Neue Fertige Layouts die http://de.selfhtml.org/layouts/ ersetzen sollen.
CSS JavaScript
Fetching latest commit…
Cannot retrieve the latest commit at this time.
Permalink
Failed to load latest commit information.
SteelJoker
designenlassen-05
designenlassen-11
designenlassen-16
designenlassen-21
designenlassen-22
designenlassen-24
designenlassen-25
designenlassen-26
designenlassen-27
designenlassen-28
designenlassen-meta
n-gin
wolke
README.md

README.md

Die Fertigen Layouts sind in die Jahre gekommen. Neue müssen her.

Die kleine Wolke (wolke)

„Ich brauche selbst immer mal wieder eine kleine Webseite mit mehr oder weniger zentriertem Inhalt, sei es als Platzhalter, Fehlerseite oder für eine kleine Visitenkarte bei einer Domain, die nur für E-Mail genutzt wird“, sagte der Autor Performer, und schuf die kleine SELFHTML-Wolke anhand einer Vorlage von suit.

Real HTML5 Template (n-gin)

„Mich würde interessieren, ob es reicht, wenn man sich als Autor einfach an die gängigen Standards hält.“, fragte sich ‚Malcolm Beck´s‘ und erarbeitete diese Vorlage. Ein Kopfbereich, ein Fußbereich für allgemeine Informationen und links die Seitennavigation. Dazu ein paar Social-Icons (nur angedeutet). Und für Browser mit kleineren Anzeigeflächen (z.B. in mobilen Geräten) passt sich das Layout von selbst an.

Einfache HTML5-Spielereien (SteelJoker)

Erklärende Worte von Steel: „Es sind keine Sahnstücke und sie sind sicherlich nicht preisverdächtig. Aber ich hab hier ein paar einfache HTML5-Spielereien die evtl. in SelfHTML Einzug finden könnten.

Mein Hauptaugenmerk lag hierbei auf Einfachheit und Übersicht. Es gibt eine index.html die mit den CSS-Files vanilla.css, newspaper.css und letztlich blue.css versehen werden kann. (Anm. des Bearbeiters: bereits vorgefertigt als index_newspaper.html und index_blue.html) Die Designs sind simpel und sollen eigentlich nur einfache Praktiken zeigen und wie man mit etwas CSS seine Seite langsam aber sicher aufpeppen kann (ohne CSS, mit vanilla, mit newspaper und letztlich mit blue). Die Varianten 'newspaper' und 'blue' fügen hierzu auch Schriften ein.

Dann gibt es die darauf basierende fiktive Seite der Black Scorpions. Grundgedanke war hier eine Teamseite des Spiels Blood Bowl. Diese Seite besteht aus 4 Unterseiten und das HTML wurde minimal aufgebohrt um z.b. das Teamlogo oder eine Tabelle darzustellen.“

designenlassen.de

designenlassen.de hat uns unterstützt und das Preisgeld für 10 Designs gesponsert. Dies sind die Ergebnisse:

0511162122
2425262728