Skip to content
master
Go to file
Code

Latest commit

 

Git stats

Files

Permalink
Failed to load latest commit information.
Type
Name
Latest commit message
Commit time
 
 
 
 
 
 
js
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

README.md

screenshot_1

Wozu das ganze?

Ich brauchte ein Programm mit dem man Zeichnungen erstellen/konvertieren kann, um sie später auf einen Plotter auszugeben.

Die Zeichnungen können im gcode-Format oder als SVG gespeichert werden. Mann kann also gcode nach svg und umgekehrt konvertieren (gcodetosvg, svgtogcode).

Es können, neben gcode, auch SVG-Gafiken geladen werden. In den SVG-Grafiken müssen die Linien in "pfad"-, "line"- oder "polyline"-Tags angelegt sein, andere Tags werde nicht ausgewertet.

Für die Ausführung ist ein Gerät mit Marlin-Firmeware ausgelegt, das ein Servo für den Stifthalter benutzt. Ich benutze "Marlin 1.1.0-RC6" auf einem Rumba-Board (https://www.instagram.com/p/BZHirZBgRO-/ https://www.instagram.com/p/BY3j2lXDd58/). Ab der Version v0.1.2 ist die gcode-Ausgabe soweit anpassbar, das man auch einen Laser als Ausgabegerät nutzen kann. Vorlagen sind im Programm enthalten.

Beispiel

Projekt updates

  • v0.0.1: erste Version;
  • v0.0.2: neue Option: MoveTo Ymax; Einheiten für Geschwindigkeit; niedrigere Defaultwerte
  • v0.0.3: Korrektur Einheiten
  • v0.0.5: speichern optimiert; letzter Pfad wird gemerkt
  • v0.0.6: Bugfixes and SVG export; import SVG-polyline
  • v0.0.7: Bugfix read polyline (Leerzeichen, Tab, Umbrüche im SVG-Attribut); ließt auch den line-Tag
  • v0.0.8: Switch added to display the grid
  • v0.0.9: fix Scalierungsfehler
  • v0.1.0: die Zeichenfläche läßt sich vergrößern
  • v0.1.1: Linien können so sortiert werden, das die Leerfahrten reduziert werden. Punkteanzeige wird der 1.Punkt rot und die restlichen orange gefärbt.
  • v0.1.2: gcode Einstellungen in Dialog ausgelagert, mit Möglichkeit je nach eigener Maschine Eintellungen vorzunehmen (z.B: für Laser statt Plotter)
  • v0.1.3: kleine fix, eigene Maschinensetups können gespeichert werden.
  • v0.1.5: Importoption hinzugefügt, je nach Regler werden die SVG-Grafiken genauer aber mit mehr Punkten importiert.
  • v0.1.6: Einstellungen für Achsenspiegelungen; bugfixes (Pfade unter Linux, Checkbox-ID)
  • v0.1.7: Einstellungen: negative Koordinaten, wenn z.B. "Y nach unten fahren" negative Koordianten erfordert

Ende der Entwicklung als Electron-App, weiter gehts im Webbrowser: https://a-d-k.de/20200909_175137-SplinewriterWebApp.htm

Programm benutzen

Für Windows-Nutzer liegt eine fertige Installation im Ordner "dist".

Projekt bearbeiten Linux

npm und git sollte installiert sein:

git clone https://github.com/polygontwist/splinewriter

cd splinewriter

npm install && npm start

Nach der Installation kann mit

npm start

das Projekt ausgeführt werden.

Projekt bearbeiten Windows

Für die Bearbeitung diese Projektes benötigt man:
https://nodejs.org dabei ist der npm-Packetmanager
mit

npm install --global electron

wird electron global installiert. mit

npm install electron-builder

kommt noch der builder zum packen des Projektes hinzu.

In der Eingabeaufforderung kann, im Verzeichnis des Projektes mit

npm start

das Programm gestartet werden (Entwicklungsversion).
Mit

npm run dist --ia32

kann ein Packet zur Installation erzeugt werden. Das kann dann wie jedes normale Programm von Nutzern installiert werden. Das Installationsprogramm ist dann im Verzeichnis dist zu finden.

Eingabeproblem-Tipp

Ich benutze zu Eingebe ein Wacom-Tablett. Dabei hatte ich Probleme das der Anfang des Striches nicht aufgezeichnent wird (erst nach einigen Pixeln).

Die Lösung:

In den Treibereinstellungen von Wacom → Stiftmodus → „Windowsfreihand verwenden“: aus

About

gcode zeichnen, SVG to gcode Konverter

Topics

Resources

Releases

No releases published

Packages

No packages published
You can’t perform that action at this time.