Bauanleitung USB

STB3 edited this page Feb 17, 2018 · 53 revisions

Bauanleitung für Schaltung Nr. 4

Im Unterschied zur Schaltung Nr. 3 kommuniziert dieses Board über USB mit dem PC. Da der USB Baustein nur im SMD Gehäuse erhältlich ist kann man auch gleich den gesamten Adapter in SMD Technik ausführen. Der Vorteil, man braucht kaum Bohrlöcher. Die IR-Sender bzw. Empfängerbauteile haben sog. reverse gull-wing Gehäuse, d.h. sie schauen durch eine Bohrung in der Platine durch diese hindurch. In den Pads dieser beiden Bauteile befinden sich Markierungen für Bohrlöcher, so daß sie bei Beschaffungsproblemen durch Durchsteckbauelemente (Bezeichnung s. z.B. Schaltung Nr. 3) ersetzt werden könnten. Das PDF-Dokument enthält alle nötigen Files zum Aufbau.

Vitolink normale Version

Bauanleitung für Schaltung Nr. 4 schmale (low cost) Variante

Für die Gas-Wandgeräte ist die Standard Leiterplatte ggfs. zu breit. Es gibt mit dem Stecker Probleme. Deshalb gibt es eine neue Version, die außerdem statt des FT232RL den CH340G USB Controller verwendet. Der CH340G wird auf den meissten Arduino Clones verwendet. Treiber bringt Raspian für Raspberry PI und Windows 10 ab Werk mit. Es sind also keine Kompatibilitätsprobleme zu befürchten. Für Windows 7 gibt es auch Treiber am einfachsten nach "CH340 Win7" suchen. Ich habe ihn testweise von hier: CH340G Treiber Win7 runtergeladen und ausprobiert. Einen 3D druckbaren Halter dafür gibt es auch. Schöner Nebeneffekt der CH340G ist erheblich billiger als der FT232RL.

Vitolink schmale Version

Wer sich die SMD Löterei nicht zutraut kann den Adapter bei mir bestellen. Ein fertig aufgebauter Adapter mit FT232RL kostet 29,80€, die schmale Variante mit CH340G 19,80€, beides jeweil zzgl. Versandkosten. Näheres unter Optolink.png . Ein 3D gedrucktes Gehäuse könnt Ihr ebenfalls erwerben oder selbst drucken.

Design Unterlagen

Optolink mit FT232RL "normale Variante"

Schaltplan / Layout

Gehaeuse normale Version

Optolink mit CH340G "schmale Variante"

Schaltplan schmale Version

Layout 2:1 schmale Version

Bestückungsplan schmale Version

Halter für schmale Version

Bilder

Normale Version

Alternativ kann mit einem 3D Drucker das Gehäuse mit Hilfe des angefügten STL Model selbst gedruckt werden. Abhängig von der Toleranz des verwendeten Drucker müssen am "V" noch Nacharbeiten erfolgen.

Das fertig ausgedruckte Gehäuse für die normale Version sieht dann wie folgt aus:

Vitolink normale Version. Leiterplatte und Gehäuse

Schmale Version

Aktuell gibt es für die schmale Version nur einen Halter mit "V". In Zukunft wird es auch ein komplettes Gehäuse geben. Die Leiterplatte wird einfach in den Halter gesteckt.

Vitolink Halter schmale Version

Clone this wiki locally
You can’t perform that action at this time.
You signed in with another tab or window. Reload to refresh your session. You signed out in another tab or window. Reload to refresh your session.
Press h to open a hovercard with more details.