[news.listLimit]
REX_PROPERTY[key=news.listLimit]

Anwendungs-Beispiel

Für ein Galerie-Modul müssen mindestens 3 Bilder ausgewählt werden.

Property-Einstellungen

# Backend-Properties
PREFIX = be.
minimumGalleryPics = 3

# Frontend-Properties
PREFIX = fe.
...

Modul-Input

<?php
// Hinweis im Edit-Modus (am Modul-Anfang)
$_imagelist = explode(',', "REX_MEDIALIST[1]");
if (rex_request('save', 'string', '') == '1') {
    if (count($_imagelist) < rex::getProperty('be.minimumGalleryPics')) {
        echo rex_view::warning('Achtung! Keine oder zu wenige Bilder ausgewählt (mind. ' . rex::getProperty('be.minimumGalleryPics') . ')! Es erfolgt keine Ausgabe!');
    }
}
?>
...

Modul-Output

<?php
// Hinweis nur im Backend (am Modul-Anfang), im Frontend keine Ausgabe
$_imagelist = explode(',', "REX_MEDIALIST[1]");
if (count($_imagelist) < rex::getProperty('be.minimumGalleryPics')) {
    if (rex::isBackend()) {
        echo rex_view::warning('Achtung! Keine oder zu wenige Bilder ausgewählt (mind. ' . rex::getProperty('be.minimumGalleryPics') . ')! Es erfolgt keine Ausgabe!');
    }
    return;
}
?>

...

Empfehlungen / Sonstiges

  • PREFIX= oder [Section] setzen!
  • Properties im CamelCase notieren -> https://en.wikipedia.org/wiki/Camel_case
  • Es sind auch mehrere PREFIXe/Sections zur Gruppierung von Properties möglich
  • Durch den Eintrag load: early in der package.yml sind die Properties auch in (fast) allen Addons verfügbar